Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

FreeMind: Freie Mind-Mapping-Software

23. Jan. 2008 20:00 Uhr - sw

FreeMind ist eine freie, Java-basierte Mind-Mapping-Software. Sie dient zur Erfassung, Visualisierung, Strukturierung und zum Austausch von beliebigen Informationen oder Ideen. Die so entstehenden Dokumente nennen sich Mindmaps, in die sich Links, Bilder, grafische Verbindungen oder andere Objekte einfügen lassen. Zum weiteren Funktionsumfang zählen Export im HTML-, Flash- und SVG-Format, ein Kalender, Wiedervorlage, Integration in verschiedene Wikis und ein XML-basiertes Dateiformat. Einsatzgebiete sind u. a. Brainstorming, Projektmanagement oder die Vermittlung von Lerninhalten. FreeMind liegt derzeit in der Version 0.9 beta vor und setzt Mac OS X 10.2 oder neuer voraus.

Wartungsupdate für SpamSieve

23. Jan. 2008 19:00 Uhr - sw

Die beliebte Anti-Spam-Software SpamSieve ist heute in der Version 2.6.6 (4,6 MB, mehrsprachig, Universal Binary) erschienen. Neu sind nach Angaben des Entwicklers Michael Tsai eine verbesserte Genauigkeit bei der Erkennung von Spam-Mails, erweiterte Kompatibilität mit Mac OS X 10.5.x, verbesserte Unterstützung für Growl, Entourage und Apple Mail sowie diverse Bug-Fixes und Detailverbesserungen. Das ab Mac OS X 10.3 lauffähige SpamSieve kostet 30 Dollar, das Update von der Version 2.x ist kostenlos. SpamSieve unterstützt alle gängigen Mail-Clients für Mac OS X, darunter Apple Mail, Entourage, Power Mail und Thunderbird.

Ticker: Apple TV-Videotour; You Control 1.6

23. Jan. 2008 18:00 Uhr - sw

Termin für Mac at Camp 2008 - das Usertreffen findet vom 13. bis zum 17. August in Naumburg an der Saale statt. Zum letztjährigen Treffen fanden sich 150 Mac-User ein. +++ Videotour zur überarbeiteten Apple TV-Oberfläche - der Hersteller zeigt darin die neuen Features der Set-top-Box. +++ Die Macworld hat einen ersten Blick auf iTunes Digital Copy geworfen - neu erschienene DVDs von 20th Century Fox können mit dem neuen Service kostenfrei in eine iTunes-kompatible Version umgewandelt werden. +++ You Control an "Leopard" angepasst - mit der Software lässt sich die Mac OS X-Menüleiste individuell erweitern und anpassen. You Control liegt in der Version 1.6 vor und kostet 29,95 Dollar.

Apple-Aktie bricht ein (Update)

23. Jan. 2008 16:30 Uhr - sw

Die Angst vor einer Rezession der US-Wirtschaft hat nun auch Apple voll erwischt. Obwohl der Computer- und Unterhaltungskonzern gestern Rekordzahlen für das abgelaufene Quartal präsentierte, geriet seine Aktie an der Börse heute unter die Räder. Im frühen Handel am Technologieindex Nasdaq Composite stürzte AAPL um bis zu zwölf Prozent auf 137 Dollar ab. Der hervorragende Geschäftsgang im Jahresendgeschäft fand bei den Investoren nur wenig Gehör. Im Zentrum des Interesses steht Apples Umsatz- und Gewinnprognose für das laufende Quartal, mit der das Unternehmen die Erwartungen der Finanzwelt enttäuschte. Damit wurden Befürchtungen genährt, wonach die schwächelnde US-Wirtschaft einen stärkeren negativen Effekt auf die Nachfrage nach Consumerprodukten haben könnte, als bislang erwartet.

Erster Entwurf für HTML 5.0

23. Jan. 2008 15:30 Uhr - sw

Das World Wide Web Consortium, kurz W3C, hat einen ersten Entwurf für HTML 5.0 vorgelegt. Für die Arbeit an HTML 5.0 ist die HTML Working Group zuständig, der u. a. Vertreter von Apple, Google, IBM, Microsoft, Mozilla, Nokia und Opera angehören. HTML 5.0 hat bis zur Fertigstellung noch einen langen Weg vor sich. Die Verabschiedung der endgültigen Spezifikationen ist für Herbst 2010 geplant, bis dahin sollen die Entwürfe in aller Öffentlichkeit diskutiert und verfeinert werden. HTML 5.0 wartet mit zusätzlichen Befehlen für die Seitenstrukturierung und für die Einbindung von Audio und Video auf. Ebenfalls neu sind Elemente, die das Erstellen interaktiver Inhalte vereinfachen sollen. Die Unterschiede zwischen HTML 4 und HTML 5 werden in diesem Dokument erläutert.

