Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Apple: Grand Central Dispatch jetzt Open-Source

11. Sep 2009 20:00 Uhr - sw

Apple hat die Technologie Grand Central Dispatch als Open-Source freigegeben. Grand Central Dispatch ermöglicht eine effiziente Ausnutzung von modernen Mehrkernprozessoren. Die Technologie ist eine der wichtigsten Neuerungen des Betriebssystems Mac OS X 10.6 "Snow Leopard", das Ende August auf den Markt kam. Alle Mac-Entwickler können Grand Central Dispatch für ihre Software nutzen. In diesem PDF-Dokument erläutert Apple die Technologie im Detail.

Neue Firmware für RAID-Karten von Apple

11. Sep 2009 16:00 Uhr - sw

Apple hat eine neue Firmware für die hauseigenen RAID-Karten veröffentlicht. Das RAID Card Firmware Update 1.0 soll die Zuverlässigkeit während des Bootvorgangs und nach einem Stromausfall verbessern. Darüber hinaus wurden die Kompatibilität mit Mac OS X 10.6 verbessert und verschiedene Fehler behoben. Das Update setzt Mac OS X 10.5.8 voraus und zielt auf den Mac Pro und Xserve der ersten und zweiten Generation, die mit einer RAID-Karte von Apple ausgestattet wurden. Nähere Informationen sind auf dieser Web-Seite zu finden.

Ticker: iPod nano zerlegt; MobileMe verbessert

11. Sep 2009 15:30 Uhr - sw

Apple hat einen neuen "Get a Mac"-Werbespot veröffentlicht. +++ Neuer iPod nano zerlegt - iFixit hat den neuen iPod nano auseinandergebaut und Fotos aller Einzelteile veröffentlicht. +++ Apple hat das Handbuch des neuen iPod nano ins Netz gestellt. +++ Apple verbessert MobileMe - in einem Support-Dokument listet das Unternehmen die zuletzt an MobileMe vorgenommenen Verbesserungen (im Zusammenspiel mit iPhone OS 3.1, Mac OS X 10.6 und MobileMe Control Panel 1.5 für Windows) auf. +++ Update für Web-Entwicklungsumgebung Espresso - die Version 1.0.7 verbessert die FTP/SSL-Kompatibilität und behebt einige Fehler.

Wartungsupdate für Cumulus

11. Sep 2009 15:00 Uhr - sw

Canto hat ein neues Update für die DAM-Software Cumulus 8.0 veröffentlicht. Aktuell ist nun die Version 8.0.2. "Das Update umfasst rund 100 Fehlerbehebungen und Verbesserungen und gewährleistet Kompatibilität mit dem neuen Microsoft Betriebssystem Windows 7, das im Oktober erscheinen soll, und dem im August erschienenen Mac OS X Snow Leopard (10.6)", so der Hersteller. Kunden mit gültigem Servicevertrag erhalten das Update kostenlos. Cumulus ist eine plattformübergreifende Lösung für das Digital Asset Management (DAM). Die auf PowerPC- und Intel-Macs ab Mac OS X 10.4 lauffähige Mediendatenbank dient zur Verwaltung von Bildern, Musikdateien, Videos und Dokumenten vieler Formate. Eine Demoversion ist verfügbar.

Apple aktualisiert Treiber für HP-Drucker

11. Sep 2009 14:30 Uhr - sw

Apple hat aktualisierte Mac-Treiber für Laser- und Tintenstrahldrucker von Hewlett-Packard herausgebracht. Die HP Printer Drivers 2.1 setzen Mac OS X 10.6.1 voraus und sind via Software-Aktualisierung und diese Web-Seite erhältlich. In der Software-Aktualisierung taucht das Update jedoch nur dann auf, wenn mindestens ein HP-Drucker im System angemeldet ist. Welche Änderungen in den HP Printer Drivers 2.1 vorgenommen wurden, dazu machte Apple keinerlei Angaben. Eine Liste aller von Mac OS X 10.6.x unterstützten Drucker findet sich hier.

Systemutility Cocktail in neuer Version

11. Sep 2009 14:30 Uhr - sw

Der Softwarehersteller Maintain hat das Systemutility Cocktail in der Version 4.5 (2,0 MB, englisch, Universal Binary) veröffentlicht. Neu sind volle Kompatibilität mit Mac OS X 10.6 "Snow Leopard" inklusive 64-Bit-Unterstützung, Performance-Verbesserungen, eine integrierte Updatefunktion und aktualisierte Automator-Actions. Das ab Mac OS X 10.6 lauffähige Cocktail 4.5 kostet 14,95 Dollar. Das Update von einer älteren Version ist kostenlos. Cocktail stellt Funktionen für Systempflege und -optimierung, zur Konfiguration komplexer Firewalls, zum Aufspüren von Schadsoftware und für den Zugriff auf versteckte System- und Programmeinstellungen zur Verfügung. Für die Betriebssysteme "Leopard", "Tiger" und "Panther" sind ältere Versionen von Cocktail erhältlich.

RagTime an Mac OS X 10.6 angepasst

11. Sep 2009 14:00 Uhr - sw

Für die Business-Publishing-Software RagTime 6.5 ist ein kostenfreies Update (43,9 MB, mehrsprachig, Universal Binary) erschienen. "Mit dem knapp 50 MB großen Aktualisierer wird eine Inkompatibilität von RagTime 6.5 unter Mac OS X 10.6 behoben. Somit ist das Öffnen von RagTime Dokumenten per Doppelklick, durch Ziehen auf das Programmsymbol oder über ein AppleScript wieder möglich", teilte der Hersteller, die RagTime.de Development GmbH, heute mit.

RapidWeaver 4.3 ist fertig

11. Sep 2009 13:00 Uhr - sw

Realmac Software hat die finale Version 4.3 (38,2 MB, mehrsprachig, Universal Binary) von RapidWeaver, eine Anwendung zur Erstellung und Bearbeitung von Web-Sites, herausgebracht. Wichtigste Neuerung: RapidWeaver 4.3 bietet volle Kompatibilität mit dem Betriebssystem Mac OS X 10.6 "Snow Leopard". Neu in RapidWeaver 4.3 sind außerdem zusätzliche Kontextmenübefehle, ein verbessertes Kontaktformular, Stabilitätsoptimierungen, punktuelle Verbesserungen an der Benutzeroberfläche, verbesserte Erzeugung von Fotoalben und zahlreiche Bug-Fixes. RapidWeaver 4.3 kostet bei ASH 44,99 Euro und setzt Mac OS X 10.5.2 oder neuer voraus. Das Update von RapidWeaver 3.6/4.x ist kostenfrei.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007