Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Modbook will weiteren Tablet-Mac auf den Markt bringen

31. Juli 2014 15:00 Uhr - sw

Seit dem Jahr 2008 bietet die US-Firma Modbook Mac-basierte Tablet-Computer an. Dazu werden MacBooks umgebaut und mit einem berührungsempfindlichen Wacom-Display für die Stiftbedienung ausgestattet. Nach dem Modbook Pro (einem umgebauten 13,3-Zoll-MacBook-Pro) will das Unternehmen nun auch einen Tablet-Mac basierend auf dem 15,4-Zoll-Retina-MacBook-Pro auf den Markt bringen.

Apple veröffentlicht Update für MacBook Air

31. Juli 2014 09:00 Uhr - sw

Mitte Juli brachte Apple das "MacBook Air EFI Firmware Update 2.9" für die MacBook-Air-Baureihe 2011 heraus. Nur wenige Tage später zog der Hersteller das Update wieder zurück, nachdem Anwender von Installationsproblemen berichteten. Jetzt ist das Update wieder verfügbar.

Überfällig: Ein neuer Mac mini

30. Juli 2014 15:00 Uhr - sw

"Wann kommt ein neuer Mac mini?", "Warum aktualisiert Apple den Mac mini nicht?" - solche und ähnliche E-Mail-Anfragen erreichten MacGadget zuletzt in immer größerer Zahl. Die Fragen sind berechtigt. Denn während alle anderen Mac-Baureihen über aktuelle Technik verfügen, hinkt der Mac mini hinterher.

Apple: Schnellere Prozessoren für MacBook Pro

29. Juli 2014 11:15 Uhr - sw

Apple hat heute eine leicht verbesserte MacBook-Pro-Produktreihe vorgestellt. Alle Modelle mit Retina-Display haben schnellere Prozessoren erhalten. Außerdem wurde bei zwei Konfigurationen die Arbeitsspeicherausstattung verdoppelt. Die Preise der Retina-Modelle blieben bis auf das Flaggschiff (100 Euro günstiger) unverändert. Das MacBook Pro ohne Retina-Bildschirm wurde um 100 Euro im Preis gesenkt.

Quartalszahlen: Apple legt bei Gewinn und Umsatz zu, steigert Mac- und iPhone-Absatz

22. Juli 2014 22:30 Uhr - sw

Apple hat heute die Zahlen des dritten Quartals des Geschäftsjahres 2014 vorgelegt. Das Unternehmen steigerte den Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 35,3 auf 37,4 Milliarden Dollar und den Gewinn von 6,9 Milliarden Dollar oder 1,07 Dollar je Aktie auf 7,7 Milliarden Dollar oder 1,28 Dollar je Aktie. Der Mac- und iPhone-Absatz stieg, die Zahl der verkauften iPads ging hingegen zurück.

Umfrage: Wünschen Sie sich eine Smartwatch von Apple?

21. Juli 2014 16:00 Uhr - sw

Unter Experten gilt es als sicher, dass Apple im Herbst eine Smartwatch vorstellen wird. Über die technischen Details der "iWatch" wird seit vielen Monaten munter spekuliert – im Gespräch sind unter anderem flexible AMOLED-Displays mit bis zu zwei Zoll, mehrere Sensoren zur Abfrage von Fitness- und Gesundheitsdaten, ein wasserdichtes Gehäuse, eine Saphirglasabdeckung zum Schutz vor Kratzern, NFC-Unterstützung und eine drahtlose Aufladefunktion. Doch besteht seitens der Konsumenten überhaupt Interesse an einer "iWatch"? Dazu unsere neue Umfrage: Wünschen Sie sich eine Smartwatch von Apple?

iTunes-Pass: iTunes-Guthaben in Apple-Stores aufladen

17. Juli 2014 14:00 Uhr - sw

Apple hat den Service iTunes-Pass gestartet. iTunes-Pass ermöglicht den Kauf von iTunes-Store-Guthaben in Apple-Ladengeschäften per iOS-Gerät. Dazu wird die iOS-7-App Passbook genutzt. Zuerst muss in der iTunes-Store-App durch Antippen von "Einlösen" iTunes-Pass zu Passbook hinzugefügt werden. Anschließend steht die iTunes-Kundenkarte mitsamt QR-Code in Passbook zur Auswahl bereit.

Intel liefert neuen Xeon-E5-Prozessor aus

16. Juli 2014 13:00 Uhr - sw

Intel hat mit der Auslieferung der nächsten Generation des Xeon-E5-Prozessors an die Computerhersteller begonnen. Der Xeon E5v3 basiert auf der aktuellen Prozessorarchitektur "Haswell" und wird im 22-Nanometer-Verfahren gefertigt. Intel bietet die CPU mit bis zu 18 Kernen und Taktraten von maximal 3,5 GHz an.

Apple und IBM kooperieren im Business-Segment

16. Juli 2014 09:00 Uhr - sw

Die IT-Schwergewichte Apple und IBM haben eine weltweite Partnerschaft im Business-Bereich angekündigt. Im Rahmen dieser Kooperation sollen unter anderem über 100 branchenspezifische iOS-Apps entwickelt und für das iOS optimierte Cloud-Dienste bereitgestellt werden. Als Teil des Abkommens wird IBM iPhones und iPads mit den branchenspezifischen Apps an Unternehmenskunden verkaufen.

Gerücht: 5,5-Zoll-iPhone erst 2015?

14. Juli 2014 16:00 Uhr - sw

Unter Experten gilt es inzwischen als sicher, dass Apple die nächste iPhone-Generation in zwei Displaygrößen (4,7 und 5,5 Zoll) anbieten wird, um der wachsenden Beliebtheit großer Smartphones gerecht zu werden. Bislang ging die Gerüchteküche von einer zeitgleichen Ankündigung beider Modelle im September aus – doch ein namhafter Branchenkenner hat nun Zweifel daran angemeldet.

AVM: Verbessertes Betriebssystem für Fritz!Box-Router

11. Juli 2014 17:00 Uhr - sw

Der Hardwarehersteller AVM hat das Fritz!OS 6.2 angekündigt. Die neue Betriebssystemversion für Fritz!Box-Hardware verbessert die Sicherheitsfunktionen und die Unterstützung für Smartphones und Tablets. Das Fritz!OS 6.2 wird voraussichtlich Ende des Monats für die ersten Fritz!Box-Modelle erscheinen.

iWatch: Produktionsstart erst im November?

11. Juli 2014 15:00 Uhr - sw

Die iWatch könnte neuesten Gerüchten zufolge später auf den Markt kommen als bisher von Experten erwartet. Nach Angaben des Analysten Ming-Chi Kuo von KGI Securities, der in der Vergangenheit mehrfach mit zuverlässigen Informationen über künftige Apple-Produkte aufwartete, soll die Serienproduktion der Apple-Smartwatch erst im November anlaufen.