Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Details zum MacBook Air

17. Jan. 2008 20:00 Uhr - sw

Mit dem vor zwei Tagen vorgestellten MacBook Air wagt sich Apple – nach Produkten wie dem PowerBook Duo und dem PowerBook 2400 in den 90er Jahren – erneut in das Marktsegment ultrakompakter Laptops. Inzwischen liegen weitere Einzelheiten zum neuesten Mac-Modell, das von einigen Apple-Fans bereits liebevoll "AirBook" genannt wird, vor. So verriet Steve Jobs, dass Intel beim MacBook Air kräftig mitgeholfen hat.

Carl Zeiss: Videobrille für iPods

17. Jan. 2008 15:00 Uhr - sw

Carl Zeiss zeigt auf der Macworld Expo eine speziell für den iPod konzipierte Videobrille. Der Cinemizer simuliert mittels zweier LCDs (Auflösung 640 x 480 Pixel) ein zwei Meter entferntes Display mit 115 Zentimeter Durchmesser (entspricht einem 45 Zoll-Bildschirm). Durch austauschbare Nasenbügel und verstellbarer Bügel für die Ohren soll sich die Brille individuell anpassen lassen. Brillenträger können den Cinemizer auf -3,5 bis +3,5 Dioptrien einstellen. Die von Frog Design gestaltete Videobrille wird mit verschiedenen Dock-Adaptern für den iPod geliefert, auch andere Geräte wie DVD-Player oder Spielkonsole lassen sich per 3,5 Millimeter-AV-Klinkenstecker anschließen. Der Akku hält laut Carl Zeiss bei voller Aufladung mindestens vier Stunden. Der Cinemizer soll Ende Februar zum Preis von 369 Euro bei Gravis zu haben sein.

Zusätzliche PCI Express-Slots für Mac Pro

17. Jan. 2008 14:00 Uhr - sw

Die ExpressBox7 ist eine neue, externe Lösung von Magma, die Workstations und Desktops mit zusätzlichen PCI Express-Steckplätzen ausrüstet. Das Gehäuse der ExpressBox7 bietet Platz für sieben PCI Express-Erweiterungskarten mit voller Länge, die im laufenden Betrieb ausgetauscht werden können. Die Anbindung an den Computer erfolgt über eine spezielle PCI Express-Hostkarte. Die ExpressBox7 unterstützt Mac OS X 10.4 oder neuer, Linux, Solaris und Windows und ist mit dem Mac Pro kompatibel. Der Preis beträgt 2799 Dollar bzw. 3599 Dollar mit redundanter Stromversorgung.

Macs: Marktanteil in USA gestiegen

17. Jan. 2008 03:00 Uhr - sw

Apple hat im vergangenen Jahr seinen Anteil am US-Computermarkt auf 5,8 Prozent ausgebaut. Dies geht aus den neuesten, noch vorläufigen Zahlen von IDC hervor. Der IT-Pionier wuchs demnach fast doppelt so stark wie die gesamte Branche und verkaufte 2007 knapp 4,1 Millionen Macs, was einem Plus von 31,3 Prozent gegenüber 2006 entspricht. Damals lag Apples Marktanteil noch bei 4,7 Prozent. Hinter den Branchenriesen Dell (28 Prozent) und HP (23,9 Prozent) belegt Apple Platz drei im Ranking der erfolgreichsten Hersteller.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007