Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

HotKey App 1.5 ist fit für macOS Big Sur und ARM-Macs: Programme, Ordner und Skripte mit Tastenkürzeln öffnen

30. Nov. 2020 14:00 Uhr - Redaktion

Vor einigen Monaten haben wir 15 kostenlose Tools vorgestellt, die auf keinem Mac fehlen sollten. Ein weiteres empfehlenswertes Programm aus dieser Kategorie ist HotKey App. Damit lassen sich Anwendungen durch individuelle, anpassbare Tastaturkürzel starten. Ebenso ist es möglich, per Tastenkombination den Inhalt der Zwischenablage bildschirmfüllend anzuzeigen und Ordner sowie Shell-Skripte zu öffnen.

ARM-Windows erstmals erfolgreich auf M1-Mac virtualisiert

27. Nov. 2020 19:15 Uhr - Redaktion

Macs mit M1-Chip sind technisch dazu in der Lage, die ARM-Version von Windows zu virtualisieren - dies erklärte erst vor wenigen Tagen Apples Software-Chef Craig Federighi in einem Interview. Nun wurde der Beweis erbracht: Einem Entwickler ist es gelungen, die Windows ARM64 Insider Preview mittels einer angepassten Version der Open-Source-Virtualisierungssoftware Qemu als voll funktionsfähiges Gastsystem auf einem M1-Mac einzurichten.

Kommunikationsdienst Threema: Lob von externen Sicherheitsprüfern

27. Nov. 2020 16:15 Uhr - Redaktion

Der auf den Schutz der Privatsphäre bedachte Kommunikationsdienst Threema ließ zuletzt mit mehreren bedeutenden Ankündigungen aufhorchen: Es werden seit einiger Zeit Videotelefonate unterstützt, die Offenlegung des Quellcodes ist geplant, es soll künftig die parallele Nutzung auf mehreren Geräten möglich sein und es wird einen nativen Mac-Client geben. Nun gab das Schweizer Unternehmen die Ergebnisse einer externen Sicherheitsuntersuchung bekannt.

Apple-Standort in Cork feiert 40jähriges Bestehen

27. Nov. 2020 13:00 Uhr - Redaktion

Der erste von Apple gegründete internationalen Standort ist Cork. Die Geschichte des Computerpioniers in Irland begann im Jahr 1980 mit einer einzigen Produktionsstätte und 60 Mitarbeitern. Heute ist Irland die Heimat von mehr als 6000 Apple-Angestellten und eines weitläufigen Campus in der Stadt Cork. Nun feiert der Mac- und iPhone-Hersteller das 40jährige Bestehen des irischen Standorts.

M1-Macs: Betrieb von bis zu sechs externen Bildschirmen per Adapter möglich

25. Nov. 2020 16:00 Uhr - Redaktion

Es ist momentan eines der größten Rätsel der Macs mit M1-Chip: Obwohl die integrierte GPU äußerst potent ist, wird von Apple offiziell nur der Betrieb von zwei externen Bildschirmen (Mac mini) bzw. eines externen Bildschirms (MacBook Air und MacBook Pro) unterstützt. Die direkten Intel-basierten Vorgängern schaffen jeweils einen Monitor mehr. Technisch ist mit den M1-Macs jedoch viel mehr möglich, wie ein findiger User jetzt demonstriert hat.

Twitter-Client Tweetbot ist fit für ARM-Macs und macOS Big Sur

25. Nov. 2020 15:00 Uhr - Redaktion

Ein weiteres bekanntes Programm wurde an die Apple-Neuheiten angepasst: Der Twitter-Client Tweetbot liegt in der frisch veröffentlichten Version 3.5 als Universal-Binary-Paket mit ARM- und Intel-Code vor. Außerdem hat der Hersteller Tapbots zahlreiche Anpassungen und Optimierungen für das Betriebssystem macOS Big Sur vorgenommen.

Apple veröffentlicht Benutzerhandbücher für neues MacBook Air, MacBook Pro und Mac mini

25. Nov. 2020 11:00 Uhr - Redaktion

In der letzten Woche hat Apple mit der Auslieferung des neuen MacBook Air begonnen. Es bietet dank des M1-Chips eine signifikant höhere Rechen- und Grafikleistung bei einer gleichzeitig erheblich längeren Akkulaufzeit plus weitere Neuerungen wie Unterstützung für WLAN 6 und den P3-Farbraum. Nun hat Apple das Benutzerhandbuch für das MacBook Air in aktualisierter Form veröffentlicht.

