Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Ticker: iPhone in China; AirPort Extreme getestet

02. Nov. 2009 20:00 Uhr - sw

iPhone-Verkauf in China angelaufen - seit dem Wochenende ist das Apple-Smartphone offiziell in China erhältlich. Der Verkaufsstart verlief nach Angaben des Wall Street Journal aber recht unspektakulär. +++ iPod + iPhone Buyers Guide von iLounge - in einem umfangreichen PDF-Magazin stellt die Web-Site Zubehör, Anwendungen und Spiele für iPhone und iPod touch vor. +++ Hardmac hat die neue AirPort Extreme-Basisstation getestet und, wie von Apple versprochen, einen höheren Datendurchsatz festgestellt. +++ iPhone bald bei Orange Großbritannien - Orange beginnt am 10. November mit dem Verkauf des iPhones in Großbritannien. Dort war bisher O2 der exklusive iPhone-Partner von Apple. Anfang 2010 will auch Vodafone mit dem iPhone-Vertrieb in Großbritannien starten.

Neue Mac minis im Leistungstest

02. Nov. 2009 18:30 Uhr - sw

Die Macworld hat die neuen Mac mini-Modelle auf den Prüfstand gestellt. Die Tester ermittelten, wie lange die kompakten Desktops für die Erledigung gängiger Aufgaben (u. a. in Photoshop CS4, Finder, iTunes, iPhoto und Pages; dazu Leistungstests mit Cinebench und Worldbench in Parallels Desktop) benötigen und verglichen die Werte mit denen älterer Mac minis. Das Mac mini-Flaggschiff mit 2,53 GHz und vier GB Arbeitsspeicher schnitt erwartungsgemäß am besten ab und erledigte alle Aufgaben in 39 Minuten und 28 Sekunden. Der Mac mini mit 2,26 GHz und zwei GB RAM benötigte 43 Minuten und 58 Sekunden, das gleiche Modell mit vier GB RAM 42 Minuten und 36 Sekunden.

Apple: Personal aufgestockt

02. Nov. 2009 17:00 Uhr - sw

Wegen der schwächelnden Weltwirtschaft bauen viele Firmen nach wie vor Arbeitsplätze ab. Nicht so bei Apple: Der Computerkonzern, der dank starker Mac- und iPhone-Nachfrage der Krise trotzt und erst kürzlich hervorragende Quartalszahlen vorlegte, hat im vergangenen Geschäftsjahr die Zahl seiner Beschäftigten erhöht. Zum Ende des Geschäftsjahres 2009 arbeiteten 36.800 Menschen für Apple – 1700 mehr als ein Jahr zuvor. Das Apple-Geschäftsjahr läuft von Anfang Oktober bis Ende September. Von den 36.800 Jobs entfallen rund 34.300 auf Vollzeitstellen, der Rest auf befristete Arbeitsverträge.

Demoversion von MindManager 8.0

02. Nov. 2009 16:30 Uhr - sw

Mindjet hat eine Demoversion von MindManager 8.0 veröffentlicht. MindManager ist eine Software zur Erfassung, Visualisierung, Strukturierung und zum Austausch von Informationen und Ideen. Zu den Neuerungen in MindManager 8.0 gehören Anbindung an iCal, iChat, MobileMe, Mac OS X-Adressbuch, Office 2008 und iWork, Unterstützung für AppleScript, volle Kompatibilität mit Mac OS X 10.6.x, Unterstützung für Multi-Touch-Gesten, ein integrierter Web-Browser und Erzeugung von Flash-Dateien. Preis und Verfügbarkeit von MindManager 8.0 stehen noch nicht fest. Eine Kurzanleitung findet sich hier. Die Mind-Mapping-Software ist ab Mac OS X 10.5 lauffähig. MindManager gibt es auch für iPhone und iPod touch. Nachtrag (03. November): Mindjet hat die Demoversion wieder zurückgezogen.

Canon-Software für iPhone und iPod touch

02. Nov. 2009 15:30 Uhr - sw

Canon hat das Programm Easy-PhotoPrint for iPhone im App Store veröffentlicht. Mit der kostenlosen Anwendung können Fotos, die sich auf einem iPhone oder iPod touch befinden, auf bestimmten Canon-Druckern (Pixma MP990, Pixma MP640 und Pixma MP560) ausgedruckt werden. Die Übertragung der Bilder von iPhone/iPod touch an den Drucker erfolgt per WLAN-Verbindung.

Command & Conquer für iPhone OS

02. Nov. 2009 13:30 Uhr - sw

Electronic Arts hat einen weiteren hochkarätigen Spieletitel auf das iPhone OS portiert. Das Echtzeitstrategiespiel "Command & Conquer Red Alert" ist ab sofort zum Preis von 7,99 Euro im App Store erhältlich. "Kämpfen Sie für die sowjetische Vorherrschaft oder treten Sie mit den Alliierten für den Frieden ein. Setzen Sie die Militärmaschinerien beider Seiten in Gang und spielen Sie unterschiedliche Storylines. [...] Befehligen Sie Einheiten in unterschiedlichen Umgebungen. Errichten Sie Ihren Stützpunkt und verwalten Sie Ihren Nachschub mit einem brandneuen Kampfsystem", erläutert Electronic Arts.

Betaversion von Firefox 3.6

02. Nov. 2009 12:30 Uhr - sw

Die Mozilla Corporation hat eine Betaversion (18,3 MB, deutsch, Universal Binary) von Firefox 3.6 ins Netz gestellt. Zu den Neuerungen in Firefox 3.6 zählen u. a. Performance-Optimierungen (schnellerer Programmstart, beschleunigte JavaScript-Engine, beschleunigte Benutzeroberfläche), 64-Bit-Unterstützung unter Mac OS X, erweiterte Unterstützung für Multi-Touch-Gesten, Integration der Erweiterung Personas (ermöglicht das Anpassen des Oberflächendesigns), erweiterte CSS-Unterstützung, Unterstützung für das Fontformat WOFF und etliche Stabilitätsverbesserungen.

Xupport an Mac OS X 10.6 angepasst

02. Nov. 2009 12:30 Uhr - sw

Der Entwickler Laurent Muller hat das Systemutility Xupport in der Version 3.6 (3,6 MB, mehrsprachig, Universal Binary) veröffentlicht. Wichtigste Neuerung: Volle Kompatibilität mit Mac OS X 10.6.x. Neu in Xupport 3.6 sind außerdem verbesserte Stabilität auf PowerPC-Macs, verbesserte Performance auf Intel-Macs, Verbesserungen für das Clonen von Laufwerken und verschiedene Detailverbesserungen und Bug-Fixes.

Update für VLC media player

02. Nov. 2009 12:00 Uhr - sw

Der VLC media player ist am Wochenende in der Version 1.0.3 (29,7 MB, mehrsprachig, Universal Binary) erschienen. Diese bringt neue Deinterlace-Module mit und behebt Fehler im Zusammenhang mit Streaming, Decodern und Benutzeroberfläche. Der VLC media player 1.0.3 läuft ab Mac OS X 10.5. Das weit verbreitete Open-Source-Programm kann Audio- und Videodateien in vielen Formaten abspielen. Zum Funktionsumfang zählen ein Vollbildmodus, ein Equalizer, Untertitel-Unterstützung, Unterstützung für verschiedene Seitenverhältnisse, Wiedergabe und Aufzeichnung von Streams sowie Video-Aufnahme und –Streaming per iSight.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007