Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Ticker: Rabatt auf Bioshock Remastered; Update für RagTime; Kampf in den USA gegen Abschaffung der Netzneutralität

18. Jan. 2018 19:30 Uhr - Redaktion

Rabatt auf Bioshock Remastered - die Neuauflage des im Jahr 2007 veröffentlichten Egoshooters ist im Mac-App-Store kurzzeitig für 10,99 statt 21,99 Euro zu haben (Partnerlink; Systemanforderungen beachten). +++ Update für RagTime - die Version 6.6.4 der Business-Publishing-Software bietet Code-Modernisierungen, um die Kompatibilität mit zukünftigen macOS-Versionen zu gewährleisten. +++ ZDNet: "USA: Bundesstaaten und Mozilla klagen gegen Abschaffung der Netzneutralität".

OWC: Entwicklung von MacBook-Pro-Erweiterung DEC geht weiter

18. Jan. 2018 18:00 Uhr - Redaktion

Vor einem Jahr präsentierte der US-Zubehörhersteller Other World Computing (OWC) mit DEC eine Erweiterung für das aktuelle MacBook Pro. Es vereint Schnittstellen, Speicherkartenslot und zusätzlichen Speicherplatz in einem flachen Gehäuse, das direkt unterhalb des Mobilmacs angebracht und via Thunderbolt 3 verbunden wird.

Apple beschenkt Angestellte mit Aktienpaket

18. Jan. 2018 17:15 Uhr - Redaktion

Apple beteiligt seine Mitarbeiter am guten Geschäftsgang: Wie das Unternehmen mitteilte, erhalten fast alle der weltweit 120.000 Mitarbeiter jeweils ein Aktienpaket im Wert von 2500 US-Dollar als Bonus, sowohl Vollzeit- als auch Teilzeitangestellte.

Apple transferiert Finanzreserven zurück in die USA, will 20.000 neue Arbeitsplätze schaffen

18. Jan. 2018 11:00 Uhr - Redaktion

Apple hat eine Neuausrichtung seiner Finanzstrategie bekannt gegeben. Demnach will das Unternehmen den Großteil seiner Geldreserven in die USA holen. Darauf hatte Apple aufgrund hoher Steuern von 35 Prozent bislang verzichtet. Im Rahmen der kürzlich verabschiedeten US-Steuerreform wurde dieser Steuersatz drastisch reduziert, auf nur noch 15,5 Prozent.

Apple: Prozessor-Drosselung bei schwachem iPhone-Akku wird sich künftig abschalten lassen

18. Jan. 2018 10:15 Uhr - Redaktion

Apple hat eine bedeutende Neuerung für die im Herbst 2016 eingeführte Prozessor-Drosselung bei schwachen iPhone-Akkus angekündigt. Demnach wird sich die Funktion künftig abschalten lassen. Dies erklärte Apple-Chef Tim Cook in einem Interview mit dem US-Fernsehsender ABC News. Die Einstellungsoption soll mit dem nächsten großen iOS-Update, dessen Betatest im nächsten Monat startet (Version 11.3), implementiert werden.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007