Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Gerüchte: MacBooks, Vier-Zoll-iPhone, Dual-Kamera-System

29. Jan. 2016 15:30 Uhr - sw

In der Gerüchteküche herrscht kurz vor dem Wochenende Hochbetrieb. Im Mittelpunkt stehen Mobilmacs und das iPhone. Nach Informationen der Finanzzeitung Nikkei soll die Serienfertigung des neuen Vier-Zoll-iPhones, über das zuletzt intensiv spekuliert wurde, bereits angelaufen sein. Der Verkaufsstart des Geräts wird für März oder April erwartet.

Apple kauft Startup-Firma LearnSprout

29. Jan. 2016 12:00 Uhr - sw

Apple hat das in San Francisco ansässige Unternehmen LearnSprout übernommen. LearnSprout hat eine Software entwickelt, mit der die Leistung von Schülern und Studenten erfasst und ausgewertet werden kann. Sie kommt nach Angaben der im Jahr 2012 gegründeten Firma in über 2500 US-Schulbezirken in 42 Bundesstaaten zum Einsatz.

Intel: Weitere Skylake-Prozessoren ebnen Weg für neues MacBook Pro

28. Jan. 2016 13:00 Uhr - sw

Intel hat das Angebot an Prozessoren basierend auf der neuen Architektur Skylake ausgebaut. Das Unternehmen bietet drei neue Core-i7-Vierkerner mit Taktraten von 2,6, 2,7 und 2,8 GHz an, die sich für das 15,4-Zoll-MacBook-Pro eignen. Passende Skylake-Chips für das 13,3-Zoll-MacBook-Pro (Core i5 und Core i7 mit zwei Kernen) hat Intel bereits seit Herbst im Programm.

App-Angebot für neue Apple-TV-Generation wächst

27. Jan. 2016 17:00 Uhr - sw

Die Zahl der Apps für die vierte Generation der Set-top-Box Apple TV wächst langsam, aber stetig. Wie Apple während der gestrigen Bilanzpressekonferenz erklärte, sind inzwischen mehr als 3600 Softwaretitel im tvOS-App-Store verfügbar. Mitte Dezember lag diese Zahl noch bei rund 2000.

iOS: Fehler lässt Web-Browser Safari abstürzen (Update)

27. Jan. 2016 14:00 Uhr - sw

Auf iOS-Geräten besteht seit mehreren Stunden das Problem, dass der Web-Browser Safari beim Antippen der Adressleiste abstürzen kann. Die Ursache sind offenbar die serverseitig von Apple gelieferten Suchvorschläge. Wird die Funktion "Safari-Vorschläge" in den Einstellungen deaktiviert, kommt es zu keinen Abstürzen mehr. Das Problem tritt offenbar nicht bei allen Anwendern auf. OS X scheint nicht betroffen zu sein – weder unter OS X Yosemite noch unter OS X El Capitan konnte MacGadget einen Absturz von Safari reproduzieren (trotz aktivierter Safari-Vorschläge). Apple dürfte das Problem in Kürze serverseitig beheben. Nachtrag (28. Januar): Das Problem wurde nach Angaben von Apple inzwischen beseitigt.

Apple: Nächste Dividendenzahlung erfolgt Mitte Februar

27. Jan. 2016 13:00 Uhr - sw

Apple hat den Termin für die nächste Dividendenausschüttung bekannt gegeben. Sie ist für Donnerstag, den 11. Februar, angesetzt. Die Höhe der Dividende bleibt mit 0,52 Dollar je Aktie unverändert. Die Dividende wird an jene Anteilseigner gezahlt, die am Ende des Geschäftstages des 08. Februar Apple-Stammaktien besitzen.

Apple erwartet iPhone-Absatzrückgang im laufenden Quartal

27. Jan. 2016 11:00 Uhr - sw

Der iPhone-Boom ist erst einmal vorbei. Apple rechnet für das laufende zweite Quartal des Geschäftsjahres 2016 mit einem Rückgang der iPhone-Verkaufszahlen – dem ersten überhaupt in der inzwischen neunjährigen Geschichte des Smartphones. Das erklärte Konzernchef Tim Cook auf der gestrigen Bilanzpressekonferenz anlässlich der Veröffentlichung der neuesten Quartalszahlen. Seit Apple das Smartphone im Sommer 2007 auf den Markt brachte, ist der Absatz des Geräts kontinuierlich gestiegen.

