Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Neue MacBook-Pro-Modelle mit schnelleren Prozessoren und Thunderbolt-Schnittstelle

24. Febr. 2011 14:30 Uhr - sw

Apple hat heute eine neue MacBook-Pro-Generation auf den Markt gebracht. Fünf Modelle mit 13,3-Zoll-, 15,4-Zoll- oder 17-Zoll-Display sind ab sofort zu Preisen ab 1149 Euro bzw. 1399 Franken im Handel erhältlich. Die wichtigsten Neuerungen: Schnellere Intel-Prozessoren mit bis zu vier Kernen, eine Hochleistungs-Schnittstelle namens Thunderbolt, schnellere Grafikchips und eine höher auflösende Videokamera.

Puzzler World: 14 Knobel- und Denkspiele für den Mac

24. Febr. 2011 14:00 Uhr - sw

Feral Interactive bringt am 18. März die Spielesammlung Puzzler World für den Mac auf den Markt. Sie enthält 14 Knobel- und Denkspiele, darunter Kreuzworträtsel, Sudoko, Silhouette, Wortsuche und Pixelbild. Puzzler World setzt mindestens einen mit 1,4 GHz getakteten Intel-Prozessor, 512 MB Arbeitsspeicher, einen ATI-, Intel- oder Nvidia-Grafikchip mit 128 MB VRAM, ein DVD-Laufwerk und Mac OS X 10.5.8 voraus. Das Spiel kostet 19,95 Euro und liegt auf Deutsch, Englisch und weiteren Sprachen vor. Puzzler World bietet einen Challenge- und einen Quickplay-Spielmodus.

BookArc: Ständer für das neue MacBook Air

24. Febr. 2011 13:00 Uhr - sw

Der Zubehörhersteller Twelve South hat den Laptopständer BookArc an das neue MacBook Air angepasst. BookArc ermöglicht die platzsparende Aufbewahrung des ultrakompakten Mobilmacs für den Desktopbetrieb bei vollem Zugang zu allen Anschlüssen. BookArc verfügt nach Angaben von Twelve South über ein integriertes Kabelmanagement. Gummifüße sollen ein Verrutschen des Ständers verhindern.

Apple-Aufsichtsrat wiedergewählt

24. Febr. 2011 12:00 Uhr - sw

Ohne Überraschungen ist gestern die diesjährige Apple-Aktionärsversammlung über die Bühne gegangen. Auf der Veranstaltung, die in der Apple-Konzernzentrale in Cupertino, Kalifornien, stattfand, wurde erwartungsgemäß der siebenköpfige Aufsichtsrat vollständig wiedergewählt.