Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Firefox in Version 8.0.1 erschienen

16. Nov. 2011 18:00 Uhr - sw

Die Mozilla Corporation hat den Web-Browser Firefox in der Version 8.0.1 (29,3 MB, deutsch) vorgelegt. Diese beseitigt zwei Absturzursachen. Firefox 8.0.1 steht unter einer Open-Source-Lizenz und setzt einen Intel-Prozessor und Mac OS X 10.5 oder neuer voraus. Die neue Version wird in Kürze auch über die in Firefox integrierte Aktualisierungsfunktion erhältlich sein. Seit der letzten Woche befindet sich Firefox 9.0 im Betatest (mehr dazu hier).

Steinberg veröffentlicht Cubase 6.0.5

16. Nov. 2011 17:30 Uhr - sw

Steinberg hat heute ein neues Update für die Musikproduktionssoftware Cubase 6.0 veröffentlicht – aktuell ist nun die Version 6.0.5. "Eine verbesserte Automationsdarstellung, volle Unterstützung für zwei WK-Audio Remote Controller, eine optimierte Video-Engine sowie verschiedene Detailverbesserungen machen diese Version zu einem empfohlenen Update für jeden Cubase User", so der Hersteller. Anwender von Cubase 6.0.x, Cubase Artist 6.0.x, Cubase Elements 6.0.x, Cubase AI 6.0.x und Cubase LE 6.0.x können sich das Update auf die Version 6.0.5 kostenlos herunterladen.

Spacious: Nützlicher Helfer für Spaces

16. Nov. 2011 15:30 Uhr - sw

Der Softwarehersteller Iospirit hat mit Spacious ein neues Tool für das Betriebssystem Mac OS X 10.7 "Lion" vorgestellt. Spacious ist ein Umschalter für Spaces, der für die Mausnutzung konzipiert wurde. Wird der Mauszeiger an den linken oder rechten Bildschirmrand bewegt, blendet Spacious eine Pfeilgrafik ein, die durch Anklicken einen Wechsel zum nächsten Space auslöst.

Adobe: Update für "Folio Producer Tools"

16. Nov. 2011 12:30 Uhr - sw

Adobe hat die "Folio Producer Tools" für die DTP-Software InDesign in der Version 1.7 veröffentlicht. Die "Folio Producer Tools" stellen Werkzeuge für die Erzeugung digitaler Inhalte für iOS- und Android-basierte Tablets mit InDesign bereit. Zu den Änderungen in der Version 1.7 machte der Hersteller keine Angaben. Die "Folio Producer Tools 1.7" sind für InDesign CS5 und für InDesign CS5.5 erhältlich. Adobe brachte außerdem das "Folio Builder Panel 1.1.7.1" für InDesign CS5 und für InDesign CS5.5 heraus.

Apple veröffentlicht Betaversion von Mac OS X 10.7.3

16. Nov. 2011 12:00 Uhr - sw

Apple hat den Entwicklern eine erste Betaversion des Betriebssystemupdates Mac OS X 10.7.3 zur Verfügung gestellt. Es handelt sich dabei um Build 11D16. Mac OS X 10.7.3 bringt nach MacGadget vorliegenden Informationen viele Fehlerkorrekturen und Verbesserungen mit, unter anderem im Zusammenhang mit Adressbuch, Bluetooth, Druckfunktion, Finder, Grafiktreiber, iCal, iCloud, Kernel, Mail, QuickTime, Sandbox, Thunderbolt und WLAN.

Apple: Arthur D. Levinson neuer Aufsichtsratschef

16. Nov. 2011 11:30 Uhr - sw

Apple hat einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden ernannt. Das Kontrollgremium wird ab sofort von Arthur D. Levinson geleitet. Levinson, ehemaliger Chef der Biotechnologiefirma Genentech, gehört dem Apple-Aufsichtsrat bereits seit dem Jahr 2000 an. Levinson ist der Nachfolger des verstorbenen Apple-Mitbegründer Steve Jobs. Nach seinem Rücktritt als Apple-CEO am 24. August 2011 fungierte Jobs als Aufsichtsratsvorsitzender des Unternehmens bis zu seinem Tod am 05. Oktober.

Echtzeitstrategiespiel R.U.S.E.: Mac-Version ist da

16. Nov. 2011 11:00 Uhr - sw

Das Echtzeitstrategiespiel R.U.S.E. ist ab sofort auch in einer Mac-Version verfügbar. Es kostet 29,99 Dollar (Download) und setzt mindestens einen mit 3,0 GHz getakteten Core-2-Duo-Prozessor, drei GB Arbeitsspeicher, einen ATI- oder Nvidia-Grafikchip mit 256 MB VRAM (GeForce GT 120/330M bzw. Radeon HD 4670 oder besser) und Mac OS X 10.6.7 voraus. R.U.S.E. (Altersfreigabe: ab zwölf Jahren) kam im Herbst 2010 für Windows und Spielkonsolen auf den Markt. Das Spiel nutzt den Zweiten Weltkrieg als geschichtliche Vorlage.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007