Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

OWC: USB-C-Dock mit elf Schnittstellen verspätet sich

30. Okt. 2015 14:00 Uhr - sw

Der Zubehörhersteller Other World Computing (OWC) hat die Markteinführung seines USB-C-Docks für das Zwölf-Zoll-MacBook verschoben. Ursprünglich sollte das Produkt ab Oktober ausgeliefert werden, nun ist der Verkaufsstart für den Januar geplant. Man benötige noch etwas mehr Zeit für den Feinschliff des Produkts, teilte das Unternehmen als Begründung auf MacGadget-Anfrage mit.

Neues Apple-TV-Modell ab sofort erhältlich

30. Okt. 2015 13:00 Uhr - sw

Apple hat den Startschuss für die vierte Apple-TV-Generation gegeben. Die neue Set-top-Box wird seit heute an Kunden ausgeliefert, außerdem ist sie ab sofort in Apples Ladengeschäften vorrätig – dies haben telefonische Nachfragen von MacGadget ergeben. Das neue Apple-TV-Modell kostet 179 Euro mit 32 GB und 229 Euro mit 64 GB Speicherkapazität. In der Schweiz liegen die Preise bei 169 bzw. 229 Franken.

Apple: Ausgaben für Werbung und Entwicklung stark gestiegen

29. Okt. 2015 15:00 Uhr - sw

Apple hat im Geschäftsjahr 2015 deutlich mehr Geld in Werbung sowie in Forschung und Entwicklung investiert als im vorherigen Fiskaljahr. Das geht aus einem Pflichtbericht des Unternehmens an die US-Börsenaufsicht SEC hervor. Demnach stiegen Apples Ausgaben für Werbung gegenüber dem Geschäftsjahr 2014 um 50 Prozent von 1,2 auf 1,8 Milliarden Dollar.

Bericht: Neues Apple-TV-Modell ab Freitag in Apple-Läden erhältlich

28. Okt. 2015 18:00 Uhr - sw

Apples Ladenkette startet einem Bericht von 9to5Mac zufolge an diesem Freitag mit dem Verkauf der neuen Apple-TV-Generation. Apple hatte bislang lediglich verlauten lassen, dass zum Ende dieser Woche die Auslieferung des Produkts an Online-Besteller anläuft, sich jedoch noch nicht zur Retail-Verfügbarkeit geäußert. Die vierte Generation der Set-top-Box kann seit Montag im Online-Shop des Herstellers bestellt werden, die Preise beginnen bei 179 Euro.

Neu im iTunes-Store: Einkäufe per O2-Mobilfunkrechnung bezahlen

27. Okt. 2015 18:00 Uhr - sw

Apple und der Mobilfunkanbieter O2 haben eine Kooperation gestartet. Künftig können O2-Mobilfunkkunden in Deutschland Einkäufe im iTunes-Store via Handyrechnung bezahlen. Auch Einkäufe in den App-Stores für OS X und iOS sowie im iBooks-Store und die Bezahlung der Apple-Music-Mitgliedschaft werden von der neuen Zahlungsmöglichkeit abgedeckt.

Apple-Quartalszahlen: Umsatz- und Gewinnsteigerung erwartet

27. Okt. 2015 11:00 Uhr - sw

Apple legt heute nach Börsenschluss in den USA die Zahlen des vierten Quartals des Geschäftsjahres 2015 vor. Die Analysten rechnen gegenüber dem Vorjahreszeitraum mit deutlichen Zuwächsen bei Gewinn und Umsatz. Sie gehen im Durchschnitt von einem Umsatz in Höhe von 51,1 Milliarden Dollar und einem Gewinn von 1,88 Dollar je Aktie aus. Im Vorjahresquartal erwirtschaftete Apple Einnahmen in Höhe von 42,1 Milliarden Dollar und einen Profit von 1,42 Dollar je Aktie.

Neue Apple-TV-Generation: Bestellungen ab sofort möglich

26. Okt. 2015 15:00 Uhr - sw

Apple nimmt ab sofort Bestellungen für die vierte Generation der Set-top-Box Apple TV entgegen. Mit 32 GB Speicherkapazität kostet das Gerät 179 Euro. Die 64-GB-Variante ist für 229 Euro zu haben. Die Lieferzeit beträgt derzeit drei bis fünf Geschäftstage. Eine zusätzliche Fernbedienung wird für 89 Euro angeboten.

