Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Apple-Pressekonferenz Ende Februar?

08. Febr. 2008 18:00 Uhr - sw

Apple bereitet offenbar für Ende Februar eine wichtige Pressekonferenz vor. Mehreren US-Medienberichten zufolge soll das Event am Dienstag, den 26. Februar, stattfinden – wahrscheinlich in San Francisco. Material für eine Pressekonferenz hätte Apple mehr als genug. So hat das Unternehmen für diesen Monat ein Entwicklerkit für iPhone und iPod touch versprochen. Auch der bereits im April 2007 angekündigte Final Cut Server wartet noch immer auf seine Auslieferung. Und schließlich wird seit längerem über neue MacBook Pro-Modelle spekuliert. Einladungen hat Apple noch nicht verschickt, dies könnte sich jedoch kommende Woche ändern, falls die Gerüchte zutreffen.

Apple Store in München bestätigt

08. Febr. 2008 17:00 Uhr - sw

Seit Jahren wird über Apple Retail Stores in Deutschland und der Schweiz spekuliert – jetzt ist die Katze aus dem Sack. Auf einer Web-Seite sucht der Konzern Personal für Ladengeschäfte in München, Genf und Zürich. Konkrete Stellenausschreibungen sind dort bislang nicht zu finden, die Städtenamen sind mit E-Mail-Adressen verlinkt. Angaben zu den geplanten Eröffnungsterminen und den genauen Standorten macht Apple ebenfalls nicht. In Zürich ist die Bahnhofstraße, in München die Rosenstraße am Marienplatz im Gespräch. Apple betreibt bislang nur einen einzigen Retail Store in Kontinentaleuropa, dieser befindet sich in Rom.

Apple bleibt NAB fern

08. Febr. 2008 16:30 Uhr - sw

Apple verzichtet in diesem Jahr überraschend auf eine Teilnahme an der NAB. Dies bestätigte ein Unternehmenssprecher gegenüber der Macworld. Die NAB ist die weltgrößte Fachmesse rund um das Thema Filmproduktion. Sie findet vom 11. bis zum 17. April in Las Vegas statt. Der Trend bei Apple, an immer weniger Messen teilzunehmen, setzt sich damit fort. Apple verringere seine Messeaktivitäten von Jahr zu Jahr, so Apple-Sprecher Anuj Nayar: "Es gibt für uns oftmals bessere Wege, unsere Kunden zu erreichen." Über die Apple Stores und apple.com könne man weltweit über 100 Millionen Kunden direkt ansprechen, sagte Nayar. Auf der NAB 2007 kündigte das Unternehmen Final Cut Studio 2 und den noch immer nicht verfügbaren Final Cut Server an.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007