Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Ticker: Expo-Fotos; FW800 am neuen Mac Pro

17. Jan. 2008 21:00 Uhr - sw

Bei AppleInsider findet sich eine Macworld Expo-Fotogalerie. +++ Neuer Mac Pro mit schnellerem FireWire 800 - Barefeats hat eine FireWire 800-Festplatte von LaCie am neuen und alten Mac Pro getestet. Beim Mac Pro der 2. Generation wurde eine durchschnittliche Schreib/Lesegeschwindigkeit von 75 MB/Sekunde erzielt, beim Vorgängermodell waren es nur 55 MB/Sekunde. +++ Die Macworld hat Apples neuen Online-Filmverleih unter die Lupe genommen. +++ Toshiba kämpft um HD DVD - mit einer Preissenkung für Player soll das Format attraktiver werden. Die Befürworter der HD DVD waren zuletzt stark unter Druck geraten, nachdem das Hollywood-Studio Warner samt Tochterfirmen auf das Konkurrenzformat Blu-ray umgeschwenkt ist.

Details zum MacBook Air

17. Jan. 2008 20:00 Uhr - sw

Mit dem vor zwei Tagen vorgestellten MacBook Air wagt sich Apple – nach Produkten wie dem PowerBook Duo und dem PowerBook 2400 in den 90er Jahren – erneut in das Marktsegment ultrakompakter Laptops. Inzwischen liegen weitere Einzelheiten zum neuesten Mac-Modell, das von einigen Apple-Fans bereits liebevoll "AirBook" genannt wird, vor. So verriet Steve Jobs, dass Intel beim MacBook Air kräftig mitgeholfen hat.

Camino 1.6 erreicht Betaphase

17. Jan. 2008 19:00 Uhr - sw

Der seit einiger Zeit in der Entwicklung befindliche Web-Browser Camino 1.6 steht seit heute als Betaversion zum Download (14,6 MB, englisch, Universal Binary) bereit. Statt eines separaten Suchfensters bietet Camino nun ein in das Browserfenster integrierte Suchfeld. Außerdem unterstützt Camino 1.6b1 das in "Leopard" eingeführte Quarantäne-System und gibt Informationen über heruntergeladene Dateien aus. Weitere neue Features: Die Liste von Web-Sites, für die der Browser keine Passwörter speichern soll, lässt sich editieren, zudem kann die in Toolbar integrierte Suche per OpenSearch-Plugins erweitert werden. Detailverbesserungen und Bug-Fixes runden das aktuelle Preview-Release ab.

GarageBuy 1.3 mit verbesserter eBay-Suche

17. Jan. 2008 16:00 Uhr - sw

Die kostenlose eBay-Software GarageBuy liegt seit heute in der Version 1.3 (3,4 MB, mehrsprachig, Universal Binary) vor. Wichtigste Neuerung: Suchabfragen lassen sich nun auf einen Mindest- oder Höchstpreis beziehungsweise auf eine bestimmte Preisspanne beschränken. Neu sind ferner Performance-Optimierungen und etliche Bug-Fixes. Das ab Mac OS X 10.4 lauffähige GarageBuy erleichtert das Suchen nach eBay-Produkten und den Bietvorgang.

Carl Zeiss: Videobrille für iPods

17. Jan. 2008 15:00 Uhr - sw

Carl Zeiss zeigt auf der Macworld Expo eine speziell für den iPod konzipierte Videobrille. Der Cinemizer simuliert mittels zweier LCDs (Auflösung 640 x 480 Pixel) ein zwei Meter entferntes Display mit 115 Zentimeter Durchmesser (entspricht einem 45 Zoll-Bildschirm). Durch austauschbare Nasenbügel und verstellbarer Bügel für die Ohren soll sich die Brille individuell anpassen lassen. Brillenträger können den Cinemizer auf -3,5 bis +3,5 Dioptrien einstellen. Die von Frog Design gestaltete Videobrille wird mit verschiedenen Dock-Adaptern für den iPod geliefert, auch andere Geräte wie DVD-Player oder Spielkonsole lassen sich per 3,5 Millimeter-AV-Klinkenstecker anschließen. Der Akku hält laut Carl Zeiss bei voller Aufladung mindestens vier Stunden. Der Cinemizer soll Ende Februar zum Preis von 369 Euro bei Gravis zu haben sein.