Apple verfehlt Umsatz- und Absatzerwartungen, enttäuscht mit Ausblick

26. Jan. 2016 22:30 Uhr - sw

Apple hat heute die Zahlen des ersten Quartals des Geschäftsjahres 2016 vorgelegt. Der Konzern steigerte zwar den Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 74,6 auf 75,9 Milliarden Dollar (ein neuer Rekord), blieb jedoch damit hinter den Erwartungen der Finanzwelt von 76,6 Milliarden Dollar zurück. Auch in puncto iPhone-, Mac- und iPad-Absatz sowie beim Ausblick auf das zweite Quartal enttäuschte Apple - das Unternehmen rechnet sogar mit einem Umsatzrückgang.

Ticker: Update für TenFourFox; Rabatte auf Whispered World und Epson-Multifunktionsdrucker

26. Jan. 2016 20:00 Uhr - sw

Update für TenFourFox - der Web-Browser für PowerPC-Macs ist in der Version 38.6 erschienen, die die Stabilität verbessert und mehrere Fehler sowie Sicherheitslücken behebt. TenFourFox basiert auf Firefox ESR 38.6. +++ Rabatt auf Whispered World - das ab OS X 10.7 lauffähige Abenteuerspiel wird im Mac-App-Store derzeit für 4,99 statt 21,99 Euro angeboten, ebenso "The Night of the Rabbit" (Partnerlinks). +++ Epson-Multifunktionsdrucker zum Sonderpreis - der Tintenstrahl-basierte WorkForce WF-2660DWF (Drucken, Scannen Kopieren und Faxen) wird bei Amazon momentan für 92,90 statt 159,99 Euro angeboten (Partnerlink). Das ab OS X 10.6.8 lauffähige Gerät verfügt über WLAN, Ethernet, USB, einen Touchscreen, Duplex-Druck und automatischen Dokumenteneinzug.

Apple: tvOS 9.1.1 steht zum Download bereit (Update)

25. Jan. 2016 20:45 Uhr - sw

Apple hat heute das tvOS 9.1.1 für die vierte Generation der Set-top-Box Apple TV veröffentlicht. Wichtigste Neuerung: die von iPhone und iPad bekannte Podcasts-App ist nun für Apple TV verfügbar. Podcasts lassen sich dadurch auch mit der Set-top-Box finden, abonnieren und wiedergeben. Darüber hinaus bietet das Update Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen.

Insider erwartet neue MacBooks für erstes Halbjahr

25. Jan. 2016 13:30 Uhr - sw

Im August hat Intel mit der schrittweisen Einführung der neuen Prozessorarchitektur Skylake begonnen. Skylake bietet gegenüber der Vorgängergeneration Broadwell eine höhere Rechenleistung bei gleichzeitig verringertem Stromverbrauch. Nachdem Apple im Herbst bereits die neuen 27-Zoll-iMacs mit Skylake-Chips bestückt hat, dürfte in den kommenden Monaten die Umstellung sämtlicher Mobilmac-Baureihen auf die neue CPU-Plattform anstehen.

Darkest Dungeon: Düsteres Rollenspiel im Gothic-Stil

21. Jan. 2016 17:00 Uhr - sw

Red Hook Studios hat mit Darkest Dungeon ein neues rundenbasiertes Rollenspiel auf den Markt gebracht. Der Entwickler verspricht ein anspruchsvolles Spielerlebnis in düsterer Gothic-Atmosphäre, bei dem es auch um die psychologischen Belastungen der Abenteurer geht. Auf Steam wird Darkest Dungeon von den Usern im Durchschnitt sehr positiv bewertet.

Apple kündigt Eröffnung von iOS-Entwicklerzentrum in Europa an

21. Jan. 2016 11:45 Uhr - sw

Apple hat heute bekannt gegeben, in Europa ein iOS-Entwicklerzentrum aufzubauen. Dort sollen angehenden Programmierern Kenntnisse für die Erstellung von iOS-Apps vermittelt werden. Die Einrichtung wird nach Unternehmensangaben in Neapel in einer Partnerinstitution entstehen.

Apple: Weitere Einzelheiten zu Logic Pro X 10.2.1

21. Jan. 2016 11:00 Uhr - sw

Am Mittwochabend hat Apple die Version 10.2.1 der Musiksoftware Logic Pro X zum Download freigegeben (MacGadget berichtete). Neben den bereits bekannten Neuerungen wartet das Update mit vielen weiteren Verbesserungen auf. Demnach hat der Hersteller mehrere Bereiche der Benutzeroberfläche von Logic Pro X beschleunigt, außerdem soll der Synthesizer Alchemy den Prozessor nicht mehr so stark beanspruchen.

