Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Apple schlägt Analystenerwartung

23. Apr. 2008 22:30 Uhr - sw

Mit den jüngsten Quartalszahlen hat Apple die Erwartungen der Wall Street wieder einmal klar übertroffen. Der Computerkonzern vermeldet für das am 29. März beendete zweite Quartal des Geschäftsjahres 2008 einen Umsatz von 7,51 Milliarden Dollar nach 5,26 Milliarden Dollar ein Jahr zuvor. Dies entspricht einem Plus von 43 Prozent. Die Finanzwelt rechnete hingegen nur mit Einnahmen in Höhe von 6,95 Milliarden Dollar. Der Nettogewinn Apples stieg um 36 Prozent von 770 Millionen Dollar auf 1,05 Milliarden Dollar bzw. 1,16 Dollar je Aktie. Die Analysten gingen lediglich von 1,07 Dollar/Aktie aus. Apple bleibt das Wachstumspferd der Computerindustrie. Der Mac-Absatz kletterte um satte 51 Prozent auf 2,289 Millionen Geräte - der Hauptgrund für den stark gestiegenen Umsatz.

RapidWeaver erhält neue Oberfläche

23. Apr. 2008 21:30 Uhr - sw

Nur kleinere Updates erhielt RapidWeaver, eine Anwendung zur Gestaltung von Web-Seiten, innerhalb der letzten zwölf Monate. Doch hinter den Kulissen arbeitet der Hersteller Realmac Software intensiv am nächsten großen Release von RapidWeaver. Das Online-Magazin Ars Technica konnte vorab einen Blick auf RapidWeaver 4.0 werfen. Wichtigste Neuerung: Eine komplett überarbeitete, an das Look & Feel von "Leopard" angepasste Benutzeroberfläche inklusive Quick Look-Unterstützung.

Neue Web-Entwicklungsumgebung für Mac OS X

23. Apr. 2008 17:30 Uhr - sw

WaveMaker hat heute die Verfügbarkeit von Visual Ajax Studio für Mac OS X bekannt gegeben. Die Software stellt einen visuellen Editor zur Erzeugung von Java-basierten Web-Anwendungen (als .war-Datei) mittels Ajax-Widgets, Datenbanken und Web-Services bereit. Die Zusammenstellung der Web-Site erfolgt per Drag & Drop, die manuelle Eingabe von Code werde auf das Notwendigste beschränkt, so der Hersteller. Visual Ajax Studio 3.2 ist Open Source und liegt derzeit als Betaversion (56,6 MB, englisch) für Mac OS X 10.5 oder neuer vor.

Harry Potter: Neuer Film, neues Spiel

23. Apr. 2008 16:30 Uhr - sw

Die Harry Potter-Saga geht in die nächste Runde. Im Herbst kommt "Harry Potter und der Halbblutprinz" in die Kinos, zeitgleich soll ein Spiel zum Film erscheinen. Dies kündigten das Hollywood-Studio Warner Bros und der Spielepublisher Electronic Arts heute an. "Harry Potter und der Halbblutprinz" soll weltweit für Mac OS X, Windows, Wii, PlayStation 2/3, Xbox 360, Playstation Portable, Nintendo DS und Mobiltelefone angeboten werden.

Ticker: Goldenes MacBook Air; Yahoo wächst

23. Apr. 2008 15:00 Uhr - sw

Hardmac gibt Tipps zur Nutzung der GeForce 8800 GT im Mac Pro der 1. Generation - demnach müssen alle EFI-Updates installiert werden, ansonsten laufe die Karte nicht stabil. Unter Windows werden neue Treiber benötigt. Die GeForce 8800 GT ist seit kurzem auch für den alten Mac Pro erhältlich. +++ Goldenes MacBook Air - Computer Choppers veredelt das MacBook Air-Gehäuse auf Wunsch mit 24-Karat-Gold und Saphir-Edelsteinen. +++ Yahoo steigert Gewinn und Umsatz im ersten Quartal und sieht gute Wachstumschancen - Yahoo-CEO Jerry Yang erklärte erneut, dass das Unternehmen in der Selbstständigkeit eine bessere Zukunft habe als unter Microsoft. +++ Schwachstelle in Photoshop CS3 und After Effects CS3 - sie ermöglicht Angreifern das Ausführen von Schadcode. Wann es einen Patch gibt, ist noch offen.

Tool für schnellen Zugriff auf alle Bookmarks

23. Apr. 2008 14:30 Uhr - sw

Viele Anwender benutzen nicht einen, sondern mehrere Browser. Dies kann verschiedene Gründe haben, etwa Kompatibilitätsprobleme eines Browsers mit bestimmten Web-Seiten oder spezielle Komfortfeatures eines anderen Browsers. Dabei ist es häufig so, dass in jedem Browser unterschiedliche Bookmarks abgelegt sind. Abhilfe schafft das Freeware-Tool AllBookmarks von Agile Web Solutions. Es macht alle Bookmarks von Safari, Firefox, OmniWeb und Camino über ein systemweites Menü zugänglich – Suchfeld und 1Password-Anbindung inklusive. AllBookmarks setzt Mac OS X 10.4 oder neuer voraus und liegt seit kurzem in der überarbeiteten Version 3.0 (2,7 MB, englisch, Universal Binary) vor.