Apples Software-Chef über ARM-Windows auf ARM-Macs: "Es liegt bei Microsoft"

24. Nov. 2020 15:00 Uhr - Redaktion

Auf Macs mit Apple-Prozessoren lassen sich ARM-basierte Betriebssysteme virtualisieren. Eine dafür konzipierte Ausführung von Parallels Desktop befindet sich in der Entwicklung, Apple demonstrierte sie bereits zur WWDC20 mit einer Linux-Distribution als Gastsystem. Die große Frage ist: Wie sieht es mit der ARM-Version von Windows aus? Craig Federighi, Chef der Software-Entwicklungsabteilung bei Apple, hat sich nun zu dem Thema geäußert: Demnach liegt es an Microsoft, die Macs seien bereit dafür.

Akai, Apogee, Avid, Blackmagic, M-Audio, Motu, Native Instruments und Reason informieren über Kompatibilität mit macOS Big Sur und ARM-Macs (Update)

20. Nov. 2020 16:00 Uhr - Redaktion

Sowohl das neue Betriebssystem macOS Big Sur als auch die ersten Macs mit Apple-Prozessoren sorgen momentan und wahrscheinlich auch in den nächsten Monaten für viel Arbeit bei den Herstellern von professionellen Hard- und Softwarelösungen. Inzwischen haben sich etliche namhafte Anbieter zur Kompatibilität geäußert. Wir geben einen Überblick.

Die Menüleiste von macOS Big Sur: Transparenz abschalten, Farbe ändern

20. Nov. 2020 14:00 Uhr - Redaktion

Das neue Oberflächendesign von macOS Big Sur sorgt - wie könnte es in Fragen des Geschmacks anders sein - für gemischte Reaktionen. Viele Nutzer mögen es, andere hingegen können sich damit überhaupt nicht anfreunden oder monieren einzelne Aspekte. Beispiel Menüleiste: Sie ist transparenter als in früheren Versionen (d. h. sie färbt sich stärker auf Basis des gewählten Hintergrunds ein) und verwendet zum Teil weiße Schrift - beides kann als störend empfunden werden. Es gibt jedoch Abhilfe.

Apple stellt iOS 14.2.1 zum Download bereit (Update)

19. Nov. 2020 19:30 Uhr - Redaktion

Apple hat heute iOS 14.2.1 (Build 18B121) für iPhones veröffentlicht. Das Betriebssystemupdate behebt mehrere Fehler, darunter ein Problem, durch das der Sperrbildschirm des iPhone 12 mini unter Umständen nicht mehr reagierte.

Schüler-Hardware mit dem Mac verwalten: Apple veröffentlicht Classroom 2.3

18. Nov. 2020 13:30 Uhr - Redaktion

Seit einiger Zeit bietet Apple die Classroom-App auch für den Mac an. Classroom ist ein Assistent, der Lehrer beim Verwalten von Schüler-Hardware unterstützt und Schüler durch den Unterricht führt, sie auf dem Laufenden hält und es ihnen ermöglicht, ihre Arbeit mit anderen zu teilen. Nun ist die Version 2.3 des Programms erschienen.

Apple senkt App-Store-Provision für kleine Entwickler von 30 auf 15 Prozent

18. Nov. 2020 12:30 Uhr - Redaktion

Apple hat heute auf die zunehmende Kritik am App-Store-Geschäftsmodell mit einer bedeutenden Ankündigung reagiert: Das Unternehmen senkt die App-Store-Provision für kleine Entwickler mit einem Jahresumsatz von bis zu einer Million US-Dollar auf nur noch 15 Prozent (zuvor 30 Prozent). Das neue App-Store-Small-Business-Program soll am 01. Januar 2021 starten und wird laut Apple der "überwiegenden Mehrheit der Entwickler zugute kommen".

