Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Ticker: Adobe Reader für iOS; Update für EazyDraw

17. Okt. 2011 18:30 Uhr - sw

Adobe Reader für iOS - das kostenlose Programm dient zur Darstellung von PDF-Dokumenten. Es setzt das iOS 4.2.5 oder neuer voraus (iOS-App-Store-Partnerlink). +++ Update für EazyDraw - die Version 4.1.1 der Vektorzeichensoftware führt einen Outline-Modus ein und verbessert den SVG-Import und die LinkBack-Unterstützung. +++ Buch zu iOS 5.0 und iCloud - in "Mein iPhone und ich für iOS 5" führen die Autoren Michael Krimmer und Anton Ochsenkühn in die Nutzung des Mobilbetriebssystems iOS 5.0 und des Internet-Dienstes iCloud ein. Das Buch kostet 7,99 Euro und liegt als PDF vor. Auch eine EPUB-Version ist verfügbar.

Sonnet: Speicherkartenleser mit USB-3.0-Anschluss

17. Okt. 2011 16:30 Uhr - sw

Sonnet Technologies hat einen neuen Speicherkartenleser angekündigt. DiO ist Mac-kompatibel (benötigt Mac OS X 10.6 oder neuer) und verfügt über einen Steckplatz für CompactFlash- und einen Slot für SD-Speicherkarten. Der Anschluss an den Computer erfolgt per USB-3.0-Schnittstelle (abwärtskompatibel zu USB 2.0).

Flow 1.5 mit verbesserter SFTP-Unterstützung

17. Okt. 2011 15:30 Uhr - sw

Der Softwarehersteller Five Details hat das Datentransferprogramm Flow in der Version 1.5 (4,1 MB, englisch) veröffentlicht. Diese soll schnellere und zuverlässigere SFTP-Verbindungen ermöglichen und die Kompatibilität mit dem neuen Betriebssystem Mac OS X 10.7 "Lion" verbessern. Eine Einzelplatzlizenz von Flow ist für 30 Dollar zu haben, das Update von der Version 1.x ist kostenlos.

iPhone 4S: Erfolgreicher Verkaufsstart

17. Okt. 2011 15:15 Uhr - sw

Apple hat heute bekannt gegeben, dass das iPhone 4S innerhalb der ersten drei Tage nach der Markteinführung am 14. Oktober mehr als vier Millionen Mal verkauft wurde. Damit hat das Unternehmen nach eigenen Angaben einen neuen Rekord aufgestellt. "iPhone 4S ist auf dem Weg zu einem grandiosen Start mit mehr als vier Millionen verkauften Geräten am ersten Wochenende - die bisher besten Verkaufszahlen für ein Telefon jemals und mehr als doppelt so viele verglichen mit dem iPhone 4 Verkaufsstart während der ersten drei Tage", so Apple-Marketingchef Philip Schiller.

Freecom: Kompakte Festplatte mit USB 3.0

17. Okt. 2011 14:30 Uhr - sw

Freecom hat mit der Mobile Drive XXS 3.0 eine neue externe Festplatte vorgestellt. Sie ist in Kapazitäten von 500 und 1000 GB zu Preisen von 79 bzw. 119 Euro erhältlich. Zum Einsatz kommen 2,5-Zoll-Festplatten mit 5400 Umdrehungen pro Minute, die in einem kompakten schwarzen Gummigehäuse (Abmessungen: 10,9 mal 7,9 mal 1,3 Zentimeter; Gewicht: 155 Gramm) untergebracht sind. Dadurch werde eine gute Griffigkeit der Festplatte gewährleistet, so der Hersteller. Die Mobile Drive XXS 3.0 wird über die USB-3.0-Schnittstelle (abwärtskompatibel zu USB 2.0) mit dem Computer verbunden. Die Stromversorgung erfolgt via USB. Freecom gibt auf die Mobile Drive XXS 3.0 zwei Jahre Garantie.

Landschaftsgenerator Vue in neuer Version

17. Okt. 2011 14:00 Uhr - sw

E-on Software hat den Landschaftsgenerator Vue in der Version 10 angekündigt. Die Software soll im November in mehreren Ausführungen auf den Markt kommen. Vue 10 bietet nach Herstellerangaben zahlreiche Verbesserungen für das Erzeugen von Straßen, Gewässern, Wellen, Felsen und anderen Landschaftsobjekten. Zu den weiteren Neuerungen gehören beschleunigtes Rendern, verbessertes Anti-Aliasing, zusätzliche Möglichkeiten für die Animation und verbesserte Landschaftsbearbeitung. Vue 10 läuft auf Intel-Macs ab Mac OS X 10.5.

Update für launch2net Premium

17. Okt. 2011 13:30 Uhr - sw

Der Softwarehersteller nova media hat die Verfügbarkeit von launch2net Premium 2.4 bekannt gegeben. "Version 2.4 des 3G-Verbindungsmanagers unterstützt weitere Modems von Huawei und ZTE, die als gebrandete Versionen bei den Netzbetreibern verfügbar sind. Verbindungsdaten im Statistik-Modul können über einen Reset Button zurückgesetzt werden. Weiterhin wurden Fehler behoben, die zu langen Netzwerksuchen und Verbindungsabbrüchen führen konnten und ein Bug, der die Textdarstellung im Einstellungsfenster beeinträchtigte", teilte das Unternehmen heute mit.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007