Weitere Meldungen

Ticker: Rabatt auf Fritz!Box 3272; Update für Bildbearbeitung Acorn

"Deus Ex: Human Revolution" zum Sonderpreis - das Action-Rollenspiel ist kurzzeitig für 4,99 statt 19,99 Euro im Mac-App-Store erhältlich (Partnerlink). +++ Update für Bildbearbeitung Acorn - die Version 5.0.1 des ab OS X 10.10 lauffähigen Programms bietet Fehlerkorrekturen und kleinere Verbesserungen an der Oberfläche. Acorn 5.0 mit etlichen Neuerungen ist seit Mitte August verfügbar. +++ Rabatt auf Fritz!Box 3272 - Amazon bietet den WLAN-Router (802.11n; bis 450 Mbit/Sekunde) mit integriertem ADSL/VDSL-Modem und vier Ethernet-Ports momentan für 77,24 statt 109 Euro an, die Fritz!Box 3490 (WLAN 802.11ac, bis 1300 Mbit/Sekunde) gibt es für 139 statt 159 Euro (Partnerlinks). Konfiguration via Browser oder iOS-App.

Skype: iOS-Client mit neugestalteter Oberfläche

Microsoft hat dem iOS-Client für den Internet-Telefonie-Dienst Skype ein Update spendiert. Skype 6.0 bietet nach Herstellerangaben ein überarbeitetes, benutzerfreundlicheres Oberflächendesign mit vereinfachter Navigation.

Fantasy-Strategiespiel Dungeons 2 im Mac-App-Store erschienen

Im Frühjahr veröffentlichte Kalypso Media mit Dungeons 2 ein neues Fantasy-Strategiespiel auf Steam. Nun hat das Unternehmen den Titel auch im Mac-App-Store (Partnerlink) bereitgestellt. In Dungeons 2 hat der Spieler die Aufgabe, einzigartige Dungeons zu erschaffen, eine Armee aufzustellen und in einen Feldzug zu führen. Auf Steam erhielt das Spiel größtenteils positive Bewertungen.

Startschuss für IFA 2015: Mac- und iOS-Produkte in der iZone

Am morgigen Freitag wird in Berlin die Internationale Funkausstellung 2015 (IFA) eröffnet. Sie findet bis zum 09. September auf dem Messegelände am Funkturm statt. Zu den Schwerpunkten der diesjährigen IFA gehören der vernetzte Haushalt ("Smart Home", "Internet der Dinge"), Smartwatches, Ultra-HD-Blu-ray (Speicherkapazität bis zu 100 GB für Filme in 4K-Auflösung) sowie neue Smartphone-, Tablet- und TV-Entwicklungen.

Apple Music Festival 2015: Weitere Künstler bekannt gegeben

Mitte August hat Apple das Apple Music Festival 2015 angekündigt. Es findet vom 19. bis zum 28. September in London statt und wird live ins Internet übertragen. Nachdem bereits die Teilnahme von Pharrell Williams, One Direction, Florence + The Machine und Disclosure feststand, hat Apple nun weitere Künstler bekannt gegeben, die auf dem Festival auftreten werden.

3D-Grafiksoftware Cinema 4D in Version R17 erschienen

Maxon hat die Animations-, Modeling- und Renderingsoftware Cinema 4D in der Version R17 auf den Markt gebracht. Der Hersteller verspricht für Cinema 4D R17 viele Neuerungen, darunter ein Werkzeug zur Korrektur optischer Verzerrungen, komplett überarbeitete Spline-Tools, Verbesserungen im Animations-Workflow, Anbindung an die CAD-Software SketchUp und zusätzliche Sculpting-Funktionen.

Produktivitätstool Yoink: Version 3.1 mit mehreren Verbesserungen

Eternal Storms Software hat das Produktivitätstool Yoink in der Version 3.1 veröffentlicht (Mac-App-Store-Partnerlink). Yoink erleichtert das Drag-&-Drop von Dateien zwischen Fenstern, Programmen, Spaces und Vollbildprogrammen. Die neue Version bietet eine reduzierte Prozessorauslastung und verbessert die Unterstützung der OS-X-Programme Fotos und Mail.

