Tune•Instructor: Menüleistensteuerung für iTunes

27. Nov. 2018 19:30 Uhr - Redaktion

Der Entwickler Tibor Andre bietet mit Tune•Instructor eine Erweiterung für Apples Multimediasoftware iTunes an. Sie ermöglicht die Steuerung von iTunes über die Menüleiste oder über die Mitteilungszentrale und stellt außerdem viele Funktionen zur Verwaltung der iTunes-Mediathek zur Verfügung.

Das in der aktuellen Version 3.7 mit dem neuen Betriebssystem macOS Mojave kompatible Programm zeigt auf Wunsch automatisch mitscrollende Liedtexte an, bietet leistungsstarke Werkzeuge zur Bearbeitung von ID3-Tags, Dateinamen sowie Cover und ermöglicht das Bewerten von Songs mit Sternen und Herzen. In den Einstellungen können beide Wertungen verknüpft werden. Beispielsweise lässt sich Tune•Instructor so konfigurieren, dass Titel, die mit 3,5 oder mehr Sternen bewertet werden, automatisch eine Kennzeichnung als Favorit via Herz erhalten.

 
Tune•Instructor
 
Die iTunes-Menüleistensteuerung von Tune•Instructor.
Bild: Tibor Andre.

 

Dateinamen können aus ID3-Tags gesetzt werden und umgekehrt. Die Anwendung bietet Anbindung an Last.fm und Beats 1, ebenfalls an Bord sind globale Kurzbefehle. Tune•Instructor setzt OS X Yosemite oder neuer voraus und darf nur im Privatbereich verwendet werden.

Zur Lizenzierung schreibt der Autor: "Mit dem Download und der Anwendung willigt jeder Nutzer ein, dass er sich mit einem Obolus nach eigenem Ermessen an der Finanzierung des Projekts beteiligt."

Kommentare

Ein wirklich super Programm. Leider kann ich nicht die Kompatibilität zu macOS Mojave feststellen. Unter Mojave wird ständig eine Fehlermeldung ausgegeben, die Mediathek könne nicht gefunden werden. Derzeit ist auch kein Update verfügbar. Leider.