Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Neuer Barcodescanner für Delicious Library

30. Nov. 2010 20:00 Uhr - sw

Die Medienverwaltungssoftware Delicious Library liegt seit heute in der Version 2.6.2 (17,3 MB, mehrsprachig, Universal Binary) vor. Wichtigste Neuerung: Ein vollständig überarbeiteter Barcodescanner für die Erfassung von Barcodes via Webcam. Dieser soll im Vergleich zur Vorgängerversion zuverlässiger arbeiten und zugleich weniger Rechenleistung benötigen. Darüber hinaus bringt Delicious Library 2.6.2 diverse Detailverbesserungen und Bug-Fixes mit. Delicious Library 2.6.2 kostet 40 Dollar, das Update von Version 2.x ist kostenlos.

iPad: Verkaufsstart in elf Ländern

30. Nov. 2010 19:30 Uhr - sw

Apple hat das iPad heute in elf weiteren Ländern in den Handel gebracht. Der Tablet-Computer kann nun auch in Dänemark, Finnland, Malaysia, Norwegen, Polen, Portugal, Südkorea, Schweden, Taiwan, Tschechien und Ungarn erworben werden. In den USA ist das iPad seit Anfang April, in Deutschland und der Schweiz seit Ende Mai erhältlich. In Österreich erfolgte die iPad-Markteinführung Mitte Juli. Für das Frühjahr 2011 wird mit der zweiten iPad-Generation gerechnet. Als Neuerungen sind unter anderem eine Kamera für Videotelefonie via FaceTime, ein verbessertes Display, ein 3-Achsen-Gyrosensor sowie ein dünneres und leichteres Gehäuse im Gespräch.

Stiftung Warentest: MacBook Pro erhält Bestnote

30. Nov. 2010 14:15 Uhr - sw

Die Stiftung Warentests hat elf 15-Zoll-Notebooks der Hersteller Acer, Apple, Asus, Dell, HP, Lenovo, Medion, MSI, Samsung, Sony und Toshiba getestet. Die beste Bewertung (Gesamtnote 1,9) erhielt das MacBook Pro (2,4 GHz Core i5). "Beste Note, aber sehr teuer. Rechenleistung durchweg sehr gut. Überzeugender Akku. Beste Umwelteigenschaften. Gutes, sehr helles Display. Flach. Hat Bluetooth. Es fehlen: eSata, HDMI, Kartenleser für Memory Stick und Ziffernblock. Kleiner Grafikspeicher", so die Stiftung Warentest über das Apple-Gerät.

Google Earth 6.0 mit Street View

30. Nov. 2010 13:30 Uhr - sw

Google hat die beliebte Software Google Earth in der Version 6.0 (23,8 MB, mehrsprachig) angekündigt. Wichtigste Neuerung: Integration des Dienstes Street View zur Darstellung von 360-Grad-Panoramabildern von Straßen, Plätzen, Gebäuden und anderen Örtlichkeiten in großen Städten. Ebenfalls neu in Google Earth 6.0 sind Darstellung von 3D-Bäumen, vereinfachter Zugang zu historischem Kartenmaterial sowie diverse Detailverbesserungen und Bug-Fixes.

Adobe veröffentlicht Update für Bridge CS5

30. Nov. 2010 13:00 Uhr - sw

Adobe hat ein neues Update für Bridge CS5 herausgebracht. Die Version 4.0.4 soll mehrere Fehler beseitigen. Einzelheiten nannte der Hersteller nicht. Das Update steht via Web (30,5 MB, mehrsprachig, nur für Intel-Macs) und über die in Bridge CS5 integrierte Aktualisierungsfunktion kostenlos zum Download bereit. Bridge CS5 ist ein Dateimanager, der zum Lieferumfang aller Creative-Suite CS5-Ausführungen und einiger CS5-Einzelanwendungen (InDesign, Photoshop, Premiere Pro...) gehört. Bridge CS5 erlaubt unter anderem das schnelle Umbenennen vieler Dateien mittels Stapelverarbeitung, das Bearbeiten von Datei-Metadaten, das Anlegen von Ordner-Bookmarks, den Export von Grafiken in das JPEG-Format und das Hinzufügen von Wasserzeichen zu PDF-Dateien.

"The Legend of Atlantis" wird ausgeliefert

30. Nov. 2010 12:45 Uhr - sw

Die im August angekündigte Mac-Version von "The Legend of Atlantis" ist ab sofort bei Runesoft erhältlich. Der Preis beträgt 19,95 Euro. "The Legend of Atlantis" ist ein Knobel- und Denkspiel, das mindestens einen mit 1,4 GHz getakteten PowerPC- oder Intel-Prozessor, 256 MB Arbeitsspeicher, einen Grafikchip mit mindestens 32 MB VRAM und Mac OS X 10.4.11 voraussetzt. "The Legend of Atlantis" bietet über 100 Levels, einen freien Spielmodus, mehrere Schwierigkeitsgrade und einen einfachen Spieleinstieg.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007