Top-News

Dividende: Apple schüttet 3,6 Milliarden US-Dollar an Aktionäre aus, AAPL auf Rekordniveau

17. Mai 2018 13:00 Uhr - Redaktion

Apple nimmt heute die vierteljährliche Dividendenausschüttung vor. Dabei kommt erstmalig die zu Monatsbeginn angekündigte Dividendenerhöhung von 0,63 auf 0,73 US-Dollar je Aktie zur Anwendung. Insgesamt zahlt Apple – auf Basis von rund 4,9 Milliarden im Umlauf befindlicher Anteilsscheine – knapp 3,6 Milliarden US-Dollar an die Aktionäre aus. Die Dividende wird an diejenigen Anteilseigner gezahlt, die am Ende des Geschäftstages des 14. Mai Apple-Stammaktien besaßen.

Neues Apple-Patent könnte MacBook-Tastaturprobleme lösen

16. Mai 2018 13:00 Uhr - Redaktion

Die anhaltenden Diskussionen und Beschwerden rund um das aktuelle Notebook-Tastaturdesign von Apple haben nicht nur zu einer Petition (MacGadget berichtete), sondern inzwischen zu den ersten Sammelklagen in den USA geführt. Der Vorwurf hat es in sich: Apple soll bereits vor der Einführung des neuen Tastaturdesigns im Jahr 2015 von der Problematik klemmender Tasten infolge von Schmutz gewusst haben. Eine potentielle Lösung zeigt der Hersteller in einem Patentantrag auf.

Apple-Tochterfirma FileMaker präsentiert neue Version von Entwicklungs- und Datenbanksoftware

15. Mai 2018 16:00 Uhr - Redaktion

Die Apple-Tochterfirma FileMaker hat heute ihre gleichnamige Entwicklungs- und Datenbankumgebung in der Version 17 angekündigt. Neuerungen gibt es vor allem im Bereich der App-Erstellung. Beispielsweise sollen App-Vorlagen die Entwicklung beschleunigen, außerdem werden nun die Sensoren von iOS-Hardware unterstützt. FileMaker Pro wurde eingestellt.

macOS 10.13.5 und iOS 11.4: Finalversionen in Reichweite

14. Mai 2018 19:30 Uhr - Redaktion

macOS 10.13.5 und iOS 11.4 drehen eine weitere und womöglich letzte Testrunde: Die beiden kommenden Betriebssystemupdates stehen ab sofort in jeweils einer fünften Betaversion für Entwickler zum Download bereit. Aktuell sind nun Build 17F70a von macOS 10.13.5 und Build 15F5077a von iOS 11.4. Die Finalversionen werden für die nächste oder übernächste Woche erwartet.

Smartphone-Markt in Westeuropa schrumpft um 14 Prozent

14. Mai 2018 13:00 Uhr - Redaktion

Der europäische Smartphone-Markt befindet sich in einer Krise. Wie aus neuesten Zahlen von Canalys hervorgeht, gingen die Verkaufszahlen im ersten Quartal dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6,3 Prozent auf 46 Millionen Geräte zurück. Der Grund für die Talfahrt liegt in Westeuropa – hier sank der Absatz um satte 13,9 Prozent auf 30,1 Millionen Stück. Dem gegenüber steht ein Wachstum von 12,3 Prozent auf 15,9 Millionen Smartphones in Osteuropa. Vor allem der russische Markt (plus 25,4 Prozent) war ein Lichtblick.

Apple sichert iOS besser ab: Auslesen von Daten via Lightning-Port wird erschwert

09. Mai 2018 17:00 Uhr - Redaktion

Apple hat in iOS 11.4 einen Mechanismus eingebaut, der das Auslesen von Daten über die Lightning-Schnittstelle erschweren soll. Damit ergreift der Hersteller Maßnahmen gegen die Hardwarebox der Forensikfirma GrayShift, mit der sich iPhones entsperren lassen. Diese Firma verkauft die Box namens GrayKey nach eigenen Angaben ausschließlich an US-Behörden.

