Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Monopoly für das iPhone

10. Dez. 2008 16:30 Uhr - sw

Electronic Arts hat das beliebte Brettspiel Monopoly in einer Version für iPhone und iPod touch herausgebracht. Sie ist für bis zu vier Spieler (beliebige Mischung aus menschlichen und Computergegnern; WLAN-Mehrspielermodus vorhanden) ausgelegt und bietet eine 3D-Ansicht von Spielfeld und Spielfiguren. Während des Spiels lässt sich Musik aus der eigenen iTunes-Bibliothek hören. Die Würfel werden durch Schütteln des Handhelds geworfen. Zu den weiteren Features zählen das Speichern von Spielständen, Chatten mit Mitspielern und Darstellung der letzten fünf Spielzüge. Die Regeln für Monopoly lassen sich beliebig verändern. "Monopoly Here & Now: The World Edition" ist zum Preis von 5,99 Euro im App Store zu haben (Downloadumfang: 27,9 MB) und setzt die Betriebssystemversion 2.2 voraus. Das Spiel liegt derzeit nur in englischer Sprache vor.

Thunderbird 3.0 erreicht Betaphase

10. Dez. 2008 16:00 Uhr - sw

Mozilla Messaging kommt mit den Entwicklungsarbeiten an Thunderbird 3.0 gut voran. Seit gestern steht eine erste Betaversion der neuen E-Mail-Software zum Download (17,5 MB, deutsch, Universal Binary) bereit. Knapp 250 Änderungen wurden seit der dritten Alphaversion vorgenommen. Wichtigste Neuerung: Tabs für die Benutzeroberfläche. Jede E-Mail lässt sich in einem separaten Tab öffnen. Neu sind außerdem beschleunigter Zugriff auf IMAP-Accounts durch Laden der Mails im Hintergrund, mehrere Stabilitätsverbesserungen, Growl-Anbindung, ein überarbeiteter Erweiterungsmanager, Import von Mails aus Outlook 2003, punktuelle Verbesserungen an der Oberfläche und viele Fehlerkorrekturen. Thunderbird 3.0 setzt Mac OS X 10.4 oder neuer voraus und soll im Frühjahr 2009 in finaler Form erscheinen.

Office 2008: Neues Update

10. Dez. 2008 15:30 Uhr - sw

Microsoft hat die Version 12.1.5 der Bürosoftware Office 2008 herausgebracht. Das Update (104 MB, deutsch, Universal Binary) verbessert die Stabilität von Word, Excel, PowerPoint und Entourage und beseitigt zwei als kritisch eingestufte Sicherheitslücken, die von Angreifern zum Einschleusen und Ausführen von Schadcode missbraucht werden konnten. Weitere Neuerungen: Verbesserte Performance bei der Texteingabe in Excel und PowerPoint, aktualisierte Zeitzoneninformationen für Entourage sowie Bug-Fixes für bestimmte Rechenfunktionen in Excel, für das Speichern im .doc-Format und dem Einfügen von Excel-Grafiken in Word und PowerPoint. Außerdem sind alle Änderungen früherer Updates enthalten. Microsoft veröffentlichte außerdem die Version 11.5.3 von Office 2004 (neu: Stabilitätsverbesserungen für Word und Exel; aktualisierte Zeitzoneninformationen für Entourage) und die Version 1.0.2 des Open XML File Format Converter (schließt Sicherheitslücken).

Intel: 32-Nanometer-Chips kommen

10. Dez. 2008 15:00 Uhr - sw

Intel hat die Entwicklungsphase seiner nächsten Fertigungsprozess-Generation nach eigenen Angaben erfolgreich abgeschlossen. Die Größe der Transistoren auf dem Chip wird hierbei auf 32 Nanometer (nm; 1nm = 1 Milliardstel Meter) "geschrumpft". Derzeit werden Intel-Prozessoren wie der Core 2 Duo im 45-Nanometer-Verfahren gefertigt. Die Serienproduktion im 32-Nanometer-Prozess soll im vierten Quartal 2009 beginnen. Durch die erneut verkleinerten Transistoren werden Energieeffizienz und Leistung gesteigert, erläutert der weltgrößte Halbleiterhersteller.

Higoto vertreibt iPhone-Zusatzakkus

10. Dez. 2008 14:30 Uhr - sw

Bereits Anfang 2008 hat der Hersteller Mophie einen Zusatzakku für das iPhone auf den Markt gebracht. Seitdem erschienen weitere Versionen für UMTS-iPhone und den iPod touch der ersten Generation. Für die Distribution in Deutschland ist ab sofort die Firma Higoto zuständig. Somit lassen sich die Akkus jetzt über den Fachhandel beziehen. Das Mophie Juice Pack gibt es für das iPhone der ersten Generation, das iPhone der zweiten Generation und den iPod touch der ersten Generation. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt jeweils 99,95 Euro.

Systemutility CheckUp in neuer Version

10. Dez. 2008 14:00 Uhr - sw

app4mac hat das Systemutility CheckUp in der Version 2.0 angekündigt. Zu den Neuerungen zählen u. a. eine überarbeitete Benutzeroberfläche, eine nicht näher spezifizierte Funktion zur Optimierung der Systemperformance, Prüfung von Arbeitsspeichermodulen, Aufspüren von doppelten Dateien, verbesserte Deinstallation von Programmen und Beenden aller laufenden Anwendungen mit einem Klick. CheckUp 2.0 soll am 04. Januar 2009 auf den Markt kommen. Käufer von CheckUp 1.x erhalten ein kostenfreies Update. Eine Einzelplatzlizenz ist zum Preis von 29 Dollar zu haben.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007