Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Ticker: Netflix optimiert 4K-Streams; Neue GoPro-Kamera kommt; Apple erklärt Kommunikationslimits

31. Aug. 2020 19:30 Uhr - Redaktion

Netflix optimiert 4K-Streams - im Rahmen der Neucodierung gibt es künftig für jeden Titel individuelle Bitraten und Optimierungen, wodurch ohne Qualitätsverluste bis zu 50 Prozent Bandbreite eingespart werden sollen. +++ Neue GoPro-Kamera kommt - die Hero 9 Black soll über ein großes Farbdisplay und 5K-Auflösung verfügen. Die Markteinführung wird für Herbst erwartet. +++ Apple erklärt Kommunikationslimits - in einem kurzen Video-Tutorial zeigt der Hersteller, wie sich Kommunikationslimits in der Bildschirmzeit einstellen lassen, um festzulegen, mit welchen Personen Kinder in Kontakt treten dürfen.

Macs mit Apple-Prozessoren: Wildes Gerücht um angebliche Neuauflage von 12-Zoll-MacBook

31. Aug. 2020 16:00 Uhr - Redaktion

Die in puncto Apple-Spekulationen chronisch unzuverlässige "China Times" wärmt zum Wochenbeginn ein altes Gerücht aus der Anfangszeit der Debatte um ARM-basierte Macs auf. Angeblich wird es sich beim ersten Modell mit Apple-eigenen Prozessoren um ein neu aufgelegtes 12-Zoll-MacBook handeln. Es soll bei praktisch unverändertem Design über den A14X-Prozessor, eine USB-C-Schnittstelle und eine Akkulaufzeit von 15 bis 20 Stunden verfügen.

Apple-Aktie nimmt splitbereinigten Handel an Börsen auf

31. Aug. 2020 15:00 Uhr - Redaktion

Vor einer Woche hat Apple einen Aktiensplit im Verhältnis 4:1 durchgeführt. Dabei gab es für jede Apple-Aktie drei weitere Anteilsscheine hinzu. Der kalifornische Computerpionier will seine Aktie damit einer breiteren Investorenbasis zugänglich machen. Heute hat an den weltweiten Börsen der splitbereinigte Handel von AAPL begonnen - der Kurs ist dabei geviertelt worden (von rund 500 auf 125 US-Dollar).

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007