Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Datum

"Star Wars: Knights of the Old Republic" als Universal Binary

13. Juli 2007 19:30 Uhr - sw

Aspyr Media hat "Star Wars: Knights of the Old Republic" an Intel-Macs angepasst. Die neue Version 1.0.3d des epischen Rollenspiels liegt als Universal Binary vor. Weitere Änderungen sind nicht enthalten. "Star Wars: Knights of the Old Republic" ist Ende 2004 für den Mac erschienen und zum Preis von 50 Euro im Handel erhältlich. Das Spiel ist ab zwölf Jahren freigegeben und setzt mindestens einen mit 1,0 GHz getakteten G4-Prozessor, 256 MB RAM und eine Grafikkarte mit 32 MB VRAM voraus. Weitere Informationen finden sich hier.

iPhone-Käufer sehr zufrieden

13. Juli 2007 19:00 Uhr - sw

Seit zwei Wochen ist das iPhone in den USA erhältlich – und die Zufriedenheit unter den Käufern ist offenbar sehr groß. 90 Prozent von 200 iPhone-Besitzern seien sehr zufrieden mit ihrem neuen Handy, 85 Prozent würden das iPhone sehr wahrscheinlich weiterempfehlen, zitiert die USA Today aus einer Studie der Marktforschungsfirma Interpret. Interpret befragte vom 06. bis zum 10. Juli 1000 Handybesitzer. Weitere interessante Daten: 51 Prozent der iPhone-Käufer ist von einem anderen Mobilfunkbetreiber zu AT&T gewechselt, für 30% ist das iPhone das erste Apple-Produkt.

Firmware-Update für neues MacBook Pro

13. Juli 2007 13:00 Uhr - sw

Apple hat das MacBook Pro EFI Firmware Update 1.3 veröffentlicht. Es soll ein Problem mit der Bildschirmdarstellung auf dem neuen 15 Zoll-MacBook Pro (Modelle mit 2,2 und 2,4 GHz) beheben. Das Update setzt Mac OS X 10.4.9 oder neuer sowie das Ende Juni erschienene MacBook Pro Software Update 1.0 voraus. Ebenfalls neu von Apple: Firmware Restoration CD 1.3. Die Software dient zur Erstellung einer CD, mit der die Firmware eines Intel-basierten Macs zurückgesetzt werden kann, falls die Installation einer neuen Firmwareversion fehlschlägt bzw. unterbrochen wurde und der Mac nicht mehr startet.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007