Der Mac im Fokus

Freitag, 27. November 2020
Top-News

ARM-Windows erstmals erfolgreich auf M1-Mac virtualisiert

27. Nov. 2020 19:15 Uhr - Redaktion

Macs mit M1-Chip sind technisch dazu in der Lage, die ARM-Version von Windows zu virtualisieren - dies erklärte erst vor wenigen Tagen Apples Software-Chef Craig Federighi in einem Interview. Nun wurde der Beweis erbracht: Einem Entwickler ist es gelungen, die Windows ARM64 Insider Preview mittels einer angepassten Version der Open-Source-Virtualisierungssoftware Qemu als voll funktionsfähiges Gastsystem auf einem M1-Mac einzurichten.

Apple: Datenschutz-Beipackzettel für Apps werden ab Dezember implementiert

27. Nov. 2020 18:45 Uhr - Redaktion

Apple setzt im nächsten Monat eine im Juni zur Entwicklerkonferenz WWDC20 angekündigte Neuerung für die App-Stores um. Die neuen Datenschutz-Beipackzettel sollen Anwendern auf einen Blick zeigen, welche Arten von Informationen von einer App abgefragt und wie diese verwendet werden. Die Datenschutz-Beipackzettel sind ab dem 08. Dezember für alle App-Store-Einreichungen (neue Apps und Updates für bestehende Apps) verpflichtend.

Apple-Standort in Cork feiert 40jähriges Bestehen

27. Nov. 2020 13:00 Uhr - Redaktion

Der erste von Apple gegründete internationalen Standort ist Cork. Die Geschichte des Computerpioniers in Irland begann im Jahr 1980 mit einer einzigen Produktionsstätte und 60 Mitarbeitern. Heute ist Irland die Heimat von mehr als 6000 Apple-Angestellten und eines weitläufigen Campus in der Stadt Cork. Nun feiert der Mac- und iPhone-Hersteller das 40jährige Bestehen des irischen Standorts.

NCP Top-News
ProSaldo
Weitere Meldungen

Ticker: SuperDuper und macOS Big Sur; O2 kündigt UMTS-Abschaltung an; Apple-TV-App für Sony-Fernseher

27. Nov. 2020 20:00 Uhr - Redaktion

SuperDuper und macOS Big Sur - die Backupsoftware wird derzeit an das neue Betriebssystem angepasst, ein Kompatibilitäts-Update soll demnächst erscheinen. +++ O2 kündigt UMTS-Abschaltung an - in der zweiten Jahreshälfte 2021 werden die UMTS-Frequenzbänder schrittweise auf 4G und 5G umgeschaltet. Die Deutsche Telekom stellt ebenfalls ab der Jahresmitte 2021 um. +++ Apple-TV-App für Sony-Fernseher - für viele Modelle der Jahrgänge 2018, 2019 und 2020 wird die Apple-TV-App mit der neuen Firmware-Version 6.4960 schrittweise ausgerollt.

Kommunikationsdienst Threema: Lob von externen Sicherheitsprüfern

27. Nov. 2020 16:15 Uhr - Redaktion

Der auf den Schutz der Privatsphäre bedachte Kommunikationsdienst Threema ließ zuletzt mit mehreren bedeutenden Ankündigungen aufhorchen: Es werden seit einiger Zeit Videotelefonate unterstützt, die Offenlegung des Quellcodes ist geplant, es soll künftig die parallele Nutzung auf mehreren Geräten möglich sein und es wird einen nativen Mac-Client geben. Nun gab das Schweizer Unternehmen die Ergebnisse einer externen Sicherheitsuntersuchung bekannt.

Promo Datentechnik + Systemberatung GmbH

Update für Synology-Speichersysteme behebt Fehler, schließt Sicherheitslücken - Infos zu macOS Big Sur

27. Nov. 2020 12:00 Uhr - Redaktion

Der NAS-Hersteller Synology hat ein wichtiges Update für seine auch bei Mac-Nutzern beliebten Speichersysteme vorgelegt. Die neue Version des DiskStation Managers schließt mehrere kritische Sicherheitslücken, die entfernten Angreifern die Schadcode-Ausführung erlauben - eine baldige Aktualisierung ist daher sehr zu empfehlen.

Alte Scanner mit macOS Big Sur und ARM-Macs nutzen: VueScan macht es möglich

27. Nov. 2020 11:00 Uhr - Redaktion

Besitzer von Scannern kennen die Problematik: Viele Hersteller beenden bereits nach wenigen Jahren den Support. Die Konsequenz: Treiber und Scanprogramme werden nicht mehr aktualisiert, die Kompatibilität mit aktuellen Betriebssystemen ist nicht gegeben. Durch die Markteinführung von macOS Big Sur mitsamt dem laufenden Wechsel der Mac-Prozessorarchitektur hat diese Thematik zusätzliche Brisanz erhalten. Die Lösung für das Problem hört auf den Namen VueScan.

Weltzeituhr für die Menüleiste: Clocker ist fit für macOS Big Sur

27. Nov. 2020 10:00 Uhr - Redaktion

Viele Anwender lassen sich in der Menüleiste die aktuelle Uhrzeit anzeigen. macOS nutzt dazu standardmäßig die eingestellte Zeitzone und berücksichtigt automatisch Sommer- und Winterzeit. Was hingegen in der Menüleiste fehlt, ist eine Weltzeituhr zur Darstellung der Ortszeiten von mehreren Städten unterschiedlicher Zeitzonen. Abhilfe schafft ein kostenfreies Tool, das jetzt an macOS Big Sur angepasst wurde.

iPhone- und iPad-Gerätemanager iMazing momentan stark vergünstigt zu haben (Update: Neuer Promo-Code)

27. Nov. 2020 09:00 Uhr - Redaktion

Zur Synchronisation von Macs mit iPhones/iPads setzen viele Nutzer auf iTunes bzw. ab macOS Catalina den Finder. Allerdings ist die Apple-Software nicht sehr flexibel und bietet nur wenige Konfigurationsoptionen an. Eine leistungsstarke Alternative ist iMazing des Schweizer Entwicklers DigiDNA. Bei StackSocial (Partnerlink) gibt es das Programm vorübergehend mit einem hohen Rabatt - für 19,99 statt 44 US-Dollar, wobei sich der Preis mit dem Rabattcode CMSAVE40 (einzugeben nach Klick auf "Checkout") auf lediglich 12 US-Dollar verringert.

