Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Ticker: Rabatt auf WLAN-Verstärker; Update für Code- und Texteditor BBEdit; Fehlerkorrekturen für WarnWetter-App

31. Juli 2020 16:00 Uhr - Redaktion

Rabatt auf WLAN-Verstärker - Amazon bietet den Fritz!WLAN Repeater 600 derzeit für 36,06 statt 49 Euro an (Partnerlink). Er erhöht die Reichweite (802.11n, 2,4 GHz, bis zu 600 Mbit/Sek.) und ist mit gängigen Routern kompatibel (optimales Zusammenspiel mit Fritz!Box). Das stärke Modell 1200 (Partnerlink; 2,4- und 5,0-GHz-Band) gibt es für 56,92 statt 69 Euro. +++ Update für Code- und Texteditor BBEdit - die Version 13.1.3 verbessert die Stabilität und behebt Fehler. +++ Fehlerkorrekturen für WarnWetter-App - aktuell ist nun die Version 3.0.1. Der iPhone-Pflichtdownload wurde erst vor kurzem mit Version 3.0 vollständig überarbeitet.

Samsung: Kompaktes SSD-Laufwerk mit USB-C und bis zu zwei TB Kapazität

31. Juli 2020 14:00 Uhr - Redaktion

Samsung bietet mit der Portable SSD T7 (Amazon-Partnerlink; Preis ab 94,89 Euro) einen günstigeren Ableger der zu Jahresbeginn vorgestellten Portable SSD T7 Touch (Amazon-Partnerlink) an. Es handelt sich dabei um ein kompaktes externes SSD-Laufwerk mit USB-C-Stecker. Gegenüber dem Vorgängermodell SSD T5 wurde die Schreib- und Lesegeschwindigkeit verdoppelt - von rund 500 auf etwa 1000 MB pro Sekunde.

Apple: Neue iPhones kommen dieses Jahr etwas später

31. Juli 2020 12:00 Uhr - Redaktion

Es ist für Apple äußerst ungewöhnlich, sich zu kommenden, noch nicht angekündigten Produkten zu äußern. Nun sah sich das Unternehmen dazu gezwungen. Nach Angaben von Apple-Finanzchef Luca Maestri kommen die neuen iPhones heuer etwas später auf den Markt als erwartet.

Apple legt starke Quartalszahlen vor - alle Geschäftsbereiche mit Wachstum

31. Juli 2020 00:01 Uhr - Redaktion

Apple hat mit den Zahlen des dritten Quartals des Geschäftsjahres 2020 positiv überrascht: Während die Finanzexperten mit leichten Rückgängen bei Umsatz und Gewinn rechneten, legten die Kalifornier in beiden Kategorien zu. Der Umsatz stieg um elf Prozent von 53,8 auf 59,7 Milliarden US-Dollar, der Nettoprofit um 18 Prozent von 2,18 auf 2,58 US-Dollar je Aktie. Die Anleger zeigten sich hocherfreut: Die Apple-Aktie knackte im nachbörslichen Handel die 400-Dollar-Marke.

Ticker: 2000-GB-SSD zum Sonderpreis; Update für Media-Center-Software Kodi; Neues Support-Video von Apple

30. Juli 2020 19:30 Uhr - Redaktion

2000-GB-SSD zum Sonderpreis - die Crucial BX500 ist bei Amazon kurzzeitig für nur 164,71 Euro zu haben (Partnerlink). Die SSD empfiehlt sich via USB-A-Gehäuse (Partnerlink) oder USB-C-Gehäuse (Partnerlink) als schnelles Bootlaufwerk für Macs mit langsamer Festplatte oder zur Datenauslagerung für Systeme mit kleiner interner SSD. +++ Update für Media-Center-Software Kodi - die Version 18.8 des ab OS X Mavericks lauffähigen Programms verbessert Sicherheit und Kompatibilität und behebt Fehler. +++ Neues Support-Video von Apple - in dem Clip mit einer Länge von viereinhalb Minuten zeigt der Hersteller, wie sich iOS-Geräte, die beim Booten abstürzen, wiederherstellen lassen.

