Mac-Marktanteil in USA gestiegen

Gute Nachrichten für Apple aus dem Computermarkt: der Mac-Marktanteil legte im ersten Quartal dieses Jahres in den USA auf zwölf Prozent nach 10,9 Prozent im Vorjahresquartal zu. Das geht aus vorläufigen Zahlen der Marktforschungsfirma Gartner hervor. Demnach steigerte Apple den Mac-Absatz um 8,9 Prozent von 1,53 auf 1,67 Millionen Geräte, während der Gesamtmarkt leicht um 1,3 Prozent schrumpfte.

Gartner: Computer-Marktanteile USA erstes Quartal 2015

Erstes Quartal 2015: Mac-Marktanteil in USA auf zwölf Prozent gestiegen.
Bild: Gartner.



Marktführer ist HP mit einem Marktanteil von 26,1 Prozent (Vorjahresquartal: 24,9 Prozent), gefolgt von Dell mit 23,2 Prozent (23,8 Prozent), Apple, Lenovo mit 11,8 Prozent (10,3 Prozent) und Asus mit 7,2 Prozent (6,4 Prozent). Der Mac-Marktanteil in den USA ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Im ersten Quartal 2007 lag er lediglich bei 5,2 Prozent. Die Zahlen von Gartner beziehen sich auf Notebooks und Desktops, Tablets sind darin nicht enthalten.