Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Weitere Patentklage gegen Apple

16. Febr. 2009 15:00 Uhr - sw

Neuer juristischer Ärger für Apple: Der Computerkonzern ist in den USA wegen angeblicher Patentverletzung verklagt worden. Die Klägerseite, die in Schottland ansässigen Firmen Picsel Research und Picsel Technologies, behauptet, dass die Bildschirmdarstellung von iPhone und iPod touch gegen ein eigenes Patent verstößt. Konkret geht es um eine Technologie, die für eine schnelle Bildschirmdarstellung bei bestimmten Benutzereingaben, etwa beim Zoomen von Webseiten und Dokumenten, sorgt. Apple verwende sie unerlaubt bzw. unlizenziert in seinen Handhelds, lautet der Vorwurf.

Apple: Musikvideos für Schweiz und Österreich

16. Febr. 2009 14:00 Uhr - sw

Apple hat in Österreich und in der Schweiz den Verkauf von Musikvideos gestartet. Seit dem Wochenende findet sich in den iTunes Stores Österreich und Schweiz ein reichhaltiges Angebot an Musikvideos vieler Interpreten bzw. Gruppen. Die meisten Titel kosten 1,79 oder 2,49 Euro bzw. 2,50 oder 3,50 Franken. Wann der Computerkonzern auch Fernsehserien in den beiden Ländern anbieten wird, ist weiter offen. Allerdings war Anfang des Monats kurzzeitig der Schriftzug "TV Sendungen" im österreichischen iTunes Store zu sehen (mehr dazu hier) – ein klares Indiz, dass Apple zumindest im iTunes Store Österreich an der Einführung von Fernsehserien arbeitet.

Apple senkt Preise für SSDs

16. Febr. 2009 12:30 Uhr - sw

Seit einigen Monaten befinden sich die Preise für Solid State Drives, kurz SSDs, im freien Fall. Apple hat nun entsprechend reagiert und bietet die SSDs in verschiedenen Laptop-Konfigurationen günstiger an. Wer ein 15-Zoll-MacBook Pro 2,4 GHz mit 128-GB-SSD (statt magnetischer Festplatte) bestellt, zahlt ab sofort nur noch 350 Euro Aufpreis, beim 2,53-GHz-Modell sind es 285 Euro und beim 17-Zoll-MacBook Pro, dessen Auslieferung in dieser Woche anlaufen soll, 280 Euro. Zuvor verlangte Apple einen Zuschlag von 450 Euro für das Flash-basierte Laufwerk.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007