Apple: Update für Musikproduktionssoftware Logic Pro X (3. Update)

20. Jan. 2016 19:15 Uhr - sw

Apple hat der professionellen Musikproduktionssoftware Logic Pro X heute ein Update spendiert – aktuell ist nun die Version 10.2.1. Eine verbesserte Multi-Thread-Unterstützung soll die Leistung beim Ausführen mehrerer Live-Kanäle erhöhen. Der im Sommer 2015 integrierte Synthesizer Alchemy hat nach Herstellerangaben eine Vielzahl an Verbesserungen erhalten, darunter Apple-Loops-Unterstützung und elf neue Spektraleffekte.

Neuerungen 2016: Freie Router-Wahl, DVB-T2, günstigeres Roaming

20. Jan. 2016 16:30 Uhr - Redaktion

Im Jahr 2016 gibt es mehrere Neuerungen, die für Nutzer von Computern, Smartphones, Tablets und anderen elektronischen Geräten relevant sind. Sie betreffen die freie Wahl eines Routers für den Internetzugang, das digitale terrestrische Fernsehen, Roaming-Gebühren und die Rückgabe von Altgeräten.

Apple will Ladengeschäfte in Indien eröffnen

20. Jan. 2016 13:45 Uhr - sw

Apple treibt die Expansion seiner Ladenkette weiter mit Hochdruck voran. Einem Zeitungsbericht zufolge will der kalifornische IT-Pionier mittelfristig Retail-Stores in Indien eröffnen. Einen entsprechenden Antrag habe Apple bei der indischen Regierung eingereicht, zitiert die India Times einen Mitarbeiter des zuständigen Ministeriums.

Apple veröffentlicht OS X 10.11.3

19. Jan. 2016 19:15 Uhr - sw

Das dritte große Update für das neue Mac-Betriebssystem OS X El Capitan ist da. OS X 10.11.3 kann ab sofort über die Softwareaktualisierung im Mac-App-Store heruntergeladen werden. Das Update wartet laut Apple mit Fehlerkorrekturen sowie Verbesserungen für Sicherheit, Stabilität und Kompatibilität auf.

Apple: iOS 9.2.1 steht zum Download bereit

19. Jan. 2016 19:00 Uhr - sw

Apple hat heute das iOS 9.2.1 veröffentlicht. Das Betriebssystemupdate schließt Sicherheitslücken und behebt mehrere Fehler. Ein Bug-Fix betrifft die Verwaltung von iOS-Geräten mittels Mobile Device Management (MDM). Nach Herstellerangaben wurde ein Problem behoben, das beim Verwenden eines MDM-Servers das Abschließen von App-Installationen verhindern konnte.

Projektmanagement: iTaskX 3.0 mit vielen Neuerungen ist da

18. Jan. 2016 15:00 Uhr - sw

Der Softwarehersteller Techno-Grafik hat die Verfügbarkeit von iTaskX 3.0 bekannt gegeben. Die Projektmanagementanwendung sei vollständig überarbeitet worden, um die neuesten OS-X-Technologien nutzen zu können, so der Entwickler. Daneben habe man auch das Oberflächendesign neugestaltet und für OS X El Capitan optimiert. Außerdem gibt es eine Reihe neuer Funktionen.

Philips: 23,8-Zoll-Monitor mit 4K-Auflösung und Zehn-Bit-Farbtiefe

18. Jan. 2016 13:30 Uhr - sw

Der Hardwarehersteller Philips hat einen 23,8-Zoll-Monitor mit 4K-Auflösung (3840 mal 2160 Pixel bei 60 Hz) auf den Markt gebracht. Der 241P6VPJKEB unterstützt zehn Bit Farbtiefe pro Kanal und ermöglicht so die Darstellung von 1,07 Milliarden Farben. Das Display ist ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von 549 Euro im Handel erhältlich.

Apple informiert über Problem mit Akkuanzeige bei neuen iPhones

18. Jan. 2016 13:00 Uhr - sw

Apple weist in einem Support-Dokument auf Probleme mit der Akku-Ladestandsanzeige beim iPhone 6s und iPhone 6s Plus hin. Demnach kann es dazu kommen, dass nach dem manuellen Ändern der Uhrzeit oder unterwegs bei Erreichen einer neuen Zeitzone die Prozentdarstellung für den Akku-Ladestand nicht mehr aktualisiert wird. Der Hersteller empfiehlt in diesem Fall einen Neustart des iPhones und die Aktivierung der automatischen Zeit- und Datumsanpassung.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007