Smartphone-Markt schwächelt weiter, Apple legt zu

09. Mai 2018 15:00 Uhr - Redaktion

Der Höhepunkt im Smartphone-Markt scheint erreicht: Im Jahr 2017 gingen die weltweiten Verkaufszahlen erstmalig zurück. Dieser Abwärtstrend setzte sich im ersten Quartal dieses Jahres fort. Das geht aus neuesten Zahlen der Marktforschungsfirma IDC hervor. Demnach wurden weltweit 334,3 Millionen Smartphones verkauft, dies entspricht einem Minus von 2,9 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Apple profitiert von dieser Situation.

Banken über ausbleibenden Deutschland-Start von Apple Pay: "An uns liegt es nicht"

08. Mai 2018 16:00 Uhr - Redaktion

Apples im Herbst 2014 gestarteter Bezahldienst kann inzwischen in über 20 Ländern genutzt werden. Erst in der vergangenen Woche kündigte das Unternehmen die Einführung von Apple Pay in vier weiteren Staaten an – Deutschland ist jedoch nicht darunter. Verwundert reiben sich Nutzer wie Experten die Augen, weshalb die Kalifornier ihr Angebot in einer der größten Volkswirtschaften der Erde immer noch nicht verfügbar gemacht haben.

Apple: macOS 10.13.5 und iOS 11.4 nähern sich Fertigstellung

07. Mai 2018 19:30 Uhr - Apple

Endspurt für die Entwicklungsarbeiten an macOS 10.13.5 und iOS 11.4: Apple hat die beiden Betriebssystemupdates heute in jeweils einer vierten Betaversion veröffentlicht. Mitglieder des Entwicklerprogramms können sich Build 17F66a von macOS 10.13.5 und Build 15F5071a von iOS 11.4 herunterladen. Die Finalversionen werden in einigen Wochen zur Verfügung stehen.

Apple stoppt Signierung von iOS 11.3: Downgrade von iOS 11.3.1 nicht mehr möglich

03. Mai 2018 11:45 Uhr - Redaktion

Apple hat zur Wochenmitte die Signierung von iOS 11.3 beendet. Konkret bedeutet dies, dass kein Downgrade mehr von iOS 11.3.1 auf die Vorgängerversion möglich ist. Damit setzt der Hersteller die bekannte Updatestrategie fort. Diese sieht vor, dass nach der Veröffentlichung eines iOS-Updates für eine begrenzte Zeit die Rückkehr zu älteren Versionen möglich ist.

Apple steigert Gewinn und Umsatz, übertrifft Analysten-Erwartungen

02. Mai 2018 10:45 Uhr - Redaktion

Apple hat im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres eine 16prozentige Umsatz- und eine 30prozentige Gewinnsteigerung erzielt. Mit Einnahmen in Höhe von 61,1 Milliarden US-Dollar und einem Gewinn von 2,73 US-Dollar je Aktie übertrafen die Kalifornier die Erwartungen der Börsianer von 60,8 Milliarden US-Dollar beim Umsatz und von 2,68 US-Dollar beim Gewinn leicht. Das Geschäft mit iPhone, Dienstleistungen und Zubehör brummt.

Apple veröffentlicht Update für Videobearbeitungssoftware Final Cut Pro X

02. Mai 2018 10:15 Uhr - Redaktion

Apple hat der professionellen Videobearbeitungssoftware Final Cut Pro X ein Update spendiert. Die Version 10.4.2 behebt verschiedene Fehler im Zusammenhang mit dem Im- und Export von XML-Daten. Außerdem wurde ein Problem behoben, durch das beim Auswählen mehrerer Clips mit der Umschalttaste oder Marquee-Auswahl versehentlich andere Clips in der Timeline ausgewählt werden konnten.

Apple: macOS 10.13.5 und iOS 11.4 drehen weitere Testrunde

02. Mai 2018 09:45 Uhr - Redaktion

Apple hat die kommenden Betriebssystemupdates macOS 10.13.5 und iOS 11.4 in jeweils einer dritten Vorabfassung vorgelegt. Mitglieder des Entwickler- und des Betatestprogramms können sich den Build 17F59b von macOS 10.13.5 sowie den Build 15F5061d bzw. 15F5061e (je nach Gerät) von iOS 11.4 herunterladen. Die Finalversionen werden für den Zeitraum Mitte Mai bis Anfang Juni erwartet.

