Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Mac OS X 10.6 kommt

09. Juni 2008 21:00 Uhr - sw

Apple kündigte auf der WWDC 2008 in San Francisco ein neues Release seines Betriebssystems an. Es wird Mac OS X 10.6 "Snow Leopard" heißen und soll den Entwicklern heute erstmals vorgeführt werden. Zwar mussten die WWDC-Teilnehmer Verschwiegenheitserklärungen abgeben, dennoch ist zu erwarten, dass einige Informationen über "Snow Leopard" an die Öffentlichkeit dringen werden. Gerüchten zufolge soll Mac OS X 10.6 Anfang 2009 erscheinen, ausschließlich auf Intel-Macs laufen und umfassende Performance-, Stabilitäts- und Sicherheitsverbesserungen mitbringen. Nachtrag: Inzwischen hat Apple einige Informationen zu Mac OS X 10.6 bekannt gegeben:

Apple: MobileMe löst .Mac ab

09. Juni 2008 21:00 Uhr - sw

Mit MobileMe hat Apple einen Nachfolger für den Internet-Service .Mac vorgestellt. Kern von MobileMe ist die Übertragung von Adressen, E-Mails, Kontakten und Terminen im so genannten Push-Verfahren. Musste bei .Mac eine Datensynchronisierung zwischen mehreren Geräten manuell vorgenommen werden, verteilt MobileMe neue Daten automatisch – und zwar sowohl an Macs (iCal, Apple Mail und Adressbuch) als auch an Windows-Systeme (Outlook) sowie iPhone und iPod touch.

Jobs-Keynotes als Podcast

09. Juni 2008 16:00 Uhr - sw

Apple hat im iTunes Store eine Podcast-Abteilung für Keynotes von Konzernchef Steve Jobs eröffnet. Bisher sind drei Jobs-Reden als Audioaufzeichnungen erhältlich, von der Macworld Expo 2007, der Macworld Expo 2008 und der Vorstellung der iPhone-Software 2.0 im März dieses Jahres. Die Podcasts sind kostenlos, die Podcast-Kategorie lässt sich per Mausklick abonnieren. Ob es auch ältere Jobs-Keynotes als Podcast geben wird, ist nicht bekannt. Die heutige WWDC-Keynote dürfte aber vermutlich recht schnell als Podcast im iTunes Store auftauchen.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007