Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Neue MacBook-Pro-Modelle unterstützen TRIM

04. März 2011 23:15 Uhr - sw

Kurze Zeit nach der Veröffentlichung der Mac-OS-X-10.7-Betaversion wurde bekannt, dass das neue Betriebssystem den TRIM-Befehl für SSD-Laufwerke unterstützt (mehr dazu hier). Der TRIM-Befehl verhindert, dass es zu Geschwindigkeitseinbußen kommt, wenn das SSD-Laufwerk über einen langen Zeitraum genutzt wird. Jetzt wurde bekannt, dass Apple den TRIM-Befehl auch in Mac OS X 10.6 implementiert hat.

Thunderbird 3.1.9 beseitigt Absturzursache

04. März 2011 21:00 Uhr - sw

Der E-Mail- und Usenet-Client Thunderbird ist heute in der Version 3.1.9 (20,4 MB, deutsch, Universal Binary) erschienen. Diese beseitigt einen Fehler, der nach der Installation eines Thunderbird-Updates einen Absturz hervorrufen konnte. Thunderbird 3.1.9 steht unter einer Open-Source-Lizenz und läuft auf PowerPC- und Intel-Macs ab Mac OS X 10.4. Die neue Version ist auch über die in Thunderbird integrierte Aktualisierungsfunktion erhältlich. Erst vor zwei Tagen wurde Thunderbird in der Version 3.1.8 veröffentlicht, die Sicherheits- und Stabilitätsverbesserungen sowie Bug-Fixes bietet (mehr dazu hier).

Fortune-Rangliste: Manager bewundern Apple

04. März 2011 20:00 Uhr - sw

Einmal pro Jahr gibt das Wirtschaftsmagazin Fortune die Rangliste "World's Most Admired Companies" heraus. Sie listet diejenigen Unternehmen auf, die in der Geschäftswelt am meisten bewundert werden. Dazu befragt Fortune tausende Manager aus unterschiedlichen Branchen. Nun hat das Magazin das diesjährige Ranking der "World's Most Admired Companies" veröffentlicht. Apple landete, wie bereits in den drei Jahren zuvor, auf dem ersten Platz. Der Mac- und iPad-Hersteller setze mit seiner Innovationskraft weiterhin Maßstäbe in der IT-Branche, so Fortune. Der zweite Platz ging an Google, gefolgt von Berkshire Hathaway, Southwest Airlines, Procter & Gamble und Coca-Cola.

Ticker: iPad-2-Benchmarks; WebGL 1.0 verabschiedet

04. März 2011 19:00 Uhr - sw

Erste iPad-2-Benchmarks - die höhere Rechenleistung des iPad 2 macht sich im JavaScript-Test SunSpider deutlich bemerkbar. Das iPad 2 ist in diesem Test, der die JavaScript-Performance misst, viermal schneller als das erste iPad. +++ WebGL-1.0-Spezifikationen verabschiedet - der Standard ermöglicht hardwarebeschleunigte 3D-Grafik in Web-Browsern. Chrome unterstützt WebGL bereits, an Implementierungen in Firefox, Opera und Safari arbeiten die jeweiligen Hersteller derzeit. +++ MacBook-Pro-Benchmarks - Barefeats hat die Leistung einiger Spiele, darunter Portal und World of Warcraft, auf den neuen MacBook-Pro-Modellen getestet.

Firefox 3.6.15 behebt Problem mit Java-Applets

04. März 2011 18:00 Uhr - sw

Der Web-Browser Firefox liegt seit heute in der Version 3.6.15 (18,5 MB, deutsch, Universal Binary) vor. Diese beseitigt nach Angaben der Mozilla Corporation einen Fehler, der das Laden bestimmter Java-Applets verhinderte. Firefox 3.6.15 läuft auf PowerPC- und Intel-Macs ab Mac OS X 10.4. Die neue Version ist auch über die in Firefox integrierte Aktualisierungsfunktion erhältlich. Erst vor wenigen Tagen ist Firefox 3.6.14 erschienen. Firefox 3.6.14 bringt Stabilitäts- und Sicherheitsverbesserungen sowie Fehlerkorrekturen mit (MacGadget berichtete).

FontAgent Pro jetzt auf Deutsch

04. März 2011 14:00 Uhr - sw

Insider Software hat dem Schriftenverwaltungsprogramm FontAgent Pro eine deutschsprachige Benutzeroberfläche spendiert. Auch die Hilfefunktion wurde ins Deutsche übersetzt. FontAgent Pro ist zum empfohlenen Verkaufspreis von 109 Euro im Handel erhältlich und läuft auf PowerPC- und Intel-Macs ab Mac OS X 10.4. Mit dem Programm lassen sich Schriften in Sets zusammenfassen, auf Fehler untersuchen, reparieren, vergleichen, automatisch oder manuell (de-) aktivieren und vor unbefugtem Zugriff schützen. Plug-ins für InCopy, Illustrator, InDesign, Photoshop und QuarkXPress werden mitgeliefert. Der Fachhandel kann FontAgent Pro beim Distributor MacLand beziehen.

Two Worlds II: Mac-Version erreicht Fachhandel

04. März 2011 13:30 Uhr - sw

Das Fantasy-Rollenspiel Two Worlds II ist ab sofort auch als Mac-Boxversion im Handel erhältlich. Der Preis beträgt 49,99 Euro. Two Worlds II kann bereits seit Mitte Februar als Mac-Download-Version bei Steam gekauft werden. Dort kostet das Spiel 39,99 Euro. Two Worlds II setzt mindestens einen mit 2,0 GHz getakteten Intel-Prozessor, 2048 MB Arbeitsspeicher, einen Grafikchip mit 512 MB VRAM, acht GB Festplattenspeicher und Mac OS X 10.5.8 voraus. Das Spiel (Altersfreigabe: ab 16 Jahren) bietet einen Einzel- und einen Mehrspielermodus und liegt auf Deutsch, Englisch und weiteren Sprachen vor.

Apple: iOS 4.3 fertig gestellt

04. März 2011 13:00 Uhr - sw

Apple hat die Entwicklungsarbeiten am iOS 4.3 abgeschlossen. Mitglieder des iOS-Entwicklerprogramms können sich ab sofort die Finalversion des neuen Mobilbetriebssystems herunterladen. In einer Woche, am 11. März, erfolgt die Freigabe des iOS 4.3 für alle Anwender. Zu den Neuerungen des iOS 4.3 gehören eine schnellere JavaScript-Ausführung in Safari, eine Funktion zur Einrichtung eines WLAN-Hotspots mit dem iPhone 4 (für bis zu fünf Geräte), Unterstützung für iAd-Vollbildanzeigen auf dem iPad, Einstellungsmöglichkeiten für den iPad-Seitenschalter (entweder Display verriegeln oder Ton an-/ausschalten) und Verbesserungen für AirPlay inklusive AirPlay-Unterstützung in Apps von Drittherstellern.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007