Helfer für die Dateiorganisation: Big Mean Folder Machine kurzzeitig für 0,99 statt 14,99 Euro erhältlich

Das ab OS X 10.7 lauffähige Programm Big Mean Folder Machine wird vorübergehend für 0,99 statt 14,99 Euro im Mac-App-Store (Partnerlink) angeboten. Big Mean Folder Machine dient zum Strukturieren von umfangreichen Dateisammlungen.

Ticker: Rabatt auf SimCity; Update für Produktivitätstool Alfred

Rabatt auf SimCity - die aktuelle Version der beliebten Städtebausimulation ist vorübergehend für 19,99 statt 39,99 Euro im Mac-App-Store zu haben (Partnerlink). +++ Update für Alfred - die Version 2.7.2 des ab OS X 10.6 lauffähigen Programms bietet Optimierungen für den Workflow sowie Detailverbesserungen und Fehlerkorrekturen. +++ Golem.de: "Webfirmen wollen einheitlichen und lizenzfreien Videocodec".

Musiksoftware Bitwig Studio: Version 1.2 kommt im Oktober

Zu Jahresbeginn kündigte der Berliner Entwickler Bitwig die professionelle Musikproduktionssoftware Bitwig Studio in der Version 1.2 an. Wie das Unternehmen heute mitteilte, kommt das finale Bitwig Studio 1.2 im Oktober auf den Markt. Außerdem können sich ab sofort alle Lizenzinhaber eine Betaversion von Bitwig Studio 1.2 herunterladen - zuvor waren die Vorabfassungen nur ausgewählten Nutzern zugänglich.

RaidSonic: Mac-kompatibles USB-3.0-Dock mit neun Schnittstellen

Der in Ahrensberg ansässige Hersteller RaidSonic hat ein USB-3.0-Dock mit neun Schnittstellen angekündigt. Es ist Mac-kompatibel und verfügt über fünf USB-3.0-Anschlüsse (darunter ein Typ-B-Port zur Anbindung an den Computer), einen Gigabit-Ethernet-Port, einen Audio-Ausgang, eine DVI-Schnittstelle und einen HDMI-Ausgang.

Western Digital: RAID-System mit Thunderbolt 2 und bis zu zwölf TB (2. Update)

Der auf Speicherlösungen spezialisierte Hersteller Western Digital hat mit "My Book Pro" ein neues RAID-System mit Thunderbolt-2-Schnittstelle angekündigt. Es verfügt über zwei 3,5-Zoll-Festplatten, die mit 7200 Umdrehungen pro Minute arbeiten.

DxO One: 20-Megapixel-Zusatzkamera fürs iPhone ab Oktober verfügbar

Die im Juni von DxO angekündigte 20-Megapixel-Zusatzkamera für iOS-Geräte kommt in Europa Anfang Oktober auf den Markt. Das teilte der Distributor Globell mit. Demnach beträgt der empfohlene Verkaufspreis 599 Euro – 50 Euro weniger als ursprünglich vorgesehen. Die DxO One verfügt über einen Ein-Zoll-Sensor (CMOS-BSI) mit einer Auflösung von 20,2 Megapixeln und ein f/1.8-Objektiv (32 Millimeter Brennweite).

Eizo ColorEdge CG248-4K: 24-Zoll-Display für die Medienbranche jetzt erhältlich

Im Mai stellte Eizo mit dem ColorEdge CG248-4K einen 23,8-Zoll-Monitor mit 4K-Auflösung (3840 mal 2160 Bildpunkte; 60 Hz) und integriertem Messgerät für die Selbstkalibrierung vor. Nun gab das Unternehmen die Verfügbarkeit des Bildschirms bekannt. Der ColorEdge CG318-4K wurde für den Einsatz in der Medienbranche entwickelt, bietet eine breite Farbraum-Abdeckung und ist für professionelle Bearbeitungs- und Referenzaufgaben ausgelegt.

Backupsoftware Carbon Copy Cloner an OS X El Capitan angepasst

Der Entwickler Mike Bombich hat die beliebte Backupsoftware Carbon Copy Cloner in der Version 4.1.4 veröffentlicht. Wichtigste Neuerung: Unterstützung für das Betriebssystem OS X El Capitan, dessen Markteinführung für Oktober erwartet wird. Der komplette Funktionsumfang der Anwendung lässt sich laut Bomich auch unter OS X 10.11 problemlos nutzen. Darüber hinaus behebt das Update einige Fehler.

