Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Neues iPhone ab 26. Juni in Österreich

10. Juni 2009 18:00 Uhr - sw

Während das iPhone 3G S bereits am 19. Juni in Deutschland und in der Schweiz auf den Markt kommt, müssen sich österreichische Interessenten noch etwas gedulden. In Österreich wird das neue Apple-Smartphone eine Woche später, ab dem 26. Juni, erhältlich sein. Diesen Termin haben Apples österreichische Mobilfunkpartner, T-Mobile und Orange, bekannt gegeben. Ob sich an deren iPhone-Tarifen etwas ändern wird, ist noch unklar.

Gehirnjogging-Spiel für das iPhone

10. Juni 2009 17:00 Uhr - sw

Das beliebte Denkspiel "GehirnJoggen mit Dr. Kawashima" ist in einer Version für iPhone und iPod touch erschienen. Es enthält viele Übungen zur Steigerung der geistigen Leistungsfähigkeit, die in der kürzest möglichen Zeit korrekt bewältigt werden müssen. Das Spiel bietet sowohl altbewährte Aufgaben aus dem Bereich des Gehirnjoggings als auch neuere Übungen – mit dem Ziel, die verschiedenen Teile des Gehirns zu stimulieren und den Geist wach und aktiv zu halten. Zum Funktionsumfang gehören ein Einzel- und Mehrspielermodus, 15 integrierte Minispiele, ein globales Ranking und ein integriertes Sudoku-Spiel. "GehirnJoggen mit Dr. Kawashima" kostet 4,99 Euro, setzt die Version 2.x von Apples Mobilbetriebssystem voraus und liegt auf Deutsch, Englisch und weiteren Sprachen vor (Downloadumfang: 26,9 MB).

Google: Quick Search Box ist fertig

10. Juni 2009 16:00 Uhr - sw

Google hat das Mitte Januar 2009 vorgestellte Tool Quick Search Box in einer ersten Finalversion (4,5 MB, mehrsprachig, Universal Binary) herausgebracht. Quick Search Box kombiniert Web- und Festplattensuche in einem Programm. Es wird durch zweimaliges Drücken der Befehlstaste aufgerufen (bzw. deaktiviert) und durchsucht nach Eingabe eines Begriffs sowohl die Festplatte als auch Web-Quellen wie Google News, YouTube, Wikipedia, Google Mail oder die Google-Bilddatenbank.

Ticker: Keynote-Video in HD; Story zum Apple-Kult

10. Juni 2009 15:00 Uhr - sw

TinkerTool 3.94 erschienen - die neue Version des kostenlosen Systemutilities wurde um Kompatibilität mit Safari 4.0 ergänzt. +++ WWDC-Keynote in HD-Auflösung - die Videoaufzeichnung der WWDC-Eröffnungspräsentation von Apple-Marketingchef Phil Schiller liegt nun auch im HD-Format vor. +++ Hintergrundstory im TagesAnzeiger: "Wie Apple-Nutzer zu Jüngern werden". +++ "The Movies: Superstar Edition" angekündigt - das Bundle enthält die Wirtschaftssimulation "The Movies" und die Erweiterung "Stunts & Spezialeffekte". Der Preis beträgt 39,95 Euro, die Auslieferung beginnt Ende Juni. In "The Movies" übernimmt der Spieler die Leitung eines Hollywood-Studios und muss Filme produzieren, vermarkten sowie gegen andere Studios konkurrieren. Spiel und Erweiterung liegen auf Deutsch und Englisch vor.

Mac OS X 10.6 ohne ZFS-Unterstützung

10. Juni 2009 14:00 Uhr - sw

Apple hat die erweiterte ZFS-Unterstützung in Mac OS X 10.6 "Snow Leopard" gestrichen. Auf der Produktseite von Mac OS X Server 10.6 wird das ZFS-Dateisystem seit dieser Woche nicht mehr erwähnt. Zudem ist in der aktuellen Betaversion des neuen Betriebssystems die ZFS-Funktionalität aus dem Festplattendienstprogramm entfernt worden, berichtet AppleInsider. Die vollwertige Unterstützung des hoch modernen Dateisystems ZFS zählte zu den wichtigeren Neuerungen von Mac OS X (Server) 10.6.