Ticker: Zweiter Apple-Store in Thailand; Update für Notationssoftware Dorico; Vodafone informiert über Netzausbau

29. Juli 2020 17:30 Uhr - Redaktion

Zweiter Apple-Store in Thailand - er wird am Freitag eröffnet und befindet sich "inmitten von Ratchaprasong, Bangkoks ikonischem Verkehrsknotenpunkt", teilte das Unternehmen mit. Das erste Apple-Ladengeschäft in Bangkok öffnete im Herbst 2018. +++ Update für Notationssoftware Dorico - die Version 3.5.10 wartet mit Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen sowie über 130 Bug-Fixes auf. Dorico 3.5 mit vielen Neuerungen ist seit Mai verfügbar. +++ Vodafone informiert über Netzausbau - demnach wurden in den letzten Wochen 1,7 Millionen weitere Kabelanschlüsse fit für Gigabit-Geschwindigkeit gemacht. Insgesamt gibt es in Deutschland nun 21 Millionen Vodafone-Kabelanschlüsse mit Gigabit-Bandbreite, bis 2022 soll deren Zahl auf 25 Millionen steigen.

iPhone als Autoschlüssel verwenden: Apple erläutert Einzelheiten

29. Juli 2020 12:30 Uhr - Redaktion

Seit kurzem ist es möglich, iPhone und Apple Watch als digitalen Autoschlüssel zu nutzen. Die softwareseitige Unterstützung hat Apple mit den vor zwei Wochen veröffentlichten Betriebssystemupdates iOS 13.6 und watchOS 6.2.8 implementiert. Als weltweit erste Automarke unterstützt BMW die Funktion bei Fahrzeugen mit dem Baustand ab Sommer 2020. Nun nennt Apple weitere Einzelheiten.

Neue Apple-Quartalszahlen stehen an: Analysten erwarten leichten Rückgang bei Gewinn und Umsatz

28. Juli 2020 16:00 Uhr - Redaktion

Apple wird an diesem Donnerstag die Zahlen des dritten Quartals des laufenden Geschäftsjahres 2020 vorlegen. Wie das Unternehmen mitteilte, ist nach der Veröffentlichung des Quartalsberichts eine Bilanzpressekonferenz geplant, auf der weitere Details zum Geschäftsverlauf erläutert werden sollen. Der vergangene Dreimonatszeitraum stand ganz im Zeichen der Coronavirus-Pandemie. Eine Umsatzprognose gab Apple aus diesem Grund nicht ab. Finanzexperten rechnen mit leichten Rückgängen bei Gewinn und Umsatz.

Nachfolger für FuzzyClock: Uhrzeitanzeige in Textform für die Mac-Menüleiste

28. Juli 2020 14:00 Uhr - Redaktion

Langjährige Mac-Nutzer werden sich vielleicht noch an das vor einiger Zeit eingestellte Programm FuzzyClock erinnern. Statt einer exakten Minutenanzeige gab FuzzyClock die Zeit in der Menüleiste in Textform - auf Wunsch sogar im Dialekt - aus, also zum Beispiel "Zehn vor Fünf" statt 16:50 Uhr oder "Viertel nach Zwölf" anstelle von 12:15 Uhr. Die gute Nachricht: Mit FuzzyTime gibt es einen würdigen Nachfolger.

Ein Blick zurück: Archiv mit allen Mac-Hintergrundbildern seit System 7

28. Juli 2020 11:00 Uhr - Redaktion

Die einzelnen Releases des Mac-Betriebssystems unterscheiden sich nicht nur durch Versionsnummern, Beinamen und Funktionen, sondern werden auch durch die mitgelieferten Schreibtisch-Hintergrundbilder geprägt. Hand aufs Herz: Wer erinnert sich noch, welche Wallpaper in den 90er Jahren bei System 7 oder Mac OS 8 dabei waren oder im Jahr 2009 mit OS X Snow Leopard geliefert wurden?

Ticker: Update für 3D-Grafiksoftware Blender; Online-Banking-Software Outbank aktualisiert; Telefónica errichtet fehlende LTE-Standorte

27. Juli 2020 18:00 Uhr - Redaktion

Update für 3D-Grafiksoftware Blender - die Version 2.83.3 behebt einige Absturzursachen sowie weitere Probleme. Im Juni ist Blender 2.83 mit Leistungsverbesserungen sowie verschiedenen Neuerungen erschienen. +++ Online-Banking-Software Outbank aktualisiert - die Version 2.29.1 wartet laut Verivox mit Detailverbesserungen sowie Stabilitätsoptimierungen auf. Seit kurzem unterstützt das kostenfreie Programm Kartensperrungen (mehr dazu hier). +++ Telefónica errichtet fehlende LTE-Standorte - damit habe man ein Zwangsgeld durch die Bundesnetzagentur abgewendet, teilte das Unternehmen mit. Wegen des schleppenden Netzausbaus geriet der O2-Betreiber zuletzt unter Druck.