Macs mit M1-Chip: Offizielle Geekbench-Werte, erste Cinebench-Tests

17. Nov. 2020 16:00 Uhr - Redaktion

Die ersten, herausragenden Geekbench-Testwerte von letzter Woche für den neuen M1-Chip bestätigen sich. Der Geekbench-Hersteller Primate Labs hat die drei M1-basierten Macs - MacBook Air, 13-Zoll-MacBook-Pro und Mac mini - zu Wochenbeginn in die offizielle Vergleichsdatenbank aufgenommen, da der Stichprobenumfang inzwischen groß genug ist, um plausible Durchschnittswerte zu bilden.

Steinberg veröffentlicht Cubase 11 und informiert über Unterstützung von ARM-Macs und macOS Big Sur

17. Nov. 2020 15:00 Uhr - Redaktion

Steinberg hat vor wenigen Tagen den Startschuss für Cubase 11 gegeben. Die neue Version der Profi-Musikproduktionssoftware soll eine Vielzahl an Verbesserungen für Benutzeroberfläche, Leistung, Export, Bearbeitung, Plug-ins und weitere Bereiche bieten und ergänzt Metal-Hardwarebeschleunigung. Zugleich äußerte sich der Hersteller zur Unterstützung von macOS Big Sur und Macs mit Apple-Prozessoren.

macOS Big Sur sorgt vereinzelt für Installationsproblem

16. Nov. 2020 14:00 Uhr - Redaktion

Bei der Installation des neuen Betriebssystems macOS Big Sur kann vereinzelt ein Problem auftreten. Wir konnten dieses Problem auf einem Testrechner (iMac 2017) nachvollziehen: Nach einer knapp einstündigen Installation blieb der Fortschrittsbalken bei ca. 95 Prozent stehen und bewegte sich auch nach einer Wartezeit von mehr als einer Stunde nicht weiter. Nach Ausschalten und erneutem Einschalten bootete der iMac jedoch völlig normal in Big Sur und zeigte im Betrieb keinerlei Auffälligkeiten. Anzumerken ist: Es gibt weltweit eine überwältigende Zahl an Berichten von Nutzern, bei denen dieses Problem nicht aufgetreten und die Installation von Big Sur ohne jegliche Schwierigkeiten durchgelaufen ist.

Adobe informiert über Kompatibilität mit macOS Big Sur und ARM-Macs

13. Nov. 2020 17:00 Uhr - Redaktion

Adobe will die Bildbearbeitung Photoshop und den RAW-Entwickler Lightroom Classic im nächsten Jahr in nativen Versionen für Macs mit Apple-Prozessoren veröffentlichen. Vorher wird der Betrieb dieser Programme auf ARM-Macs via Rosetta 2 nicht offiziell unterstützt. Genaue Termine stehen noch nicht fest.

Apple gibt Startschuss für iPhone 12 mini, iPhone 12 Pro Max und HomePod mini - aktuell bis zu zwei Monate Lieferzeit

13. Nov. 2020 16:00 Uhr - Redaktion

Apple hat heute den Startschuss für mehrere Produkte gegeben: Das iPhone 12 mini (ab 778,85 Euro), das iPhone 12 Pro Max (ab 1217,50 Euro) und der HomePod mini (96,50 Euro) werden ab sofort an Kunden ausgeliefert. Im Apple-Online-Shop gibt es für die beiden Smartphones aktuell eine zwei- bis dreiwöchige Lieferzeit. Noch länger müssen Kunden beim HomePod mini warten - ein heute bestelltes Gerät trifft erst Anfang bis Mitte Januar ein.

Apple veröffentlicht Benutzerhandbuch zu macOS Big Sur

13. Nov. 2020 13:00 Uhr - Redaktion

Kurz nach der Markteinführung von macOS Big Sur hat Apple die deutschsprachige Dokumentation zu dem neuen Betriebssystem zur Verfügung gestellt. Sie richtet sich primär an unerfahrene Nutzer und Einsteiger, aber auch für "alte Hasen" kann das Handbuch als Referenz zum Nachschlagen bestimmter Funktionen nützlich sein.

Apple stellt Updates für Safari, iMovie und GarageBand zum Download bereit

13. Nov. 2020 10:00 Uhr - Redaktion

Apple hat den Web-Browser Safari in der Version 14.0.1 für macOS Mojave und macOS Catalina veröffentlicht. Das Update behebt Fehler und verbessert die Stabilität, die Kompatibilität mit Web-Seiten, die Unterstützung von Web-Standards und die Entwicklerwerkzeuge. Außerdem wurden Fehlerkorrekturen vorgenommen.