Bericht: Apple verschiebt angeblich Produktion des neuen MacBook Air

30. Apr 2018 13:30 Uhr - Redaktion

Seit Monaten halten sich hartnäckig Gerüchte über ein neues Einsteiger-Notebook von Apple, das um bis zu 200 US-Dollar günstiger sein soll als das aktuelle MacBook Air. Bislang gingen Experten von einer Markteinführung im zweiten Quartal aus – einem neuen Bericht aus Fernost zufolge wird daraus jedoch angeblich nichts.

Apple stellt WLAN-Router ein: Aus für AirPort und Time Capsule

27. Apr 2018 12:00 Uhr - Redaktion

Apple hat die Einstellung seiner WLAN-Router bekannt gegeben. AirPort Express, AirPort Extreme und AirPort Time Capsule werden nicht mehr weiterentwickelt, die Produktion ist beendet, Restbestände werden noch verkauft. Eine Begründung für diese Entscheidung nannte der Hersteller nicht. AirPort-Fans hatten bis zuletzt auf eine Auffrischung der technisch veralteten Hardware – die drei Produkte wurden seit fünf bis sechs Jahren nicht mehr aktualisiert – gehofft.

Apple veröffentlicht iOS 11.3.1 für iPhone und iPad

24. Apr 2018 19:30 Uhr - Redaktion

Apple hat heute das iOS 11.3.1 zum Download freigegeben. Das iPhone- und iPad-Betriebssystemupdate schließt mehrere Sicherheitslücken und behebt ein Problem, durch das die Touch-Eingabe auf iPhone-8-Geräten nicht funktionieren konnte, wenn Ersatzdisplays von Drittherstellern eingebaut wurden.

Stilles Update: Apple sichert Macs gegen neue Schadsoftware ab

24. Apr 2018 12:00 Uhr - Redaktion

Apple hat zu Wochenbeginn mit der Verteilung eines stillen Updates an Macs begonnen. Die Version 1.32 des Malware Removal Tool (MRT) wird schrittweise an alle Installationen mit macOS High Sierra, macOS Sierra und älteren Betriebssystemversionen ausgeliefert. Das MRT kümmert sich um die Entfernung von Malware und Adware vom Mac.

Gerücht: macOS 10.14 mit erweitertem dunklen Oberflächenmodus?

23. Apr 2018 13:30 Uhr - Redaktion

In sechs Wochen ist es soweit, dann wird Apple auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2018 in San Jose das nächste große macOS-Release der Weltöffentlichkeit präsentieren. Über die Neuerungen von macOS 10.14 wird bereits seit einiger Zeit intensiv spekuliert, im Gespräch sind zum Beispiel Verbesserungen für das Dateisystem APFS (darunter Unterstützung für Fusion-Drive-Laufwerke und bootfähige RAID-Volumes), Integration der Home-App zur Steuerung von HomeKit-Hardware und erweiterte Unterstützung für externe Grafikkarten.

Apple startet weltweites Akku-Austauschprogramm für MacBook Pro

23. Apr 2018 11:00 Uhr - Redaktion

Apple hat für das 13,3-Zoll-MacBook-Pro der Baureihen 2016 und 2017 ein weltweites Akku-Austauschprogramm ins Leben gerufen. Demnach kann es bei einer begrenzten Anzahl von Geräten aufgrund eines Komponentenfehlers zum Aufblähen des Energiespeichers kommen. Betroffen sind ausschließlich Modelle ohne Touch-Bar-Funktionsleiste, die zwischen Oktober 2016 und Oktober 2017 hergestellt wurden.

Gerücht: Neues iPhone SE kommt angeblich im Mai

20. Apr 2018 17:00 Uhr - Redaktion

Apples Produktregistrierungen bei der Eurasischen Wirtschaftsunion befeuern momentan die Gerüchteküche. Wie berichtet, hat das Unternehmen vor kurzem bei der "Eurasian Economic Commission" elf Geräte angemeldet - die Voraussetzung für den Verkauf in dieser Region. Zumindest einige dieser bislang unbekannten Modellbezeichnungen sollen auf ein neues iPhone SE entfallen.