Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Apple veröffentlicht Ergänzungsupdate für macOS 10.15.6 mit Fehlerkorrekturen

13. Aug. 2020 00:01 Uhr - Redaktion

Apple hat in der Nacht zum Donnerstag ein Ergänzungsupdate für macOS 10.15.6 zum Download bereitgestellt. Es wartet mit verschiedenen Fehlerkorrekturen auf, allen voran die Behebung eines Stabilitätsproblems, das beim Ausführen von Virtualisierungssoftware wie VMware Fusion oder VirtualBox auftreten konnte (MacGadget berichtete). macOS 10.15.6 wird von Build 19G73 auf Build 19G2021 aktualisiert.

Apple stellt iOS/iPadOS 13.6.1 zum Download bereit

13. Aug. 2020 00:01 Uhr - Redaktion

Apple hat ein Betriebssystemupdate für iPhone, iPad und iPod touch vorgelegt. Bei iOS/iPadOS 13.6.1 (Build 17G80) handelt es sich um eine kleine Aktualisierung mit mehreren Fehlerkorrekturen. Sicherheitsrelevante Änderungen gab es nach Herstellerangaben nicht.

Ticker: HomeKit-kompatible Steckdosenleiste mit USB; Microsoft stopft Sicherheitslücken in Edge; Update für Textverarbeitung Bean

12. Aug. 2020 17:00 Uhr - Redaktion

HomeKit-kompatible Steckdosenleiste mit USB - das Produkt des Herstellers Koogeek mit drei Schuko-Steckdosen kostet 49,99 Euro, ist per HomeKit steuerbar und bietet zusätzlich drei USB-A-Ports zum Aufladen mobiler Geräte (Amazon-Partnerlink). +++ Microsoft stopft Sicherheitslücken in Edge - demnach wurden 15 Schwachstellen in dem Chromium-basierten Browser geschlossen, die überwiegend mit dem Schweregrad "Hoch" eingestuft werden (mehr zum Thema in "Microsoft-Browser feiert Comeback auf dem Mac"). +++ Update für Textverarbeitung Bean - die Version 3.3.2 des kostenfreien, ab macOS Mojave lauffähigen Programms behebt mehrere Fehler.

Tipp: Zu viele Icons in der Menüleiste? Aufräumen leicht gemacht

12. Aug. 2020 15:00 Uhr - Redaktion

Viele Mac-Nutzer kennen das Problem: Die Menüleiste ist überfrachtet mit Icons - sei es vom System oder von Programmen - und dadurch unübersichtlich. Außerdem kann es besonders auf kleinen Bildschirmen schnell eng werden, wenn Anwendungen mit vielen Menüs geöffnet werden. Mit einem kostenfreien Tool namens Dozer lässt sich die Menüleiste aufräumen.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007