Apple stellt neue Umweltschutzinitiativen für China vor

26. Okt. 2015 13:30 Uhr - sw

Apple hat zwei neue Programme zur Verringerung der Kohlenstoffbilanz seiner Produktionspartner in China angekündigt. Sie sollen den Ausstoß von mehr als 20 Millionen metrische Tonnen Treibhausgas von heute bis zum Jahr 2020 in dem Land einsparen, was einer Stilllegung von fast vier Millionen Personenkraftwagen für ein Jahr entspricht.

Apple-Quartalsbericht: 24prozentiges iPhone-Absatzplus erwartet

23. Okt. 2015 14:30 Uhr - sw

Am kommenden Dienstag legt Apple die Zahlen des Ende September abgeschlossenen vierten Quartals des Geschäftsjahres 2015 vor. Das iPhone steht als wichtigster Umsatzträger des Unternehmens erwartungsgemäß wieder im Blickpunkt. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres verzeichnete Apple ein Absatzplus von 16 Prozent auf 39,3 Millionen Smartphones. Dieses Wachstum wird der Hersteller Einschätzungen von Finanzexperten zufolge übertreffen.

App "Meine Freunde suchen" jetzt auch in iCloud verfügbar

22. Okt. 2015 14:30 Uhr - sw

Apple hat die bislang nur für das iOS verfügbare App "Meine Freunde suchen" auf icloud.com veröffentlicht. Dadurch kann sie nun auch mit OS X und Windows via Web-Browser genutzt werden. Die App zeigt die Position von Freunden auf einer Karte an – Voraussetzung ist, dass diese Personen der Übermittlung der Ortsdaten zugestimmt haben. Zudem können standortbasierte Benachrichtigungen verschickt werden. Seit dem iOS 9 gehört "Meine Freunde suchen" zur Standardausstattung des Mobilbetriebssystems.

Apple: OS X 10.11.1 und iTunes 12.3.1 stehen zum Download bereit

21. Okt. 2015 19:00 Uhr - sw

Apple hat heute mit OS X 10.11.1 das erste große Update für das neue Mac-Betriebssystem OS X El Capitan veröffentlicht. OS X 10.11.1 verbessert nach Herstellerangaben die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit des Macs. Das Betriebssystemupdate behebt Probleme bei der Nutzung der Bürosoftware Office 2016, die unter anderem Abstürze verursachen konnten.

Apple veröffentlicht iOS 9.1

21. Okt. 2015 19:00 Uhr - sw

Apple hat ein drittes Update für das neue Mobilbetriebssystem iOS 9 zum Download bereitgestellt. Die Version 9.1 wartet mit Stabilitäts- und Leistungsoptimierungen sowie Fehlerkorrekturen auf.

Erneut Gerüchte über iPhones ohne mechanischen Home-Button

21. Okt. 2015 14:00 Uhr - sw

Seit einiger Zeit wird über den Wegfall des mechanischen Home-Buttons bei iOS-Geräten spekuliert. Beispielsweise veröffentlichte DigiTimes im Juni einen Bericht, wonach Apple angeblich an der Integration des Home-Buttons mitsamt des Fingerabdrucksensors Touch-ID in das Display arbeitet. Auch ein Patentantrag Apples deutet auf dieses Vorhaben hin. Die Spekulationen werden nun durch eine Prognose des Analysten Gene Munster befeuert.

Kaufmännische Software gFM-Business jetzt mit Inventarverwaltung

20. Okt. 2015 13:30 Uhr - sw

Die kaufmännische Software gFM-Business liegt seit kurzem in der Version 2.0 vor. Die FileMaker-basierte Lösung richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen und besteht aus Faktura, Warenwirtschaft und Funktionen für das Kundenbeziehungsmanagement. Zu den wichtigsten Neuerungen von gFM-Business 2.0 gehören eine Inventarverwaltung, Anbindung an Telefonanlagen, Barcode-Unterstützung und der Etikettendruck.

