Der Mac im Fokus

Dienstag, 21. Mai 2024
Top-News

Insider: Neuer Mac Studio und neuer Mac Pro erst nächstes Jahr

21. Mai 2024 10:00 Uhr - Redaktion

Im vergangenen Jahr stellte Apple zur Entwicklerkonferenz WWDC23 einen Mac Studio mit M2 Max/Ultra und einen Mac Pro mit M2 Ultra vor. Nachfolgemodelle soll es - so ist aktuell aus der Gerüchteküche zu hören - jedoch nicht vor dem Jahr 2025 geben. Die M3-Reihe wird demnach sowohl bei Mac Studio als auch bei Mac Pro übersprungen, womit zur diesjährigen Ausgabe der WWDC wohl keine neue Mac-Hardware zu erwarten ist.

NCP Top-News
ProSaldo
Weitere Meldungen

Vision Pro: Markteinführung in Deutschland für den Sommer erwartet

21. Mai 2024 15:00 Uhr - Redaktion

Apples Mixed-Reality-Headset Vision Pro soll im Laufe des Sommers in weiteren Ländern auf den Markt kommen, darunter Australien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Kanada. Das berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf informierte Kreise. Hierzulande dürfte Vision Pro um die 4000 Euro kosten - mindestens.

Ticker: Rabatte auf Logitech-Hardware; Neues Video-Tutorial von Apple; Update für Systemutility Onyx; Camera Raw für Photoshop aktualisiert

21. Mai 2024 14:00 Uhr - Redaktion

Rabatte auf Logitech-Hardware (Werbepartnerlink*) - Tastaturen, Mäuse, Kameras und weiteres Zubehör von Logitech ist bei Amazon kurzzeitig um bis zu 62 Prozent preisreduziert erhältlich. Beispielsweise gibt es die Mac-Tastatur MX Keys Mini (Werbepartnerlink*) mit Hintergrundbeleuchtung für 69 statt 119 Euro. +++ Neues Video-Tutorial von Apple - darin gibt der Hersteller einen Überblick über die unterschiedlichen Apple-Pencil-Modelle und erklärt, mit welchen iPads sie kompatibel sind. +++ Update für Systemutility Onyx - die Version 4.5.8 für macOS Sonoma 14 bietet neue Einstellungsoptionen, Optimierungen und Problembehebungen. +++ Camera Raw für Photoshop aktualisiert - die Version 16.3 des Plug-ins für die Bildbearbeitung ergänzt Unterstützung für weitere RAW-Formate und Objektive.

Videokonferenzsoftware Zoom: Update mit Sicherheitsverbesserungen erschienen

21. Mai 2024 13:00 Uhr - Redaktion

Der Videokonferenzdienst Zoom hat zu Wochenbeginn ein Client-Update für alle unterstützten Plattformen vorgelegt. Die Version 6.0.10 behebt neu entdeckte Sicherheitslücken, implementiert eine verbesserte Verschlüsselung und bietet Verbesserungen und Fehlerkorrekturen für Bereiche wie Benutzeroberfläche, Kalender, Bildqualität und Zendesk-Integration.

Houdah Software

Adobe: Lightroom Classic erhält "Generatives Entfernen" (Update)

21. Mai 2024 12:00 Uhr - Redaktion

Adobe hat Lightroom Classic, eine Software zur Entwicklung und Bearbeitung von Kamera-Rohdaten (RAW), in der Version 13.3 für den Mac veröffentlicht. Das Update ergänzt die KI-Funktionen "Generatives Entfernen" (unerwünschte Objekte und Mängel aus Bildern entfernen) und "Objektivunschärfe". Ebenfalls neu ist die Tethering-Unterstützung für Sony-Kameras.

Apple-Guthabenkarten: Neue Bonusaktion beim Discounter Penny gestartet

21. Mai 2024 09:00 Uhr - Redaktion

Beim Discounter Penny ist zu Wochenbeginn eine neue Sonderaktion für Apple-Guthabenkarten angelaufen. Dabei gibt es 20fach Extra-Payback-Punkte beim Kauf einer Apple-Wertkarte mit 25, 50 oder 100 Euro. Wer bei Penny beispielsweise eine 100-Euro-Apple-Guthabenkarte erwirbt, erhält insgesamt 1000 Payback-Punkte im Wert von zehn Euro.