Google: Update für Web-Browser Chrome

Google hat den Web-Browser Chrome in der Version 45 (67 MB, mehrsprachig) veröffentlicht. Flash-Inhalte, die nicht von "zentraler Bedeutung" für eine Web-Site sind, werden von Chrome nun automatisch pausiert. Dies soll die Prozessorauslastung und damit den Stromverbrauch reduzieren.

Ticker: Updates für OmniGraffle und Swift Publisher; Rabatt auf "Spec Ops: The Line"

Update für Diagramm- und Zeichensoftware OmniGraffle - die Version 6.3.1 des ab OS X 10.10 lauffähigen Programms bietet Stabilitätsoptimierungen, erweiterte AppleScript-Unterstützung, kleinere Verbesserungen an der Benutzeroberfläche und viele Fehlerkorrekturen. +++ Rabatt auf "Spec Ops: The Line" - der Egoshooter wird momentan im Mac-App-Store für 9,99 statt 29,99 Euro angeboten (Partnerlink). +++ Swift Publisher 4.0.1 erschienen - die neue Version der DTP-Software bietet über 30 zusätzliche Vorlagen, verbesserte Kompatibilität mit OS X Mavericks, Fehlerkorrekturen und Verbesserungen für die Seitenvorschau. Swift Publisher 4.0 mit zahlreichen Neuerungen ist seit Ende August verfügbar.

Google: Verkaufsstart für WLAN-Router OnHub

Google hat in Nordamerika mit der Auslieferung des Mitte August angekündigten WLAN-Routers OnHub begonnen. Gleichzeitig veröffentlichte das Unternehmen eine App für iOS und Android, die eine einfache und komfortable Einrichtung des Geräts ermöglichen soll. Der OnHub kostet 199,95 Dollar. Zur Verfügbarkeit in anderen Ländern hat sich Google bislang nicht geäußert.

Telekom erhöht Datenvolumen und LTE-Geschwindigkeit bei Mobilfunktarifen

Die Deutsche Telekom hat ihren Magenta-Mobil-Tarifen (Partnerlink) ein höheres Datenvolumen und schnelleres LTE spendiert. Bei Magenta Mobil M gibt es nun zwei statt 1,5 GB monatliches Highspeed-Datenvolumen, die maximale LTE-Übertragungsrate wurde von 50 auf 150 Mbit pro Sekunde angehoben.

AVM: Fritz!WLAN Repeater 1160 erhöht Reichweite von WLAN-Netzen

Der Berliner Hardwarehersteller AVM hat zur IFA 2015 einen neuen WLAN-Repeater zur Erhöhung der Reichweite von WLAN-Netzwerken angekündigt. Der Fritz!WLAN Repeater 1160 unterstützt die WLAN-Standards 802.11ac/n/g/b/a und funkt gleichzeitig in den Frequenzbändern 2,4 und fünf GHz.

Android-Smartwatches jetzt mit iPhones kompatibel

Android-basierte Smartwatches lassen sich ab sofort auch mit dem iPhone nutzen. Ermöglicht wird dies durch eine von Google veröffentlichte Android-Wear-App für das iOS (iOS-App-Store-Partnerlink). Mit der App kann das Apple-Smartphone mit einer Android-Wear-Smartwatch via Bluetooth gekoppelt werden.

20 Prozent Rabatt auf iTunes-Store-Gutscheine für Postbank-Kunden

Die Postbank bietet für kurze Zeit einen 20prozentigen Rabatt beim Kauf von Guthaben für den iTunes-Store an. Um das Angebot in Anspruch nehmen zu können ist ein Postbank-Konto erforderlich. Nach der Anmeldung beim Online-Banking der Postbank können iTunes-Store-Gutscheine im Wert von 15, 25, 50 oder 100 Euro mit einem Rabatt von 20 Prozent gekauft werden. Das rabattierte iTunes-Store-Guthaben kann auch per E-Mail verschenkt werden. Die Aktion läuft bis zum 08. September. Das rabattierte Guthaben lässt sich - mit Ausnahme von E-Books - zum Kauf beliebiger Inhalte aus dem iTunes-Store bzw. den App-Stores für OS X und iOS verwenden.

Mac-App-Store: Hoher Rabatt auf Aufgabenverwaltung Vitamin-R

Der Softwarehersteller publicspace.net bietet das Aufgabenmanagementprogramm Vitamin-R kurzzeitig mit einem erheblichen Rabatt an. Die ab OS X 10.10 lauffähige Anwendung ist im Mac-App-Store (Partnerlink) für 1,99 statt 29,99 Euro erhältlich. Vitamin-R ermöglicht die Erfassung und Verwaltung von Aufgaben aller Art.

