Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Apple bietet "iPhone Micro USB Adapter" an

05. Okt. 2011 16:30 Uhr - sw

Apple hat den "iPhone Micro USB Adapter" angekündigt. Er kostet neun Euro und kommt am 14. Oktober auf den Markt. "Verwende diesen Adapter, um das iPhone zum Synchronisieren und Aufladen an ein Micro USB Kabel oder zum Aufladen an ein Micro USB Ladegerät anzuschließen", so das Unternehmen. Apple erfüllt damit die freiwillige Selbstverpflichtung der Hersteller, in der EU den Weg für einheitliche Smartphone-Ladegeräte zu ebnen. Diese Ladegeräte nutzen einen Micro-USB-Stecker (mehr dazu hier).

Umfrage zum iPhone 4S

05. Okt. 2011 14:30 Uhr - sw

Apple hat auf einer Presseveranstaltung in der Konzernzentrale in Cupertino die fünfte iPhone-Generation vorgestellt. Das iPhone 4S bietet einen schnelleren Prozessor, eine leistungsstärkere Digitalkamera, ein verbessertes Antennendesign und einen Assistenten, der gesprochene Anweisungen ausführt. Am Design des Smartphones änderte sich hingegen nichts, auch das Display blieb unverändert. Zum Thema unsere neue Umfrage: Erfüllen die Neuerungen des iPhone 4S Ihre Erwartungen?

Adobe aktualisiert "Folio Producer Tools"

05. Okt. 2011 12:00 Uhr - sw

Adobe hat die "Folio Producer Tools" für die DTP-Software InDesign in der Version 1.6 veröffentlicht. Die "Folio Producer Tools" stellen Werkzeuge für die Erzeugung digitaler Inhalte für iOS- und Android-basierte Tablets mit InDesign bereit. Zu den Änderungen in der Version 1.6 machte der Hersteller keine Angaben. Die "Folio Producer Tools 1.6" sind für InDesign CS5 und für InDesign CS5.5 erhältlich. Adobe brachte außerdem das "Folio Builder Panel 1.1.5" für InDesign CS5 und für InDesign CS5.5 heraus.

SeaMonkey 2.5 im Betatest

05. Okt. 2011 09:00 Uhr - sw

Die kostenlose Web-Suite SeaMonkey ist in der Version 2.5 angekündigt worden. SeaMonkey 2.5 basiert auf der Render-Engine von Firefox 8.0. Zu den Neuerungen in SeaMonkey 2.5 zählen verbesserte CSS-, HTML-, WebGL- und WebSocket-Unterstützung, Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen, Twitter-Anbindung im Suchfeld, neue Tab-Animationen, verbesserte Kontrollmöglichkeiten für Erweiterungen und weitere Anpassungen an Mac OS X 10.7 "Lion".

Apple: Softwareupdate für iPod nano

05. Okt. 2011 08:00 Uhr - sw

Apple hat für die sechste iPod-nano-Generation (vorgestellt im September 2010) ein Softwareupdate veröffentlicht. Die Version 1.2 rüstet die Neuerungen der gestern vorgestellten iPod-nano-Modelle nach. Es handelt sich dabei um größere Piktogramme für leichteres Navigieren, 16 neue digitale Uhren-Zifferblätter und Aufzeichnung von Läufen und Spaziergängen des Anwenders. Die Version 1.2 steht über iTunes zum Download bereit.

Google: Update für Web-Browser Chrome

05. Okt. 2011 08:00 Uhr - sw

Google hat den Web-Browser Chrome in der Version 14.0.835.202 (40,5 MB, mehrsprachig) veröffentlicht. Wichtigste Neuerung: Integration des Flash Player 11 (mehr dazu hier). Darüber hinaus schließt das Update einige Sicherheitslücken. Chrome läuft auf Intel-Macs ab Mac OS X 10.5. Bestehende Chrome-Installationen werden automatisch auf die Version 14.0.835.202 aktualisiert.

Apple: Mac OS X 10.7.2 und iOS 5.0 sind fertig

05. Okt. 2011 07:00 Uhr - sw

Apple hat die Entwicklungsarbeiten an Mac OS X 10.7.2 und iOS 5.0 abgeschlossen. Das Unternehmen stellte den Entwicklern laut MacRumors so genannten GM-Versionen der beiden Betriebssystemupdates zur Verfügung. GM steht für "Golden Master" – ein Begriff, der für fertig gestellte Software verwendet wird. Der Download der GM-Versionen erfordert eine Mitgliedschaft im Mac- bzw. iOS-Entwicklerprogramm.

Steinberg: Demoversion von HALion 4.0

05. Okt. 2011 07:00 Uhr - sw

Steinberg hat eine Demoversion von HALion 4.0 herausgebracht. Sie stellt den vollständigen Funktionsumfang der Musiksoftware für einen Testzeitraum von 60 Tagen zur Verfügung – vorausgesetzt wird allerdings ein USB-Dongle des Herstellers. HALion 4.0 ist ein Software-Sampler, der seit Juni zum empfohlenen Verkaufspreis von 349 Euro erhältlich ist. HALion 4.0 liegt als eigenständige Anwendung sowie als VST-Instrument vor und setzt mindestens einen mit 2,0 GHz getakteten Intel-Prozessor, 2048 MB Arbeitsspeicher, 15 GB Festplattenspeicher und Mac OS X 10.6 voraus.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007