Neue MacBooks: Handbücher veröffentlicht

10. Juni 2009 13:30 Uhr - sw

Apple hat die Handbücher der neuen, am Montag angekündigten MacBook-Modelle ins Netz gestellt. Zum Download stehen die Handbücher (PDF-Format) für das neue 13-Zoll-MacBook Pro, das neue 15-Zoll-MacBook Pro und das neue 17-Zoll-MacBook Pro bereit. Darüber hinaus ist das PDF-Handbuch des Ende Mai aktualisierten weißen MacBooks erschienen. Die Handbücher enthalten eine umfassende Einführung in die Hardware und die Benutzung von Mac OS X. Außerdem wird der Festplatten- und Speichermodulwechsel beschrieben. Der Festplattentausch im 13-Zoll-MacBook Pro wird gesondert erläutert. Einzelheiten zu den verbesserten Apple-Laptops erfahren Sie im MacGadget-Sonderbericht.

Apple Design Awards '09: Die Gewinner

10. Juni 2009 13:00 Uhr - sw

Apple hat die Gewinner der Apple Design Awards 2009 bekannt gegeben. In der Kategorie "Mac OS X Leopard Developer Showcase" wurden die Zeiterfassungs- und Rechnungssoftware Billings von Marketcircle, die Videoproduktionslösung BoinxTV von Boinx Software, die Aufgabenmanagement-Software Things von Cultured Code und die Versionsverwaltung Versions von Sofa ausgezeichnet. Zum "Best Mac OS X Student Product" wurde das Schriftenmanagementtool Fontcase von Pieter Omvlee gekürt.

Apple arbeitet an Mac OS X 10.5.8

10. Juni 2009 12:30 Uhr - sw

Während Anwender und Entwickler die Markteinführung von Mac OS X 10.6 "Snow Leopard" herbeisehnen, bereitet Apple ein weiteres Update für den Vorgänger vor. Nach MacGadget-Informationen arbeitet der Computerkonzern intensiv an Mac OS X 10.5.8. Eine erste Betaversion des Betriebssystemupdates soll innerhalb der kommenden zwei Wochen an die Hard- und Softwarehersteller verteilt werden, ist aus Entwicklerkreisen zu hören.

Mac-Spiele von rondomedia

10. Juni 2009 12:00 Uhr - sw

Der Spielepublisher rondomedia ist in den Mac-Markt eingestiegen. Das Mönchengladbacher Unternehmen hat sich auf Casual-Games (Gelegenheitsspiele) spezialisiert. Drei Spiele von rondomedia sind ab sofort als Mac-Versionen erhältlich: Big City Mystery, Mystery Tales und Mahjongg Ancient Mayas. Bei Big City Mystery und Mystery Tales handelt es sich um Adventures, Mahjongg Ancient Mayas ist eine Umsetzung des Brettspiel-Klassikers. Die Spiele sind für Kinder geeignet (ohne Altersbeschränkung freigegeben) und benötigen mindestens einen mit 1,8 GHz getakteten PowerPC- oder Intel-Prozessor, Mac OS X 10.3 und 512 MB Arbeitsspeicher. Der Preis beträgt je 19,99 Euro.

Adobe aktualisiert PDF-Software

10. Juni 2009 11:30 Uhr - sw

Für die PDF-Software Acrobat Pro 9 ist ein weiteres Update erschienen. Die Version 9.1.2 verbessert die Stabilität, behebt mehrere Fehler und stopft 13 Sicherheitslücken. Die Mehrzahl dieser Schwachstellen wird von Adobe als gefährlich eingestuft, da sie von Angreifern zum Einschleusen und Ausführen von Schadcode ausgenutzt werden können. Die gleichen sicherheitsrelevanten Änderungen bringen auch der Adobe Reader 9.1.2 (Intel --- PowerPC), der Adobe Reader 8.1.6 (Intel --- PowerPC) sowie Acrobat Pro 8.1.6 und Acrobat 7.1.3 (Standard --- Professional) mit.

Flip4Mac WMV in neuer Version

10. Juni 2009 11:00 Uhr - sw

Flip4Mac WMV liegt seit heute in der Version 2.2.3 (10,7 MB, englisch, Universal Binary) vor. Diese behebt nach Angaben des Herstellers Telestream mehrere Fehler und wurde um eine Warnmeldung ergänzt, die angezeigt wird, wenn eine kopiergeschützte Datei geladen wird. Flip4Mac WMV beseitigt außerdem eine Absturzursache beim Export von Dateien in hoher Qualität. Mit der kostenlosen Basisausführung des ab Mac OS X 10.4 lauffähigen Plug-ins lassen sich Windows Media Audio- und Windows Media Video-Dateien im QuickTime Player und im Web-Browser abspielen. Die erweiterten Varianten von Flip4Mac WMV (Kostenpunkt zwischen 29 und 179 Dollar) bieten u. a. die Möglichkeit, Windows Media-Dateien in QuickTime-kompatiblen Anwendungen zu im- und zu exportieren.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007