Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Neues iPhone: Schneller, mehr Features

08. Juni 2009 21:15 Uhr - sw

Auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2009 in San Francisco hat Apple das iPhone der dritten Generation vorgestellt. Es hört auf den Namen iPhone 3G S und kommt am 19. Juni auf den Markt. Das neue Smartphone bietet eine bessere Performance, eine längere Akkulaufzeit, bis zu 32 GB Flash-Speicher, Sprachsteuerung, einen Kompass und eine Drei-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Videoaufnahmefunktion.

iPhone OS 3.0 in den Startlöchern

08. Juni 2009 21:15 Uhr - sw

Apple hat die Entwicklung des iPhone OS 3.0 abgeschlossen. Das neue Mobilbetriebssystem erscheint am 17. Juni als kostenloser Download für alle iPhone-Besitzer. Für den iPod touch kostet das Betriebssystemupdate 7,99 Euro.

Safari 4.0 ist fertig

08. Juni 2009 21:15 Uhr - sw

Apple hat heute die finale Version 4.0 des Web-Browsers Safari veröffentlicht. Safari 4.0 wartet mit beschleunigter Seitendarstellung und zahlreichen neuen Features auf.

Spieleentwickler wechselt zu Apple

08. Juni 2009 16:00 Uhr - sw

Apple hat seine iPhone-Entwicklungsabteilung personell verstärkt. Der bekannte Spieleentwickler Graeme Devine ist laut einem Bericht des Online-Magazins Kotaku seit kurzem für den Computerkonzern tätig. Zuvor arbeitete Devine für die Microsoft-Tochterfirma Ensemble Studios. Bei Ensemble Studios war er maßgeblich für die Entwicklung der Spielehits Halo Wars und Age of Empires III verantwortlich. Welche Aufgabe Devine bei Apple übernommen hat, ist unklar. Möglicherweise soll er das iPhone-/iPod touch-Betriebssystem für Spiele optimieren oder Spiele für die Handhelds entwickeln.

"Die Sims 3" für iPhone und iPod touch

08. Juni 2009 13:00 Uhr - sw

Seit Ende letzter Woche wird die neue Lebenssimulation "Die Sims 3" für Mac OS X und Windows ausgeliefert (mehr dazu hier). Nun gibt es das Spiel auch für iPhone und iPod touch. "Die Sims 3" ist zum Preis von 7,99 Euro im App Store erhältlich und liegt auf Deutsch, Englisch und anderen Sprachen vor. Am Spielprinzip hat sich nichts geändert: Zu Beginn wird ein Sim mit beliebigen charakterlichen und körperlichen Eigenschaften erstellt. Anschließend wird die Spielfigur durch ihr virtuelles Leben gesteuert.