Gerüchte um iPhone-Einführung in Belgien

23. Apr. 2008 14:00 Uhr - sw

Für Juni erwarten Experten nicht nur die zweite, mit UMTS ausgerüstete iPhone-Generation, sondern auch den Verkaufsstart des Apple-Smartphones in mehreren europäischen Ländern. Nachdem bereits seit einiger Zeit über eine iPhone-Einführung in Spanien, Italien und der Schweiz spekuliert wird, kommt nun Belgien in die Gerüchteküche. Laut einem Bericht von astel.be werde das iPhone wahrscheinlich Ende Juni in dem Benelux-Staat in den Handel kommt. Wie in Frankreich sieht in Belgien die Gesetzeslage vor, dass ein Mobiltelefon auch in einer entsperrten Version ohne Vertrag angeboten werden muss. Apple werde sich angeblich nicht auf einen Mobilnetzbetreiber beschränken, so astel.be weiter. Drei belgische Mobilnetzbetreiber seien dabei, spezielle iPhone-Tarife vorzubereiten.

Apple kauft Chiphersteller

23. Apr. 2008 13:30 Uhr - sw

Apple will offenbar künftig die Prozessoren für iPhone und iPod in Eigenregie produzieren. Wie das Magazin Forbes meldet, hat ein Apple-Sprecher die Übernahme des Chipherstellers P.A. Semi bestätigt. Der Kaufpreis soll bei 278 Millionen Dollar liegen. P.A. Semi wurde im Jahr 2003 gegründet und hat sich auf energiesparende CPUs für Kleinstgeräte spezialisiert. Die Vermutung liegt Nahe, dass Apple diese Chips in künftigen iPhone- und iPod-Generationen einsetzen wird. Zuletzt wurde Intels Atom-Plattform als heißer Kandidat für neue Versionen der Apple-Handhelds gehandelt.

Mobile Festplatte in robustem Gehäuse

23. Apr. 2008 13:00 Uhr - sw

Zum empfohlenen Verkaufspreis von 279 Euro bzw. 419 Franken ist ab sofort die LaCie Rugged Hard Disk 500 GB verfügbar. Es handelt sich dabei um eine für den mobilen Einsatz konzipierte externe 2,5-Zoll-Festplatte mit robustem Design. Das Aluminiumgehäuse mit Gummiumrandung sowie interne Dämpfungselemente sollen einen wirksamen Schutz gegen harte Stöße oder Erschütterungen bieten. Zum Einsatz kommt eine Hitachi-Festplatte (SATA) vom Typ Travelstar 5K500 mit 5400 Umdrehungen/Minute und acht MB Cache. Die LaCie Rugged Hard Disk 500 GB gibt es in zwei Gehäusevarianten: Nur USB 2.0 sowie USB 2.0 kombiniert mit FireWire 400 und FireWire 800. Zum Lieferumfang gehören ein Setup-Assistent und ein Datensicherungsprogramm. Der Hersteller gibt zwei Jahre Garantie.

Parallels Desktop eine Million Mal verkauft

23. Apr. 2008 12:30 Uhr - sw

Vor zwei Jahren ist mit Parallels Desktop die erste Virtualisierungssoftware für Intel-basierte Macs erschienen. Nun hat die mehrfach ausgezeichnete Software die Marke von einer Million verkauften Lizenzen geknackt. "Der deutschsprachige Raum zählt zu den stärksten Märkten außerhalb der USA mit weit über 100.000 verkauften Lizenzen", teilte der Hersteller heute mit. Parallels Desktop 3.0 ermöglicht die gleichzeitige Nutzung von Mac OS X und x86-basierten Betriebssystemen wie Windows oder Linux auf Intel-Macs. Die Software liegt in mehreren Sprachen vor und ist zum empfohlenen Verkaufspreis von 79,99 Euro im Handel erhältlich. Für den weiteren Jahresverlauf wird das nächste Release von Parallels Desktop erwartet.

Spanning Sync 2.0 kommt

23. Apr. 2008 12:00 Uhr - sw

Mehr als 70.000 Anwender benutzen nach Herstellerangaben das Programm Spanning Sync zum Abgleich von Kalendern zwischen iCal und Google Calendar. Mit der Version 2.0 wollen die Entwickler den Funktionsumfang ausbauen. So soll es mit Spanning Sync 2.0 möglich sein, Kontaktdaten zwischen dem Mac OS X-Adressbuch und Google Mail zu synchronisieren. Die neue Funktionalität wird in einem Video dokumentiert. Spanning Sync 2.0 soll in Kürze als Betaversion erscheinen. Käufer von Spanning Sync 1.x erhalten ein kostenfreies Update. Das ab Mac OS X 10.4.8 lauffähige Tool kostet kostet 65 Dollar bzw. 25 Dollar für eine auf ein Jahr befristete Lizenz.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007