Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Grafikkarte Radeon HD 5870 wird ausgeliefert

15. Nov. 2010 19:00 Uhr - sw

Die Radeon HD 5870 ist ab sofort als Einzelprodukt bei Apple erhältlich. Zuvor konnte die ATI-Grafikkarte nur zusammen mit einem Mac Pro bestellt werden. Die Radeon HD 5870 kostet 449 Euro und ist binnen 24 Stunden versandfertig. Die Grafikkarte verfügt über 1024 MB Videospeicher (GDDR5) und drei Schnittstellen (2x Mini-DisplayPort und 1x Dual-Link-DVI) zum gleichzeitigen Betrieb von bis zu drei Bildschirmen. Die Karte setzt Mac OS X 10.6.4 oder neuer voraus und ist mit allen Mac-Pro-Generationen kompatibel. Offiziell unterstützt werden allerdings nur die dritte und die vierte Generation des Mac Pro. Benchmarks finden sich bei Barefeats.

Apple: Wichtige iTunes-Ankündigung am Dienstag

15. Nov. 2010 18:00 Uhr - sw

Apple verspricht für den morgigen Dienstag eine "großartige Ankündigung" in puncto iTunes. Sie soll um 16:00 Uhr MEZ erfolgen. "Morgen ist ein ganz normaler Tag. Den du nie vergessen wirst. Komm morgen wieder vorbei und erlebe eine großartige Ankündigung von iTunes", ist apple.com/de zu lesen. Über den Inhalt der bevorstehenden Ankündigung kann derzeit nur spekuliert werden. Allerdings halten sich seit Monaten hartnäckig Gerüchte über ein Streaming-Angebot von Apple.

Apple TV bald mit Keynote-Anbindung

15. Nov. 2010 16:00 Uhr - sw

Keynote-Präsentationen sollen sich künftig an Apple TV übertragen lassen. Dies versprach Steve Jobs in einer E-Mail. Ein Leser des Blogs TUAW fragte den Apple-Chef, ob es möglich sei, mit Keynote erstellte Präsentationen via Mac OS X oder iOS an die zweite Apple-TV-Generation zu übertragen und auf einem angeschlossenen Fernseher wiederzugeben. Jobs antwortete, dass diese Funktionalität bald zur Verfügung stehen werde.

"Grand Theft Auto Trilogie" für Mac OS X jetzt erhältlich

15. Nov. 2010 16:00 Uhr - sw

Die "Grand Theft Auto Trilogie" ist ab sofort auch für Mac OS X verfügbar. Das Bundle, das die Spiele "Grand Theft Auto 3", "Grand Theft Auto: Vice City" und "Grand Theft Auto: San Andreas" enthält, kostet 39,99 Dollar (englische Download-Version) und setzt mindestens einen mit 2,0 GHz getakteten Intel-Prozessor, 1024 MB Arbeitsspeicher, einen Grafikchip mit 128 MB VRAM (Intel GMA X3100 wird unterstützt), neun GB Festplattenspeicher und Mac OS X 10.5.8 voraus. Die Spiele sind auch einzeln für je 14,99 Dollar zu haben.

Systemutility Onyx in neuer Version

15. Nov. 2010 15:30 Uhr - sw

Das kostenlose Systemutility Onyx ist in der Version 2.2 (16,7 MB, mehrsprachig) erschienen. Diese verbessert das Löschen von Schriftcaches und Protokolldateien und führt eine Funktion ein, um das Hintergrundbild des Loginfensters zu verändern. Ebenfalls neu sind eine Funktion zum Zurücksetzen der Dock-Einstellungen, eine verbesserte Benutzeroberfläche und eine überarbeitete Hilfe. Onyx 2.2 setzt Mac OS X 10.6 oder neuer voraus.

Adobe liefert Acrobat X aus

15. Nov. 2010 15:00 Uhr - sw

Adobe hat heute mit der Auslieferung der im Oktober angekündigten Acrobat-X-Produktreihe begonnen. Für Mac OS X gibt es weiterhin nur eine Version (Acrobat X Pro), während für Windows auch Acrobat X Standard und die Acrobat X Suite angeboten werden.

BBEdit 9.6.1 behebt Fehler

15. Nov. 2010 14:00 Uhr - sw

Bare Bones Software hat den Code- und Texteditor BBEdit in der Version 9.6.1 (15,1 MB, englisch, Universal Binary) veröffentlicht. BBEdit 9.6.1 bringt Stabilitätsverbesserungen und zahlreiche Fehlerkorrekturen mit, unter anderem in Verbindung mit dem integrierten FTP-Client, der Benutzeroberfläche und der HTML-Unterstützung. BBEdit 9.6.1 setzt einen PowerPC- oder Intel-Mac mit mindestens Mac OS X 10.5 voraus und kostet 125 Dollar. Das Update von BBEdit 9.x ist kostenfrei. Die Software stellt ein umfangreiches Funktionsset inklusive Projektverwaltung für die Bearbeitung von Texten sowie Quellcode beliebiger Programmier- und Skriptsprachen zur Verfügung.

VLC media player 1.1.5 unterstützt WebM

15. Nov. 2010 13:00 Uhr - sw

Der VLC media player liegt seit dem Wochenende in der Version 1.1.5 vor. Zu den Neuerungen gehören Unterstützung für Videostreams im WebM-Format, aktualisierte Codecs, Unterstützung für Game Music Emu (GME), aktualisierte Übersetzungen und etliche Fehlerkorrekturen, unter anderem im Zusammenhang mit der Benutzeroberfläche und Decodern. Den VLC media player 1.1.5 steht für Intel-Macs (40,6 MB, mehrsprachig) und für PowerPC-Macs (24,2 MB, mehrsprachig) kostenlos zum Download bereit.

Adium 1.4.1 im Betatest

15. Nov. 2010 12:30 Uhr - sw

Für den neuen Instant-Messenger Adium 1.4 befindet sich ein erstes Update in der Entwicklung. Die Version 1.4.1 führt Unterstützung für MSN-Direktverbindungen ein, was nach Angaben der Entwickler sowohl Dateitransfers zwischen zwei MSN-Usern als auch den Abruf von Emoticons und Buddyicons beschleunigt. Darüber hinaus behebt Adium 1.4.1 zahlreiche Fehler, zum Beispiel im Zusammenhang mit ICQ, AIM, Yahoo, XMPP und UPnP. Adium 1.4.1 liegt als Betaversion (30 MB, mehrsprachig, Universal Binary) vor. Die Finalversion soll in Kürze erscheinen.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007