Guitar Hero III jetzt erhältlich

23. Jan. 2008 15:00 Uhr - sw

Application Systems Heidelberg, Distributionspartner des Spielepublishers Aspyr Media, liefert seit heute die deutschsprachige Ausgabe des Musikspiels Guitar Hero III aus. In Guitar Hero III schlüpft der Spieler in die Rolle eines aufstrebenden Rockstars, der sich mit seiner Band nach ganz oben arbeitet und auf Konzerten gegen die Konkurrenz bestehen muss. Im Preis von 85 Euro ist ein Gitarren-Controller (eine Nachbildung der Gibson SG) enthalten.

Firefox 3.0 macht Fortschritte

23. Jan. 2008 14:00 Uhr - sw

Die Entwicklungsarbeiten an Firefox 3.0 kommen gut voran. Voraussichtlich Mitte Februar erscheint die dritte Betaversion des neuen Web-Browsers. Sie soll den kompletten für die Finalversion geplanten Funktionsumfang enthalten. Das fertige Produkt wird für das Frühjahr erwartet. Firefox 3.0 bringt viele Neuerungen mit, darunter bessere Anpassung an das Apple-Betriebssystem, eine überarbeitete Bookmark- und Historieverwaltung, eine stark verbesserte Render-Engine (Gecko 1.9), eine verfeinerte Benutzeroberfläche sowie Performance-, Kompatibilitäts- und Stabilitätsverbesserungen. Ebenfalls Mitte Februar soll Firefox 2.0.0.12 mit Bug-Fixes und Sicherheitsverbesserungen erscheinen.

Mac OS X 10.5.2 steht vor der Tür

23. Jan. 2008 13:30 Uhr - sw

Die Veröffentlichung von Mac OS X 10.5.2 steht kurz bevor. Der jüngste an Entwickler verteilte Build (9C20) des nächsten Betriebssystemupdates für "Leopard" enthält nach MacGadget-Informationen keine bekannten Fehler. Dies war bei früheren Updates häufig ein starkes Indiz für eine baldige Freigabe. Sofern Apples Entwicklungsabteilung grünes Licht gibt, könnte Mac OS X 10.5.2 noch in dieser Woche per Software-Aktualisierung zum Download bereitstehen. Die verbesserten Grafiktreiber hat Apple offenbar in ein separates Update ausgelagert, das vermutlich zeitgleich mit Mac OS X 10.5.2 erscheinen wird. Mac OS X 10.5.2 enthält über 100 Bug-Fixes und Verbesserungen.

Adobe bringt Updates für CS3

23. Jan. 2008 13:00 Uhr - sw

Adobe hat kostenfreie Updates für drei Anwendungen der Creative Suite 3 bereitgestellt. Die Version 8.0.2 der Animations- und Effektsoftware After Effects bietet volle Kompatibilität mit Mac OS X 10.5.x sowie Bug-Fixes im Zusammenhang mit Benutzeroberfläche, Import von Photoshop-Dateien, Mac Pro und der OpenGL-Unterstützung. Für InDesign 5.0.2 verspricht der Hersteller Fehlerkorrekturen in Bereichen wie dem Im- und Export von Grafiken, der Druckfunktion, Schriften, Farben, Scripts, Inhaltsverzeichnissen, Textbearbeitung, Layout und und Benutzeroberfläche. InCopy 5.0.2 soll Probleme in Verbindung mit Undo/Redo, Schriften, Textbearbeitung sowie Im- und Export beheben.

Macworld Expo: Besucherzahl gestiegen

23. Jan. 2008 12:00 Uhr - sw

Die Macworld Conference & Expo 2008 in San Francisco war nach Angaben des Messeveranstalters ein voller Erfolg. Gegenüber dem Vorjahr sei die Besucherzahl um zehn Prozent auf rund 50.100 gestiegen, teilte die IDG World Expo mit. Bereits im Vorjahr habe man einen Zuwachs um 19 Prozent registriert. Auch für Unternehmen wird die weltgrößte Mac-Fachmesse immer interessanter. Nach Angaben der IDG World Expo habe sich die Zahl der Aussteller von knapp 400 ein Jahr zuvor auf 475 erhöht. Die Macworld Conference & Expo 2009 findet vom 05. bis zum 09. Januar erneut in San Francisco statt. Sie überschneidet sich teilweise mit der CES in Las Vegas.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007