Zusätzliche PCI Express-Slots für Mac Pro

17. Jan. 2008 14:00 Uhr - sw

Die ExpressBox7 ist eine neue, externe Lösung von Magma, die Workstations und Desktops mit zusätzlichen PCI Express-Steckplätzen ausrüstet. Das Gehäuse der ExpressBox7 bietet Platz für sieben PCI Express-Erweiterungskarten mit voller Länge, die im laufenden Betrieb ausgetauscht werden können. Die Anbindung an den Computer erfolgt über eine spezielle PCI Express-Hostkarte. Die ExpressBox7 unterstützt Mac OS X 10.4 oder neuer, Linux, Solaris und Windows und ist mit dem Mac Pro kompatibel. Der Preis beträgt 2799 Dollar bzw. 3599 Dollar mit redundanter Stromversorgung.

iSale 5.0 mit Recherche-Tool

17. Jan. 2008 13:00 Uhr - sw

equinux hat den eBay-Verkaufsmanager iSale zur Macworld Expo in San Francisco in der Version 5.0 angekündigt. Als Neuerungen nennt der Hersteller u. a. eine komplett überarbeitete Benutzeroberfläche, ein Recherche-Tool für Produkt-Informationen, Facebook-Integration, Archivieren von Auktionen, individuelles Anpassen von Auktionsvorlagen, Unterstützung für die Hierarchie von eBay-Shops und iCal-Anbindung. iSale 5.0 kommt Ende Januar für 39,95 Euro in den Handel und setzt Mac OS X 10.5.x voraus. Das unter Mac OS X 10.4.x lauffähige iSale 4.4 wird mitgeliefert. Die Updatekonditionen stehen noch nicht fest.

Macworld Expo: Awards vergeben

17. Jan. 2008 12:00 Uhr - sw

Die Gewinner der "Best of Show"-Awards der Macworld Expo 2008 stehen fest. Ausgezeichnet wurden neue, besonders gelungene Produkte rund um den Mac. Im Bereich Software gingen "Best of Show"-Awards u. a. an die Bildbearbeitung Photoshop Elements 6.0, das Musikspiel Guitar Hero III, das iCal-Synchronisationstool BusySync, die Spracherkennungssoftware Dictate und dem Aufgabenmanagement-Tool OmniFocus. Ebenfalls prämiert wurden das neue MacBook Air von Apple und die SD-Speicherkarte Eye-Fi, die Fotos drahtlos an den Mac überträgt. Die Macworld Expo 2008 findet noch bis einschließlich Freitag im Moscone-Messezentrum von San Francisco statt.

Macs: Marktanteil in USA gestiegen

17. Jan. 2008 03:00 Uhr - sw

Apple hat im vergangenen Jahr seinen Anteil am US-Computermarkt auf 5,8 Prozent ausgebaut. Dies geht aus den neuesten, noch vorläufigen Zahlen von IDC hervor. Der IT-Pionier wuchs demnach fast doppelt so stark wie die gesamte Branche und verkaufte 2007 knapp 4,1 Millionen Macs, was einem Plus von 31,3 Prozent gegenüber 2006 entspricht. Damals lag Apples Marktanteil noch bei 4,7 Prozent. Hinter den Branchenriesen Dell (28 Prozent) und HP (23,9 Prozent) belegt Apple Platz drei im Ranking der erfolgreichsten Hersteller.

Apple-Aktie erneut im Minus

17. Jan. 2008 02:00 Uhr - sw

Die Apple-Aktie hat ihren Abwärtstrend am Nasdaq Composite fortgesetzt. Der Kurs sank gestern bei hohen Umsätzen um 9,40 Dollar oder 5,56 Prozent auf 159,64 Dollar. Die weitgehend unspektakuläre Macworld Expo-Keynote von Steve Jobs und Ängste vor einer Abschwächung des privaten Konsums in den USA trugen nach Expertenmeinung zur erneuten Schwächung von AAPL bei. Bereits am Dienstag rutschte der Kurs aus diesen Gründen um fast zehn Dollar ab. Seit Jahresbeginn hat die Apple-Aktie 20 Prozent ihres Wertes eingebüßt.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007