iOS 11.4: Verkürzt das Betriebssystemupdate die Akkulaufzeit von iPhones?

20. Juni 2018 16:45 Uhr - Redaktion

Das Ende Mai veröffentlichte Betriebssystemupdate iOS 11.4 enthält möglicherweise einen Fehler, der die Akkulaufzeit von iPhones und iPads in bestimmten Situationen verkürzt. Dies geht aus immer mehr Nutzerberichten hervor.

Beispielsweise umfasst der Thread "iOS 11.4 Battery Drain" in Apples Support-Forum inzwischen knapp 2300 Antworten. Der Tenor: iOS 11.4 soll den Akku schneller leersaugen als die vorherige Version 11.3.1 – selbst wenn das Gerät nicht genutzt wird. Die exakte Ursache konnte allerdings bisher nicht herausgefunden werden.

Vereinzelt wird das Problem mit dem Umschalten zwischen WLAN-Frequenzbändern in Verbindung gebracht. Hier könnte ein Bug im System für erhöhte CPU-Last und damit für einen stärkeren Stromverbrauch sorgen. Ebenfalls denkbar: iOS 11.4 führt "Nachrichten in iCloud" ein – möglicherweise ist das Feature noch nicht richtig ausgereift.

 

iOS 11

iOS 11.4: Berichte über Akku-Probleme häufen sich.
Bild: Apple.

 

Andererseits gibt es auch User, die keine Verkürzung der Akkulaufzeit seit der Installation von iOS 11.4 feststellen. Die inzwischen große und weiter wachsende Zahl an Anwenderberichten – besonders häufig im Zusammenhang mit älteren Geräten wie iPhone 6, iPhone 6s und iPhone 7 - deutet jedoch stark auf einen Fehler in iOS 11.4 hin, der möglicherweise nur unter spezifischen Bedingungen auftritt.

Apple hat sich zu der Problematik bislang nicht geäußert. Auch ist unklar, ob das in der Entwicklung befindliche Betriebssystemupdate iOS 11.4.1 diesbezüglich für Besserung sorgt. Mögliche Workarounds sind das erneute Einrichten einer WLAN-Verbindung, das Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen oder die temporäre Deaktivierung nicht benötigter iCloud-Dienste.

Kommentare

dasselbe Problem - nur Standby reicht schon für steten Verbrauch.

ABER: Da gibt es noch viel schlimmere BUGs! Z.B. im Kalender (eingetragene Termine werden nicht auf andere Devices übertragen (alles geprüft von wegen Kalenderart etc.) - und dann verschwand dieser Eintrag sogar auch aus dem iPhone-Kalender - das ist einer der größten Hämmer der letzten Jahre... Apple quo vadis ?

Mir ist ebenfalls aufgefallen, dass die Standby-Zeit erheblich gesunken ist bei einem iPhone 6s.

Ich habe an der Konfiguration nichts geändert seit Update auf 11.4, also ist es für mich definitiv ein Systembug. Der Akku ist noch in Ordnung.

10% kürzere Zeitspanne hier unter 10.4 im Vgl. zu zuvor

Wurde mit 11.4 nicht auch die Prozessorruntertaktung aus Energiespargründen deaktiviert? Kann das (mit) eine Ursache sein? Ich bin mit der Akkulaufzeit meines 1 Jahr alten 6s schon seit Monaten unzufrieden und beende daher regelmäßig alle genutzten Apps. Noch schlechter geworden ist sie mit 11.4 nicht.