Techno-Grafik
Freitag, 17. Mai 2024
Top-News

macOS 15 und iOS/iPadOS 18: Apple gibt erste Neuerungen bekannt

17. Mai 2024 15:00 Uhr - Redaktion

Apple wird die nächsten Betriebssystem-Hauptversionen macOS 15 und iOS/iPadOS 18 offiziell erst Mitte Juni zur Entwicklerkonferenz WWDC24 vorstellen, einige Neuerungen hat das Unternehmen jedoch bereits vorab verkündet. Sie betreffen die Bedienungshilfen zur Verbesserung der Barrierefreiheit bei der Nutzung von Apple-Geräten. Die Einführung soll im Herbst erfolgen.

iOS 17.5: App-Sideloading auf dem iPhone unterbinden

17. Mai 2024 10:00 Uhr - Redaktion

Beginnend mit iOS 17.4 können Softwarehersteller in der EU Marktplätze auf dem iPhone eröffnen, um darüber eigene oder fremde Apps zu vertreiben. Mit iOS 17.5 ist in dieser Woche das sogenannte App-Sideloading hinzugekommen - die einfache Installation einer App per Entwickler-Webseite. Apple hat nun eine Anleitung dazu bereitgestellt. Zudem ist es möglich, mit einer Systemeinstellung sowohl App-Marktplätze anderer Anbieter als auch das App-Sideloading via Web von vornherein zu unterbinden.

Weitere Meldungen

Ticker: Rabatt auf Samsung Portable SSD T7 Touch; Neues iPhone-Tutorial von Apple; Update für Textverarbeitung Bean; Sicherheitskorrekturen für Waterfox

17. Mai 2024 16:00 Uhr - Redaktion

Rabatt auf Samsung Portable SSD T7 Touch (Werbepartnerlink*) - die 2-TB-Version der USB-C-SSD ist bei Amazon kurzzeitig für 149 statt 244,90 Euro erhältlich. Sie erreicht rund 1000 MB/Sekunde (Lesen/Schreiben) und ver-/entschlüsselt via Passwort oder Fingerabdruckscan. +++ Neues iPhone-Tutorial von Apple - das Video mit einer Länge von knapp sieben Minuten zeigt, wie sich das Smartphone mit Hilfe des Screenreaders VoiceOver nutzen lässt. +++ Update für Textverarbeitung Bean - die Version 3.7 des kostenfreien Programms bietet diverse funktionelle Verbesserungen und Fehlerkorrekturen. +++ Sicherheitskorrekturen für Waterfox - die Version 6.0.14 des Web-Browsers behebt neu entdeckte Schwachstellen auf Basis von Firefox ESR 115.11. Der Firefox-Ableger hat vor kurzem eine Seitenleiste erhalten.

Kontaktloses Bezahlen: Apple weitet "Tap to Pay on iPhone" aus

17. Mai 2024 14:00 Uhr - Redaktion

Vor über zwei Jahren hat Apple die Funktion "Tap to Pay on iPhone" eingeführt. Damit können Einzelhändler und Dienstleister kontaktlose Zahlungen (Apple Pay, NFC-fähige Kredit- oder Debitkarten) mit ihrem iPhone entgegennehmen, ohne zusätzliche Hardware oder Zahlungsterminals.

Kostenfreie App der Technischen Universität Darmstadt spürt versteckte Bluetooth-Tracker auf

17. Mai 2024 12:00 Uhr - Redaktion

In dieser Woche gaben Apple und Google bekannt, eine neue Industriespezifikation entwickelt zu haben, um plattformübergreifend Bluetooth-Ortungsgeräte aufspüren zu können - um dem unerwünschten Personen-Tracking entgegen zu wirken. Allerdings wird es einige Zeit dauern, bis der neue Standard in die zahlreichen am Markt befindlichen Geräte Einzug halten wird, zudem kann es sein, dass bestimmte Hersteller die Spezifikation nicht unterstützen werden. Auch die Technische Universität Darmstadt hat sich mit der Thematik befasst.

Nimble Commander: Kostenloser Mac-Dateimanager auf Open-Source-Basis

17. Mai 2024 11:00 Uhr - Redaktion

Der Entwickler Michael Kazakov bietet den Dateimanager Nimble Commander ab sofort kostenfrei für den Mac an. Zuvor kostete eine Lizenz 24,99 US-Dollar. Nimble Commander verfügt über eine klassische Zwei-Fenster-Ansicht, lässt sich per Tastatur bedienen und unterstützt Verbindungen zu (S)FTP- und WebDAV-Servern sowie Dropbox.

Zum Nachrichtenarchiv... News der letzten