Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Apple informiert über Umweltschutzbemühungen

25. Sep 2009 19:00 Uhr - sw

Apple hat die Web-Seite apple.com/environment überarbeitet. Dort informiert der Computerkonzern ausführlich über seine Bemühungen in puncto Umweltschutz. Erstmals steht auf der Web-Seite eine Analyse der von Apple bzw. von Apple-Produkten verursachten Treibhausgase zur Verfügung. Außerdem informiert das Unternehmen über die in den letzten Jahren erzielten Fortschritte bei der Eliminierung giftiger Stoffe aus Produkten, bei der Verringerung des Materialaufwands in der Herstellung und bei der Reduzierung von Verpackungsgrößen. Der größte Teil der Apple zugerechneten Treibhausgase entsteht nach Firmenangaben durch die Benutzung von Apple-Produkten (Stromverbrauch). Daher lege man besonderen Wert darauf, die eigenen Produkte so energiesparend wie möglich zu konstruieren, erläutert Apple.

Neue Bücher für Mac-Programmierer

25. Sep 2009 18:00 Uhr - sw

Der Verlag mitp hat zwei Bücher für (angehende) Mac OS X-Softwareentwickler auf den Markt gebracht. Das "Cocoa Kochbuch" (Amazon.de-Partnerlink; versandkostenfreie Lieferung) richtet sich an Entwickler, die bereits Erfahrung mit Apples Programmierschnittstelle Cocoa haben. "Das Cocoa Kochbuch ist eine Sammlung mit nützlichen Rezepten, die das tägliche Arbeiten mit Cocoa und das Entwickeln von Cocoa-Applikationen erleichtert. Das Spektrum geht dabei von einfachen Anfänger-Rezepten bis zu Profi-Rezepten. Oft fehlt bei der Entwicklung ein kleines Beispiel, wenn man es an nötigsten brauchen würde. Dieses Buch soll genau diese Lücke schließen. Jedes Rezept ist nach dem Muster Problem - Lösung - Diskussion aufgebaut", so der Verlag. Das von Ferhat Ayaz, Jörn Hameister und Erik Meißner verfasste, 350seitige Buch kostet 34,95 Euro.

USB 3.0-Festplatte von Freecom

25. Sep 2009 16:30 Uhr - sw

Ende 2008 wurde die nächste Generation des Schnittstellenstandards USB verabschiedet (mehr dazu hier), nun kommen die ersten Produkte mit USB 3.0-Anschluss auf den Markt – beispielsweise von Freecom. Freecom liefert ab Mitte November eine externe USB 3.0-Festplatte aus. Die Hard Drive XS 3.0 wird in Kapazitäten von 1,0, 1,5 und 2,0 TB zu Preisen ab 119 Euro angeboten. Die 3,5-Zoll-Festplatte lässt sich auch an der USB 1.1/2.0-Schnittstelle nutzen, doch nur in Verbindung mit USB 3.0 sind nach Herstellerangaben Festplattenzugriffe mit bis zu 130 MB pro Sekunde möglich. Die Hard Drive XS 3.0 (Gewicht: 860 Gramm) wird per USB mit Strom versorgt, kommt ohne Lüfter aus und verfügt über eine Hardware-Verschlüsselung mit 256 Bit. USB 3.0 ermöglicht Datenübertragungsraten von bis zu fünf Gbit/Sekunde, was der zehnfachen Geschwindigkeit von USB 2.0 entspricht.

Bericht: Neue iMacs in Produktion

25. Sep 2009 15:30 Uhr - sw

Die nächste iMac-Generation steht Gerüchten zufolge vor der Tür. Wie AppleInsider unter Berufung auf informierte Kreise berichtet, hat Apple angeblich Anfang September die Entwicklung der neuen iMac-Modellreihe abgeschlossen. Die Produktion der verbesserten iMacs soll vor zwei Wochen begonnen haben. Als Neuerungen sind ein dünneres Gehäuse mit aufgefrischtem Design, Preissenkungen und neue Features – spekuliert wird in diesem Zusammenhang erneut über Blu-ray – im Gespräch. Die Markteinführung der neuen iMacs sei für Ende September oder Oktober zu erwarten, so AppleInsider. Über neue iMacs wird bereits seit Mitte August spekuliert (mehr dazu hier und hier).

Drive Genius und Data Backup aktualisiert

25. Sep 2009 15:00 Uhr - sw

Prosoft Engineering hat die Programme Drive Genius und Data Backup an Mac OS X 10.6 angepasst. Die neue Version 2.2.1 von Drive Genius lässt sich nach Herstellerangaben problemlos unter "Snow Leopard" einsetzen, gleiches gilt für die neue Version 3.1 von Data Backup. Beide liegen, wie der Prosoft-Distributor brainworks heute mitteilte, auf Deutsch vor. Käufer von Drive Genius 2.x und Data Backup 3.0.x können kostenlos auf die neuen Versionen umsteigen (durch Download der Demoversion).

BoinxTV 1.4 fit für "Snow Leopard"

25. Sep 2009 14:30 Uhr - sw

Die Videoproduktionssoftware BoinxTV ist seit heute in der Version 1.4 (36,6 MB, englisch, Universal Binary) verfügbar. Zu den Neuerungen gehören u. a. volle Kompatibilität mit Mac OS X 10.6 "Snow Leopard", Unterstützung für iTunes 9.0, Performance-Optimierungen, Unterstützung für Axis-Netzwerkkameras, eine verbesserte Exportfunktion und eine verfeinerte Benutzeroberfläche. BoinxTV 1.4 kostet 499 Dollar (Update von Version 1.x: kostenlos). Eine so genannte Sponsored Edition – sie blendet bei jeder Produktion für fünf Sekunden einen BoinxTV-Werbehinweis ein – ist für 199 Dollar zu haben.

Web-Site-Erstellung mit Goldfish 3.0

25. Sep 2009 14:00 Uhr - sw

Goldfish, ein Programm zur Erstellung von Web-Sites, ist in der Version 3.0 (32,6 MB, mehrsprachig, Universal Binary) erschienen. Der Hersteller Fishbeam Software verspricht für Goldfish 3.0 zahlreiche Verbesserungen: "Darunter animierte JavaScript-Bildergalerien mit verschiedenen Stilen, animierte Web 2.0 Ajax-Formulare, Gästebuch und Kommentarfunktion, einen Onlineshop und eine Webanwendung, die Nutzerstatistiken direkt auf dem iPhone oder iPod Touch anzeigt. Außerdem wurde die Benutzeroberfläche komplett überarbeitet und für Snow Leopard optimiert." Das ab Mac OS X 10.1 lauffähige Goldfish 3.0 ist zu Preisen ab 49,90 Euro erhältlich, Upgrades gibt es ab 24,90 Euro.

Wartungsupdate für VMware Fusion

25. Sep 2009 13:30 Uhr - sw

VMware hat ein neues Update für die Virtualisierungssoftware Fusion herausgebracht. Die Version 2.0.6, die sich im Betatest (193 MB, mehrsprachig) befindet, behebt mehrere Fehler im Zusammenhang mit Mac OS X 10.6 "Snow Leopard". Ferner wurden einige allgemeine Bug-Fixes vorgenommen. Fusion ermöglicht die gleichzeitige Nutzung von Mac OS X und anderen x86-basierten Betriebssystemen auf Intel-Macs. Die ab Mac OS X 10.4.11 lauffähige Software ist zum empfohlenen Verkaufspreis von 64,90 Euro im Handel erhältlich. Das Update von Fusion 1.x/2.0.x auf die Version 2.0.6 ist kostenlos.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007