Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

WWDC 2009 vom 08. bis 12. Juni

26. März 2009 20:00 Uhr - sw

Apple hat heute den Termin für seine diesjährige Entwicklerkonferenz bekannt gegeben. Die Worldwide Developers Conference 2009, kurz WWDC, findet demnach vom 08. bis zum 12. Juni statt. Veranstaltungsort ist wie bereits in den Vorjahren das Messezentrum Moscone West in San Francisco. Zu den bestimmenden Themen der WWDC 2009 werden Mac OS X 10.6 "Snow Leopard" und das iPhone OS 3.0 zählen. Möglicherweise nutzt der Computerkonzern die Veranstaltung auch für die Vorstellung einer neuen iPhone-Generation.

Acht GB RAM im 15-Zoll-MacBook Pro

26. März 2009 17:00 Uhr - sw

Mehr als vier GB Arbeitsspeicher in einem Apple-Laptop? Bisher war dies nur beim neuen 17-Zoll-MacBook Pro möglich. Doch nun hat Apple ein Upgradekit ins Angebot aufgenommen, mit dem das 15-Zoll-MacBook Pro auf insgesamt acht GB RAM aufgerüstet werden kann. Das Upgradekit besteht aus zwei Speichermodulen á vier GB und eignet sich für das 15-Zoll-MacBook Pro der aktuellen Serie mit 2,66 oder 2,93 GHz. Preiswert ist der Spaß allerdings nicht: Apple verlangt dafür 1080 Euro.

Family Fun Pack 3 jetzt erhältlich

26. März 2009 16:00 Uhr - sw

Das neue Spielebundle Family Fun Pack 3 ist ab sofort zum Preis von 50 Euro im Handel erhältlich. Im Family Fun Pack 3 sind die Spiele Lego Star Wars II (Action), Ford Racing 2 (Rennsimulation), Bionicle (Action) und ChessMaster 9000 (Schachsimulation) enthalten. Lego Star Wars II, Ford Racing 2 und Bionicle liegen auf Deutsch vor, ChessMaster 9000 ist in englischer Sprache gehalten. Die Spiele sind ab sechs Jahren freigegeben und laufen auf PowerPC-Macs (ab 1,6 GHz) sowie auf Intel-Macs und setzen mindestens 512 MB Arbeitsspeicher, einen Grafikprozessor mit 64 MB VRAM (Intel GMA 950 wird unterstützt) und Mac OS X 10.4 voraus. Von Lego Star Wars II und Ford Racing 2 gibt es Demoversionen.

EA kündigt weitere iPhone-Spiele an

26. März 2009 14:30 Uhr - sw

Der Spielehersteller Electronic Arts (EA) weitet sein Engagement für Apples Mobilplattform aus. Das Unternehmen gab auf der Game Developers Conference in San Francisco bekannt, auch Spiele wie Command & Conquer, NBA Live, FIFA, Madden NFL, Mystery Mania, Spore Creatures und SSX auf iPhone und iPod touch zu portieren. Zu den Erscheinungsterminen äußerte sich der Hersteller noch nicht. Bereits von Electronic Arts angekündigt wurden "Die Sims 3", Tiger Woods 09 und "Need for Speed Undercover". Electronic Arts hat in den letzten Monaten verschiedene Spieletitel für die Apple-Handhelds herausgebracht, darunter SimCity, Monopoly, Spore Origins und Tetris.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007