Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Adobe Reader X steht zum Download bereit

19. Nov. 2010 18:00 Uhr - sw

Adobe hat heute den Adobe Reader X (71,6 MB, deutsch, Universal Binary) veröffentlicht. Die kostenlose Software dient zum Betrachten und Drucken von PDF-Dokumenten. Zudem lassen sich PDF-Formulare ausfüllen und speichern. Neu im Adobe Reader X sind unter anderem eine Notiz- und eine Hervorheben-Funktion zum Kommentieren von PDF-Dokumenten und eine verbesserte Druckfunktion. Der Adobe Reader X setzt einen Intel-Prozessor und Mac OS X 10.5.8 oder neuer voraus. Seit Wochenbeginn ist Acrobat X Pro für den Mac verfügbar (mehr dazu hier).

Mac OS X 10.6.5 behebt Grafikprobleme beim MacBook Air

19. Nov. 2010 15:30 Uhr - sw

Anfang November wurde bekannt, dass beim neuen MacBook Air in bestimmten Situationen Probleme mit der Bilddarstellung auftreten können. Nach Beendigung des Ruhezustands oder beim Anschluss eines externen Bildschirms kann es beispielsweise zu Displayflackern oder wiederholten Helligkeitsschwankungen kommen. Wie aus einem neuen Support-Dokument von Apple hervorgeht, behebt das in der vergangenen Woche erschienene Betriebssystemupdate Mac OS X 10.6.5 diese Probleme. Mehr über Mac OS X 10.6.5 erfahren Sie hier.

UnityRemote verwandelt iPhone in Universal-Fernbedienung

19. Nov. 2010 14:30 Uhr - sw

Gear4 hat eine Lösung vorgestellt, die iPhone, iPod touch oder iPad in eine Universalfernbedienung verwandelt. UnityRemote besteht aus zwei Teilen: Einer kostenlosen iOS-App und einem kleinen runden Gerät, das Infrarot- und Bluetooth-Signale sendet und empfängt. "Das clevere Device empfängt das Bluetooth Signal vom iPhone, iPod touch oder iPad und gibt es über vier Infrarot-Sender weiter, sodass alle zu steuernden Geräte in einem Raum erreicht werden", erläutert der Hersteller.

Neue Betaversion von Chrome 8.0

19. Nov. 2010 13:00 Uhr - sw

Google hat eine dritte Betaversion (31,7 MB, mehrsprachig) von Chrome 8.0 veröffentlicht. Diese wartet mit Stabilitätsoptimierungen, diversen Verbesserungen an der Benutzeroberfläche und zahlreichen Fehlerkorrekturen auf. Chrome 8.0 soll bis Jahresende fertig gestellt werden. Zu den wichtigsten Neuerungen in Chrome 8.0 gehören ein eingebauter PDF-Betrachter, verbesserte Synchronisation von Browser-Daten zwischen mehreren Chrome-Installationen und verbesserte Unterstützung für Plug-ins.

Create: Kreativ-Spiel für die ganze Familie

19. Nov. 2010 11:00 Uhr - sw

Electronic Arts hat mit Create ein neues Kreativ-Spiel auf den Markt gebracht. Es kostet 29,99 Euro und wird auf einer Hybrid-DVD für Mac OS X und Windows geliefert. "Create ist ein herausforderungsbasiertes Spiel mit einer nahezu unendlichen Anzahl an Lösungen, die der Spieler entdecken kann. Der Herausforderungs-Modus bietet eine Reihe an Puzzles mit einem bestimmten Ziel, das es zu erreichen gilt. Und es gibt eine Menge lustiger und kreativer Objekte, mit denen der Spieler an der Lösung basteln kann. Punkte sammelt man abhängig von der Anzahl der verwendeten Objekte und dem Kreativitätsfaktor der Lösung", teilte Electronic Arts mit.

Apple veröffentlicht Boot Camp 3.2

19. Nov. 2010 10:30 Uhr - sw

Apple hat die Boot-Camp-Software in der Version 3.2 vorgelegt. Das Update bietet "kritische Fehlerkorrekturen" und führt Unterstützung für die Grafikkarte Radeon HD 5870, Apples USB-Ethernet-Adapter und das externe SuperDrive-Laufwerk ein. Das Boot-Camp 3.2-Update ist in zwei Ausführungen verfügbar: für Windows 32-Bit und für Windows 64-Bit. Die Boot-Camp-Software, die zum Lieferumfang von Mac OS X 10.6.x gehört, ermöglicht die Nutzung von Windows XP/Vista/7 auf Intel-Macs.

Firmware-Updates für MacBook und MacBook Pro

19. Nov. 2010 10:15 Uhr - sw

Apple hat das "MacBook Pro EFI Firmware Update 2.0" (für die aktuelle MacBook-Pro-Produktreihe; vorgestellt im April 2010) und das "MacBook EFI Firmware Update 2.0" (für das aktuelle MacBook; vorgestellt im Mai 2010) veröffentlicht. Die Updates beseitigen ein Problem, das auf externen Bildschirmen gelegentlich violette Verfärbungen verursachte. Beide Updates setzen Mac OS X 10.6.5 voraus und stehen via Software-Aktualisierung zum Download bereit.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007