Schwerer Fehler in macOS 10.15.6 sorgt für Systemabstürze bei Nutzung von VMware Fusion und VirtualBox

27. Juli 2020 16:30 Uhr - Redaktion

Erst vor kurzem berichteten wir über eine wichtige Fehlerkorrektur in macOS 10.15.6 im Zusammenhang mit bootfähigen Backups und beleuchteten dabei kritisch das Thema Softwarequalität bei Apple. Nun gibt es den nächsten Fall, der abermals ein schlechtes Licht auf die Entwicklungsabteilung des Konzerns wirft: Wie der Hersteller VMware bestätigte, sorgt ein frisch mit macOS 10.15.6 eingeführter Bug für Komplettabstürze (Kernel Panics) beim längeren Betrieb von virtualisierten Betriebssystemen.

Deutsche Telekom: 5G jetzt für 40 Millionen Bundesbürger verfügbar

27. Juli 2020 14:00 Uhr - Redaktion

Die Deutsche Telekom vermeldet heute einen Meilenstein beim 5G-Ausbau: Demnach können ab sofort 40 Millionen Bundesbürger den neuen Mobilfunkstandard nutzen. Bis zum Jahresende sollen zwei Drittel der Bevölkerung mit 5G versorgt werden. Parallel dazu läuft der LTE-Ausbau und die Verbesserung der Versorgung durch Errichtung neuer Funkmasten. Die Ankündigung von 5G-fähigen iPhones erfolgt in einigen Wochen.

Insider: Aktualisierte iMacs ohne Redesign kommen im August

27. Juli 2020 12:30 Uhr - Redaktion

Bevor Apple ab dem vierten Quartal mit der schrittweisen Umstellung aller Mac-Baureihen auf hauseigene, ARM-basierte Prozessoren beginnt, wird es noch Upgrades basierend auf Intel-CPUs geben - dies hat Apple zur WWDC20 offiziell bestätigt. Dass es sich dabei um den iMac handelt, gilt in der Branche als offenes Geheimnis. Ein bekannter Leaker lässt nun mit einer neuen Prognose zur neuen iMac-Generation aufhorchen.

Relationale Datenbank Ninox: Version 3.0 mit neuer Oberfläche ist da

24. Juli 2020 16:00 Uhr - Redaktion

Der Berliner Hersteller Ninox hat seine gleichnamige relationale Datenbanksoftware in der Version 3.0 für den Mac veröffentlicht. Zu den Neuerungen des kostenfreien Updates gehören eine überarbeitete Benutzeroberfläche, individualisierbare Tabelleneinstellungen und teilbare Deep Links für verbessere Zusammenarbeit im Team.

AVM veröffentlicht Updates für MyFritz!App und Fritz!App WLAN

23. Juli 2020 19:15 Uhr - Redaktion

AVM hat Updates für die iOS-Apps MyFritz!App und Fritz!App WLAN vorgelegt. Mit MyFritz!App kann von unterwegs aus auf die eigene Fritz!Box zugegriffen werden, um beispielsweise Sprachmitteilungen abzuhören, Anruflisten abzufragen oder Daten von einem angeschlossenen USB-Laufwerk herunterzuladen. Fritz!App WLAN hilft bei der Optimierung eines Funknetzwerks und gibt Tipps für die ideale Positionierung von WLAN-Repeatern.

Ticker: Rabatte auf Amazon-Hardware; Update für Microsoft Edge; Neues Video-Tutorial von Apple

23. Juli 2020 15:30 Uhr - Redaktion

Rabatte auf Amazon-Hardware - Fire-Tablets, Kindle-Reader, Echo-Lautsprecher, Blink-Kameras und weitere Produkte des Unternehmens werden kurzzeitig um bis zu 53 Prozent vergünstigt angeboten (Partnerlink). +++ Update für Microsoft Edge - der Mac-kompatible, Chromium-basierte Web-Browser liegt nun in der Version 84 vor. Diese schließt knapp 40 Sicherheitslücken und bietet Verbesserungen für PDF, Internet-Explorer-Modus und weitere Bereiche (mehr zum Thema in "Microsoft-Browser feiert Comeback auf dem Mac"). +++ Neues Video-Tutorial von Apple - Thema des deutschsprachigen Clips mit zwei Minuten Länge: "Was ist eine Apple ID?".

Galaxy Z Flip 5G: Samsung zeigt weiteres faltbares Smartphone

23. Juli 2020 13:00 Uhr - Redaktion

Faltbare Displays haben das Potential, den Smartphone-Markt mittel- und langfristig gehörig aufzumischen. Die Technik ebnet den Weg für interessante neue Ansätze anstelle des bisherigen Einheitsbrei-Designs. Samsung stellt nun nach dem Galaxy Fold und dem Galaxy Z Flip bereits das dritte Modell mit klappbarem Display vor.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007