Für Xcode: Apple übernimmt kanadischen Hersteller von Entwicklerwerkzeugen

03. Jan 2018 13:30 Uhr - Redaktion

Erst im Dezember hat Apple die Musikerkennungs-Software Shazam aufgekauft, jetzt wurde eine weitere Firmenübernahme durch den Computerpionier bekannt: Das kanadische Startup-Unternehmen Buddybuild gehört ab sofort zu Apple.

Das gab Buddybuild in einem Blog-Eintrag bekannt. Buddybuild bietet Werkzeuge zum Entwickeln, Testen und Bereitstellen von iOS- und Android-Apps an. Die Android-Tools werden am 01. März 2018 eingestellt. Die rund 40 Buddybuild-Mitarbeiter schließen sich dem Xcode-Entwicklungsteam an. Dies lässt darauf schließen, dass alle oder ausgewählte Features der Buddybuild-Werkzeuge mittelfristig in die Mac-Entwicklungsumgebung integriert werden.

 
Shazam
 
Shazam-App für den Mac: Künftig direkte Integration in macOS?
Bild: Shazam Entertainment.

 

Buddybuild wurde im Jahr 2015 von den ehemaligen Amazon-Mitarbeitern Dennis Pilarinos und Christopher Stott gegründet und hat seinen Sitz in Vancouver. Die jetzt für Apple tätigen Buddybuild-Mitarbeiter sollen weiter von diesem Standort aus arbeiten. Über den Kaufpreis wurde nichts bekannt. Für Shazam soll Apple rund 400 Millionen US-Dollar gezahlt haben. Buddybuild dürfte deutlich günstiger gewesen sein – das Unternehmen sammelte zur Gründung neun Millionen US-Dollar Startkapital ein.

"What is buddybuild? Buddybuild ties together continuous integration, continuous delivery and an iterative feedback solution into a single, seamless platform. No more cobbling together disparate systems to meet your mobile development needs. With buddybuild, you can focus on what matters most: creating awesome apps", so das Unternehmen über seine Entwicklerwerkzeuge.