Ticker: Rabatt auf Fire HD 7; Update für TenFourFox

Rabatt auf Fire HD 7 - Amazon bietet das Sieben-Zoll-Tablet (Quad-Core-Prozessor mit 1,5 GHz, 1280 x 800 Pixel, acht GB Speicherplatz, Vorder- und Rückseitenkamera) kurzzeitig für 79 statt 119 Euro an. +++ Kodi 15.2 angekündigt - die neue Version der kostenlosen Mediacenter-Software bietet Stabilitätsoptimierungen und Bug-Fixes. Kodi 15.2 liegt derzeit als Vorabfassung (Release-Candidate) vor, die Finalversion wird für die kommenden Tage erwartet. +++ Update für TenFourFox - der Web-Browser für PowerPC-Macs ist in der Version 38.2.1 erschienen, die Sicherheitslücken schließt. TenFourFox basiert auf Firefox ESR 38.2.1.

Autoballspiel Rocket League kommt auf den Mac

Das im Juli für Playstation und Windows veröffentlichte Autoballspiel Rocket League wird auf den Mac portiert. Die OS-X-Version soll nach Angaben des Entwicklers Psyonix gegen Jahresende auf Steam erscheinen. Rocket League wurde bereits mehrere Millionen Mal verkauft und erhielt auf Steam im Durchschnitt sehr positive Bewertungen.

Dokumentation "Steve Jobs: The Man in the Machine" vor US-Kinostart

In dieser Woche kommt mit "Steve Jobs: The Man in the Machine" eine Dokumentation über den Mitbegründer Apples in die US-Kinos. Der Film von Oscar-Preisträger Alex Gibney soll Jobs sowohl als brillanten Visionär als auch als kühlen Geschäftsmann zeigen.

Umsatz mit Apps legt in Deutschland kräftig zu

Die Nachfrage nach Apps zieht in diesem Jahr erneut kräftig an: 2015 werden in Deutschland voraussichtlich 1,3 Milliarden Euro mit mobilen Anwendungen für Smartphones oder Tablets umgesetzt. Das ist ein Plus von 41 Prozent gegenüber 2014, als der Umsatz 910 Millionen Euro betrug. 2013 lag das Marktvolumen erst bei 547 Millionen Euro.

Canon: Neues Tintenstrahl-Multifunktionssystem mit Mac-Unterstützung

Der Hardwarehersteller Canon bringt mit dem Pixma MG3650 in Kürze ein neues Einsteiger-Multifunktionsgerät auf den Markt. Es arbeitet mit Tintenstrahltechnik, ermöglicht das Drucken, Scannen und Kopieren mit einer maximalen Papiergröße von DIN A4 und wird via WLAN (802.11b/g/n) oder USB an den Mac angebunden.

Ticker: Beats-1-Chef verlässt Apple; Rabatt auf Photoshop Elements 13

Rabatt auf Photoshop Elements 13 - Cyberport bietet die ab OS X 10.8 lauffähige Bildbearbeitungssoftware an diesem Wochenende für 39,90 statt 98,77 Euro an (DVD; Partnerlink). Mit Elements+ lässt sich der Funktionsumfang des Programms erweitern. +++ Beats-1-Chef verlässt Apple - Ian Rogers, ehemals CEO der von Apple aufgekauften Firma Beats Music, und bei Apple für den Internet-Radiosender Beats 1 zuständig, nimmt bei Apple seinen Hut. Er schließt sich der Financial Times zufolge einem europäischen Unternehmen einer anderen Branche an. +++ Spiele von Daedalic Entertainment zum Sonderpreis - der Publisher bietet an diesem Wochenende sein komplettes Spieleangebot bei Steam mit bis zu 95 Prozent Rabatt an, darunter viele Mac-kompatible Titel.

Bericht: Einzelworkshops in Apple-Läden sollen eingestellt werden

Apple stellt nach Informationen von MacRumors die Durchführung von Einzelworkshops in seiner Ladenkette ein. Stattdessen will sich das Unternehmen verstärkt auf öffentliche Workshops konzentrieren. Die Web-Site beruft sich in ihrem Bericht auf Quellen aus Apples Retailsparte.