Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Ticker: Updates für Twitter- und WhatsApp-Client; Rabatt auf Videobearbeitungssoftware Premiere Elements 14

03. Juni 2016 18:30 Uhr - sw

Update für Twitter-Client - die Version 4.1.2 wartet mit nicht näher beschriebenen Bug-Fixes auf (Mac-App-Store-Partnerlink; ab OS X 10.10). +++ Rabatt auf Videobearbeitungssoftware Premiere Elements 14 - Amazon bietet das Programm derzeit für 29,99 Euro als Download an (Partnerlink; ab OS X 10.9). Zum Vergleich: direkt bei Adobe kostet es knapp 100 Euro. Premiere Elements bietet gegenüber iMovie einen weitaus größeren Funktionsumfang. +++ WhatsApp für OS X aktualisiert - die Version 0.2.777 bietet Bug-Fixes und Stabilitätsoptimierungen. Details zum Mac-Client hier. +++ Rennsimulation F1 2012 zum Sonderpreis - das Spiel wird vorübergehend für 5,99 statt 19,99 Euro im Mac-App-Store angeboten (Partnerlink).

Fotosoftware OpticsPro: Version 11 mit verbesserter Rauschminderung und automatischen Bildkorrekturen

03. Juni 2016 14:00 Uhr - Redaktion

DxO Labs hat die professionelle Fotosoftware OpticsPro in der Version 11 veröffentlicht. Das Programm ermöglicht das Sichten, Verwalten und Bearbeiten von Foto-Rohdaten (RAW) und steht in Konkurrenz zu Photoshop Lightroom, AfterShot Pro und Capture One Pro. OpticsPro 11 bietet eine verbesserte Rauschminderung sowie Leistungsoptimierungen und ergänzt Funktionen zur automatisch Bildkorrektur und einen Vollbildmodus.

Apple: iTunes 12.4.1 steht zum Download bereit

03. Juni 2016 10:15 Uhr - sw

Apple hat die Mediaplayer-Software iTunes heute in der Version 12.4.1 veröffentlicht. Das Update behebt nach Herstellerangaben verschiedene Probleme im Zusammenhang mit dem OS-X-Screenreader VoiceOver. Es stellt außerdem die Möglichkeit wieder her, die Anzahl der Wiedergaben zurückzusetzen. Auch die Überblendung zwischen zwei Titeln funktioniert nun wieder.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007