Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Sonnet: Neue Firmware für SATA-Karten

23. Juni 2008 18:00 Uhr - sw

Der Zubehörhersteller Sonnet Technologies hat eine verbesserte Mac-Firmware für seine SATA-Erweiterungskarten herausgebracht. Die Version 2.1.4 soll die Performance unter Mac OS X 10.5.x verbessern und ein Problem beim Auslesen von SMART-Sensoren in Festplatten beheben. Die Firmware ist für folgende SATA-Karten (PCI Express und PCI-X) erhältlich: Tempo-X SATA 4+4, Tempo-X eSATA 4+4, Tempo-X eSATA8, Tempo SATA E4i, Tempo SATA E4P, Tempo SATA X4i und Tempo SATA X4P. Die Karten stellen – je nach Ausführung – interne oder externe SATA-Anschlüsse zur Verfügung.

Günstige eSATA-Lösung für Mac Pro

23. Juni 2008 15:00 Uhr - sw

Von Sonnet Technologies gibt es eine preiswerte Lösung, die den Mac Pro um zwei eSATA-Schnittstellen erweitert. Apples Desktop-Workstation verfügt serienmäßig über sechs interne SATA-Anschlüsse, bietet aber nur vier Einbauslots für SATA-Festplatten. Die zwei nicht genutzten SATA-Ports führt das Sonnet-Produkt aus dem Gehäuse heraus und stellt sie als eSATA-Schnittstellen für den Anschluss externer Festplatten zur Verfügung. Das eSATA Extender Cable ist ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von 20 Euro im Handel erhältlich. Ein PCI-Express-Steckplatz wird nicht belegt, das eSATA Extender Cable wird einfach mit den zwei freien SATA-Anschlüssen verbunden und die Blende an der Rückseite des Mac Pro fixiert.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007