Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

iPhone: Gerüchte und kein Ende

22. Mai 2009 20:00 Uhr - sw

In die Debatte um die nächste iPhone-Generation hat sich nun auch der bekannte IT-Experte John Gruber eingeschaltet. In seinem Blog beschreibt er – unter Berufung auf "informierte Kreise" - die vermeintlichen technischen Daten des neuen iPhones. Sie decken sich weitgehend mit früheren Gerüchten (MacGadget berichtete). Das iPhone der dritten Generation soll laut Gruber einen 600-MHz-Prozessor, 256 MB Arbeitsspeicher, 16 bzw. 32 GB Flash-Speicher, einen Magnetometer (Kompass), eine verbesserte Digitalkamera mit Autofokus und Funktionen für Videoaufnahme und –bearbeitung bieten. Auch mit einer längeren Akkulaufzeit könne gerechnet werden. Die Vorstellung des neuen iPhones soll auf der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC (08. bis 12. Juni) erfolgen. Unterdessen meldet AppleInsider, dass der Magnetometer des neuen iPhones angeblich von der Firma Asahi Kasei geliefert wird.

Ticker: Chrome 2.0 erschienen; Opera 10-Builds

22. Mai 2009 19:30 Uhr - sw

Chrome in neuer Version - Google hat den Web-Browser in der Version 2.0 für Windows herausgebracht. Neu sind u. a. Performance- und Stabilitätsverbesserungen, Zoomen von Web-Sites und automatisches Ausfüllen von Formularen. Im Laufe des Sommers soll Chrome auch für den Mac erscheinen. +++ Apple erläutert in einem Support-Dokument Wärmeabgabe und Stromverbrauch der neuen iMacs. +++ Preissenkung für "Terminator – Die Erlösung" - das neue iPhone-/iPod touch-Spiel wird von Gameloft nun für 4,99 Euro angeboten. +++ Opera arbeitet weiter am neuen Web-Browser Opera 10 - die neuesten Builds finden sich im Opera-Entwicklerblog. Opera 10 soll eine beschleunigte Seitendarstellung bieten und die Unterstützung für Web-Standards verbessern. Eine Betaversion wird für den Sommer erwartet.

Größerer Mac- und iPhone-Bereich auf CES

22. Mai 2009 19:00 Uhr - sw

Der Ausstellungsbereich für Mac-, iPod- und iPhone-Produkte auf der Fachmesse CES 2010 fällt deutlich größer aus als geplant. Das teilte der Messeveranstalter Consumer Electronics Association mit. Nach den ursprünglichen Plänen war eine Ausstellungsfläche von rund 370 Quadratmetern vorgesehen. Aufgrund der starken Nachfrage seitens der Hard- und Softwarehersteller ist die Fläche auf 2320 Quadratmeter erweitert worden. Dort sollen Programme, Spiele und Zubehör für Mac, iPhone und iPod gezeigt werden. Die CES 2010 findet vom 07. bis zum 10. Januar in Las Vegas statt. Die CES ist die weltgrößte Fachmesse für Unterhaltungselektronik.

Sibelius 6.0 vorgestellt

22. Mai 2009 18:30 Uhr - sw

Avid hat die Version 6.0 der Notationssoftware Sibelius angekündigt. Sie liegt auf Englisch vor und kostet 599 Dollar (Upgrade: 169 Dollar). Eine deutschsprachige Ausführung soll zu einem späteren Zeitpunkt auf den Markt kommen. Neu in Sibelius 6.0 sind u. a. eine Versionskontrolle, beschleunigte Noteneingabe durch automatische Positionierung von Elementen, ReWire-Unterstützung und eine überarbeitete Benutzeroberfläche. Sibelius 6.0 setzt mindestens 512 MB Arbeitsspeicher und Mac OS X 10.4.9 voraus. Das Programm dient zum Komponieren, Transkribieren, Orchestrieren, Wiedergeben und Drucken von Musik bzw. Noten - von einer einfachen Melodie bis zum umfangreichsten Orchesterwerk. Eine Demoversion steht zum Download bereit.