2D-Animationssoftware Anime Studio 11 jetzt auch auf Deutsch verfügbar

19. Okt. 2015 16:30 Uhr - sw

Die im Frühjahr von SmithMicro veröffentlichte 2D-Animationssoftware Anime Studio 11 wird ab sofort auch in einer deutschen Version angeboten. Anime Studio 11 Debut kostet 29,99 Euro, das mit einem größeren Funktionsumfang ausgestattete Anime Studio 11 Pro ist für 149,99 Euro zu haben. Wer die englische Ausführung von Anime Studio 11 Debut/Pro zwischen dem 14. September und dem 14. Oktober 2015 erworben hat, erhält die deutsche Fassung kostenlos.

Fleckige MacBook-Pro-Displays: Apple startet Austauschprogramm

19. Okt. 2015 11:00 Uhr - sw

Seit Jahresbeginn häufen sich im Internet Berichte von Anwendern über die Bildung von Flecken auf Retina-Displays des MacBook Pro. Die Ursache für das Problem ist offenbar die Antireflexionsbeschichtung, die sich vom Display lösen und dadurch zur Fleckenbildung führen kann. Apple hat nun reagiert und ein Austauschprogramm für betroffene MacBook-Pro-Displays aufgelegt.

IBM: Umstellung auf Macs spart Geld

16. Okt. 2015 18:30 Uhr - sw

Im Sommer startete IBM ein großangelegtes Programm, in dessen Rahmen die Mehrzahl der Windows-Systeme im Unternehmen durch Macs ersetzt werden. Bis zu 200.000 Macs will IBM pro Jahr anschaffen, 50 bis 75 Prozent aller IBM-Mitarbeiter sollen künftig mit Macs anstatt mit Windows-basierten Lenovo-Computern arbeiten. Ein Schritt, der nach Angaben des Konzerns Geld spart.

Apple: ResearchKit ebnet Weg für weitere Forschungsstudien

16. Okt. 2015 14:00 Uhr - sw

Im Frühjahr hat Apple den Startschuss für ResearchKit gegeben. ResearchKit ist eine Open-Source-Softwareumgebung, mit der iOS-Apps für die medizinische Forschung entwickelt werden können. ResearchKit soll Ärzte und Wissenschaftler dabei unterstützen, Daten mittels iOS-Hardware regelmäßiger und zuverlässiger von Patienten bzw. von Teilnehmern medizinischer Studien zu erhalten.

Starker Dollar: Apple hebt Preise in mehreren Ländern an

15. Okt. 2015 15:00 Uhr - sw

Im Frühjahr hat Apple aufgrund des schwächelnden Euro-Kurses im Vergleich zum Dollar die Preise für Macs und Zubehörprodukte in Europa angehoben (mehr dazu hier und hier). Auch die neuen iPhones sind in der EU deswegen teurer als die Vorgängermodelle. Die anhaltende Stärke der US-Währung veranlasste den Hersteller nun zu Preiserhöhungen in weiteren Ländern.

iTunes Match: Erhöhung des Songlimits kommt bis Jahresende

15. Okt. 2015 11:15 Uhr - sw

Im Juni kündigte Apple eine Erhöhung des Songlimits bei iTunes Match an. Mit dem kostenpflichtigen Dienst lässt sich die gesamte eigene Musikbibliothek in der iCloud speichern. Anschließend kann von jedem persönlichen Gerät darauf zugegriffen werden. Allerdings ist dies bislang auf maximal 25.000 Lieder begrenzt.

TP-Link stellt WLAN-Router mit Touchscreen vor

14. Okt. 2015 16:00 Uhr - sw

Der auf Netzwerkprodukte spezialisierte Hersteller TP-Link hat einen WLAN-Router mit Touchscreen angekündigt. Das 4,3-Zoll-Display des Touch P5 ermöglicht die Konfiguration des Geräts ohne Computer sowie die Aktivierung von Funktionen wie Gastzugang und Kindersicherung. Auch eine Touchscreen-Tastatur und ein Home-Button sind vorhanden.