Techno-Grafik
Donnerstag, 26. November 2020
Top-News

Tipp für macOS Big Sur: Ersatz für das eingestellte Netzwerkdienstprogramm

26. Nov. 2020 16:00 Uhr - Redaktion

Mit macOS Big Sur hat Apple das Netzwerkdienstprogramm eingestellt. Die meisten Anwender dürften von der Existenz dieses Werkzeugs nichts gewusst haben, denn der Hersteller hat es gut versteckt. Es ist (bis einschließlich macOS Catalina) nicht etwa im Ordner "Programme" oder "Dienstprogramme" zu finden, sondern unter dem Pfad /System/Library/CoreServices/Applications/ Wer die Funktionalität des Netzwerkdienstprogramms unter dem neuen Betriebssystem vermisst, dem bieten sich zwei Alternativen.

Gerücht: Neues 16-Zoll-MacBook-Pro mit 12-Core-M1X-Chip soll in den Startlöchern stehen

26. Nov. 2020 12:00 Uhr - Redaktion

Mit dem M1-Chip ist Apple ein beeindruckender Einstand bei den Mac-Prozessoren gelungen - die enorme CPU-, GPU- und ML-Leistung bei gleichzeitig hoher Akkulaufzeit und niedriger Abwärme markieren einen Meilenstein in der langen Geschichte des Rechners. Zugleich ist klar, dass der M1 nur der erste Schritt in die neue Ära ist. Beim Blick auf die verschiedenen Mac-Baureihen wird rasch deutlich, dass Apple weitere Prozessoren zur Ausdifferenzierung der vielen Modelle benötigt. Wir hatten bereits mehrfach einen "M1X" bzw. "M1+" thematisiert, nun gibt es frische Gerüchte dazu.

Weitere Meldungen

BundleHunt: GarageSale, Screens, BetterZip, MacPilot, PDF Squeezer und viele weitere Mac-Apps für kleines Geld

26. Nov. 2020 18:00 Uhr - Redaktion

Bei BundleHunt läuft momentan wieder eine Bundle-Aktion mit Mac-Software (Partnerlink). Nutzer können sich ihr Bundle individuell zusammenstellen, zur Auswahl stehen knapp 50 Anwendungen, darunter die eBay-Software GarageSale, der VNC-Client Screens, der Dateikomprimierer BetterZip, das Systemutility MacPilot, der PDF-Komprimierer PDF Squeezer und die Animationssoftware Tumult Hype.

Ticker: Rabatt auf WISO steuer:Mac 2021; Vodafone informiert über Kabelnetzausbau; Neues Apple-Watch-Tutorial

26. Nov. 2020 17:00 Uhr - Redaktion

Rabatt auf WISO steuer:Mac 2021 - bei Amazon ist die neue Version der Software, mit der die Steuererklärung für das Jahr 2020 mit dem Mac erledigt werden kann, aktuell für 19,99 statt 39,99 Euro zu haben (Partnerlink). +++ Vodafone informiert über Kabelnetzausbau - demnach wurden in den letzten Wochen 420.000 weitere Kabelanschlüsse fit für Gigabit-Geschwindigkeit gemacht. Insgesamt gibt es in Deutschland nun über 22 Millionen Vodafone-Kabelanschlüsse mit Gigabit-Bandbreite, bis 2022 soll deren Zahl auf 25 Millionen steigen. +++ Neues Apple-Watch-Tutorial - in dem Clip mit einer Länge von dreieinhalb Minuten erklärt Apple die Einrichtung der Funktion "Schulzeit".

Großes Update für quelloffene 3D-Grafiksoftware Blender - Portierung auf ARM-Macs läuft

26. Nov. 2020 15:00 Uhr - Redaktion

Blender ist eines der ältesten und zugleich bekanntesten Projekte der Open-Source-Community. Die 3D-Grafiksoftware für Modelling, Animation und Rendering gibt es bereits seit über 25 Jahren. Nun gab das Projekt die Verfügbarkeit von Blender 2.91 bekannt - es gibt viele Neuerungen. Außerdem arbeiten die Entwickler an nativer Unterstützung von Macs mit Apple-Prozessoren.

Jahreslizenz von Microsoft 365 Family für kurze Zeit wieder mit hohem Rabatt erhältlich

26. Nov. 2020 01:00 Uhr - Redaktion

Schnäppchenjäger aufgepasst: Amazon (Partnerlink) bietet Microsoft 365 Family (alter Name: Office 365 Home; identischer Leistungsumfang) kurzzeitig wieder stark reduziert für 49,99 statt 99 Euro an. Die Lizenz berechtigt bis zu sechs Anwender zur Nutzung der Microsoft-Office-Programme Word, Excel, PowerPoint und Outlook für die Dauer von zwölf Monaten unter macOS und Windows. Im Preis inbegriffen sind 1000 GB Online-Speicherplatz pro Person.

Zum Nachrichtenarchiv... News der letzten