Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Apple: Mac OS X 10.7.4 steht zum Download bereit (Update)

09. Mai 2012 22:15 Uhr - sw

Apple hat heute Mac OS X 10.7.4 veröffentlicht. Das Betriebssystemupdate "behebt allgemeine Probleme im Betriebssystem, verbessert die Stabilität, Kompatibilität, Migration und Sicherheit Ihres Mac", teilte der Hersteller mit. Außerdem enthält Mac OS X 10.7.4 die neue Version 5.1.6 des Web-Browsers Safari, die Stabilitätsverbesserungen bietet.

Apple veröffentlicht Sicherheitsupdate für Mac OS X 10.6.8

09. Mai 2012 22:15 Uhr - sw

Apple hat heute das Sicherheitsupdate 2012-002 für Mac OS X (Server) 10.6.8 veröffentlicht. Es schließt mehr als 20 Sicherheitslücken, von denen viele als gefährlich eingestuft werden, da sie Angreifern das Einschleusen und Ausführen von Schadcode ermöglichen. Das Sicherheitsupdate 2012-002 ist per Softwareaktualisierung und via Web erhältlich: für Mac OS X 10.6.8 und für Mac OS X Server 10.6.8.

Apple: Kürzere Lieferzeit für neues iPad

09. Mai 2012 18:00 Uhr - sw

Die Liefersituation der dritten iPad-Generation hat sich in Europa verbessert. Das neue Tablet ist im Apple-Online-Shop seit kurzem innerhalb von sieben Geschäftstagen versandfertig. Zuvor lag die Lieferzeit bei ein bis zwei Wochen. Noch besser ist die Lage in den USA: Dort liefert der Apple-Online-Shop das neue iPad binnen drei bis fünf Werktagen. Unterdessen bereitet der Hersteller die nächste Phase der Markteinführung vor. An diesem Wochenende soll der Verkaufsstart der dritten iPad-Generation in 30 weiteren Ländern erfolgen.

PhotoLine 17.1 mit verbessertem Photoshop-Import

09. Mai 2012 15:30 Uhr - sw

Die Bildbearbeitungssoftware PhotoLine liegt seit heute in der Version 17.1 (31,4 MB, mehrsprachig, Universal Binary) vor. Diese verbessert den Import von Photoshop-Dateien und von Pinseln. Außerdem kann nun automatisch die Größe, der Winkel, die Position und die Farbe von Pinseln und Stempeln geändert werden. Darüber hinaus bringt PhotoLine 17.1 einige Detailverbesserungen und Fehlerkorrekturen mit. PhotoLine 17.1 kostet 59 Euro und läuft auf PowerPC- und Intel-Macs ab Mac OS X 10.4. Das Update von der Version 17.0.x ist kostenlos.

Quark kündigt Upgradeangebot an

09. Mai 2012 14:30 Uhr - sw

Quark hat ein neues Upgradeprogramm aufgelegt. Anwender von QuarkXPress 3.0 oder neuer können ab sofort zum Preis von 534,31 Euro auf die aktuelle Version 9.2.1 der DTP-Software umsteigen. Zuvor war lediglich ein Upgrade von den Versionen 7.x und 8.x auf QuarkXPress 9.2.1 möglich. QuarkXPress 9.2.1 läuft auf Intel-Macs ab Mac OS X 10.5.8. Eine Demoversion steht zum Download bereit (erfordert Registrierung).

"iPhone: Missing Manual": Fünfte Auflage auf Deutsch

09. Mai 2012 13:30 Uhr - sw

Im Januar brachte der O'Reilly-Verlag die aktualisierte fünfte Auflage des Buchs "iPhone: Missing Manual" auf den Markt. Jetzt ist der Titel in deutscher Sprache erschienen. "iPhone: Das Missing Manual" (Amazon-Partnerlink; versandkostenfreie Lieferung), geschrieben von David Pogue und übersetzt von Kathrin Lichtenberg, kostet 29,90 Euro und umfasst mehr als 500 Seiten. Die fünfte Auflage wurde um die Neuerungen des iPhone 4S und des iOS 5.0 ergänzt, zugleich sind bestehende Inhalte aktualisiert worden.

Microsoft schließt Sicherheitslücken in Office

09. Mai 2012 11:00 Uhr - sw

Microsoft hat ein neues Update für die Bürosoftware Office 2011 veröffentlicht. Die Version 14.2.2 schließt mehrere als gefährlich eingestufte Schwachstellen, die Angreifern das Einschleusen und Ausführen von Schadcode ermöglichen. Das Update steht via Web (111 MB, deutsch) und über die in Office 2011 integrierte Aktualisierungsfunktion zum Download bereit. Microsoft brachte außerdem ein Update für Office 2008 heraus.

Adobe: Update für Shockwave Player

09. Mai 2012 10:00 Uhr - sw

Adobe hat den Shockwave Player in der Version 11.6.5.635 herausgebracht. Diese schließt fünf als gefährlich eingestufte Sicherheitslücken, die von Angreifern zum Einschleusen und Ausführen von Schadcode ausgenutzt werden können. Nähere Informationen dazu sind hier zu finden. Der Shockwave Player ist ein Browser-Plugin für PowerPC- und Intel-Macs ab Mac OS X 10.5. Der Shockwave-Player liegt als 32-Bit- und als 64-Bit-Version vor und steht auf dieser Web-Seite zum Download bereit.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007