Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Petition für entspiegeltes MacBook Pro-Display

15. Okt. 2008 18:00 Uhr - sw

Es kommt nicht überraschend: Mit einer heute im Internet gestarteten Petition fordern Anwender von Apple die Einführung eines matten Bildschirms für das neue 15-Zoll-MacBook Pro. Zumindest als Option solle ein entspiegeltes Display zur Verfügung stehen, heißt es in der Petition, die bislang von über 1600 Personen unterzeichnet wurde. Wie MacGadget berichtete, bietet Apple das neue 15-Zoll-MacBook Pro nur mit Hochglanzbildschirm an. Beim alten Modell konnte sich der Käufer noch zwischen mattem und glänzendem Display entscheiden. Apple erklärte bei der Ankündigung des neuen Laptops, dass durch die starke, LED-basierte Hintergrundbeleuchtung Spiegelungen deutlich reduziert werden. Ob dies tatsächlich der Fall ist und sich das neue 15-Zoll-MacBook Pro auch für die Produktion im Außeneinsatz eignet, müssen Tests zeigen. Ob andererseits die Kombination aus Glasscheibe, die das LCD des MacBook Pro bedeckt, und mattem Display überhaupt den gewünschten Effekt bringt, steht wieder auf einem anderen Blatt.

Creative Suite 4 wird ausgeliefert

15. Okt. 2008 16:00 Uhr - sw

Die im September von Adobe angekündigte Creative Suite 4 ist ab sofort in englischer Sprache weltweit verfügbar. Im Dezember soll die deutsche Version folgen. Die Creative Suite 4 setzt einen PowerPC G5- oder Intel-Prozessor mit Mac OS X 10.4.11 oder neuer und mindestens 1024 MB Arbeitsspeicher voraus. Die Programme After Effects CS4, Soundbooth CS4 und Premiere Pro CS4 sind nur auf Intel-Macs lauffähig. "Die Creative Suite 4 optimiert bestehende Workflows, vereinfacht die Zusammenarbeit zwischen Designern und Entwicklern und bietet außerdem Hunderte von neuen oder verbesserten Funktionen in den Bereichen Print, Web, mobile Endgeräte, interaktive Anwendungen, Film und Video", verspricht der Hersteller. Die Preise der deutschen Versionen beginnen bei 999 Euro, die englischen Ausführungen sind in vielen Fällen etwas günstiger. Mehr zur Creative Suite 4 erfahren Sie in unserem Special Report.

Apple kratzt an 10-Prozent-Marke

15. Okt. 2008 14:30 Uhr - sw

Auch im abgelaufenen Quartal ist Apple deutlich stärker gewachsen als der gesamte US-Computermarkt. Resultat: Der Mac-Hersteller steigerte seinen Marktanteil im Jahresvergleich von 7,7 auf 9,5 Prozent.

Apple: Update für neue MacBooks

15. Okt. 2008 13:30 Uhr - sw

Gestern kündigte Apple eine runderneuerte MacBook-Produktfamilie an (mehr dazu in unserem ausführlichen Special Report), jetzt steht ein erstes Update für die neuen Laptops bereit. Es handelt sich dabei um das MacBook, MacBook Pro Software Update 1.2. Wie der Hersteller mitteilte, verbessert es die Kompatibilität mit externen Bildschirmen und beseitigt verschiedene, nicht näher beschriebene Fehler. Das Update, das über den genannten Link und die Software-Aktualisierung erhältlich ist, wird allen Besitzern eines neuen MacBooks und 15-Zoll-MacBook Pro empfohlen. Der Download umfasst 45,5 MB. Für ältere Mobilmacs ist das Update nicht geeignet.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007