"Sonic – The Hedgehog" für das iPhone

22. Mai 2009 18:00 Uhr - sw

Sega hat den Spieleklassiker "Sonic – The Hedgehog" auf iPhone und iPod touch portiert. Das Spiel ist ab sofort zum Preis von 4,99 Euro im App Store verfügbar und liegt auf Deutsch, Englisch und weiteren Sprachen vor. Der erstmals im Jahr 1991 (für Sega Mega Drive) erschienene Titel ist ein klassisches Sidescrolling-Arkadespiel. Der Spieler steuert die Figur, muss in möglichst kurzer Zeit Levels abschließen und alle Ringe sammeln. Dabei gilt es, Gegner auszuschalten und Hindernisse zu umgehen. "Sonic – The Hedgehog" setzt die Version 2.2.1 von Apples Mobilbetriebssystem voraus (Downloadumfang: 2,4 MB). Das Spiel gibt es auch in einer iPod-Version.

Zürich: Apple Store Bahnhofstraße eröffnet

22. Mai 2009 17:30 Uhr - sw

Apples zweites Ladengeschäft in Zürich hat heute den Betrieb aufgenommen. Das Ereignis wollten sich etliche Apple-Fans nicht entgehen lassen – bereits etliche Stunden vor der Eröffnung um 12:00 Uhr hatte sich eine Warteschlange gebildet. Der Retail Store, der sich über zwei Stockwerke erstreckt, hat von Montag bis Freitag von 09:00 bis 22:00 Uhr und am Samstag von 09:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. Fotos von Eröffnung und Inneneinrichtung finden sich in einer MobileMe-Galerie. Der erste Apple Retail Store in Zürich (im Einkaufszentrum Glatt) ging im September 2008 an den Start. Damit betreibt der Mac- und iPhone-Hersteller in der Schweiz nun drei Ladengeschäfte (2x Zürich und 1x Genf). In Deutschland gibt es gegenwärtig einen Apple Retail Store (Rosenstraße 1 in München).

Update für Brennsoftware Burn

22. Mai 2009 17:00 Uhr - sw

Burn, ein Open-Source-Programm zum Brennen von CDs und DVDs, ist in der Version 2.3 (17,5 MB, mehrsprachig, Universal Binary) erschienen. Zu den Neuerungen zählen deutlich beschleunigtes Erstellen/Brennen von Video-DVDs, verbesserte Erzeugung von Audio-CDs und –DVDs, Unterstützung für Mehrkanal-Audiodateien für Audio-DVDs und zahlreiche Fehlerkorrekturen. Burn 2.3 setzt Mac OS X 10.3.9 oder neuer voraus, unterstützt die gängigsten Disk-Image-Formate und kann Audio- und Video-CDs/DVDs sowie Daten-CDs/DVDs mit Mac OS X- oder Windows-Filesystem erstellen. Weitere Features: Unterstützung für CD-Text, ein Editor für ID3-Tags und Kopieren von ungeschützten CDs/DVDs.

Adobe: Vorabversion von Camera Raw 5.4

22. Mai 2009 16:30 Uhr - sw

Adobe hat auf labs.adobe.com eine Vorabfassung von Camera Raw 5.4 veröffentlicht. Das kostenlose Plug-in für Photoshop CS4 und Photoshop Elements 6.0 ermöglicht die Verarbeitung der RAW-Formate von über 250 Digitalkameras. Camera Raw 5.4 wurde um Unterstützung für RAW-Dateiformate von 26 Kameras ergänzt, darunter 18 Hasselblad-Modelle. Auch der DNG Converter 5.4, der ebenfalls als Preview-Version vorliegt, kommt nun mit diesen Digitalkameras klar. Der DNG Converter wandelt RAW-Fotos in das DNG-Format um. Das finale Camera Raw 5.4 soll in wenigen Wochen erscheinen.

Mac-Version von Braid ist da

22. Mai 2009 16:00 Uhr - sw

Das Arcadespiel Braid ist ab sofort auch in einer Mac-Version erhältlich. Es kostet 14,95 Dollar und setzt mindestens einen mit 1,0 GHz getakteten G4-Prozessor, 512 MB Arbeitsspeicher, eine Grafikkarte mit 64 MB VRAM (Intel GMA wird unterstützt) und Mac OS X 10.4 voraus. Braid ist ein klassisches 2D-Arcadespiel im Stile von Super Mario. In Braid durchstreift die Spielfigur Level für Level und muss dabei Gegner eliminieren, Puzzleteile einsammeln und Gefahren ausweichen. Die Besonderheit sind vielfältige Zeitmanipulationen, die durchgeführt werden können und sogar müssen, um bestimmte Aufgaben zu erledigen. Eine Demoversion steht zum Download (122 MB, englisch, Universal Binary) bereit.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007