Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Deutsche Oberfläche für OmniPlan

13. Apr. 2012 19:00 Uhr - sw

Der Softwarehersteller Omni Group hat das Projektmanagementprogramm OmniPlan in der Version 2.1 (44,5 MB, mehrsprachig) veröffentlicht. Zu den Neuerungen gehören eine deutschsprachige Benutzeroberfläche, verbesserter Im- und Export von Microsoft-Project-Dateien, eine verfeinerte Benutzeroberfläche, verbesserte Gantt-Darstellung und Verbesserungen für das kollaborative Arbeiten. OmniPlan 2.1 setzt Mac OS X 10.6 oder neuer voraus und kostet 199,99 Dollar. Das Update von der Version 2.0.x ist kostenlos.

Ticker: Update für Default Folder X; 20 Jahre BBEdit

13. Apr. 2012 18:00 Uhr - sw

Update für Default Folder X - die Version 4.4.10 bietet verbesserte Leistung und führt Unterstützung für Mac OS X 10.8 ein. Das Programm erweitert die Öffnen-/Sichern-Dialoge um zusätzliche Funktionen. +++ 20 Jahre BBEdit - die erste Version des Code- und Texteditors erschien am 12. April 1992 für System 6.0 oder neuer. +++ "Duke Nukem Forever" kurzzeitig im Preis gesenkt - das Spiel ist im Mac-App-Store derzeit für nur 7,99 Euro erhältlich (Partnerlink). Zudem ist die Version 1.0.1 erschienen, die eine neue Einzelspielerkampagne, acht neue Multiplayerkarten und drei neue Spielmodi bietet.

Camptune X jetzt auf Deutsch erhältlich

13. Apr. 2012 14:30 Uhr - sw

Paragon hat das Tool Camptune X in einer deutschen Version veröffentlicht. Mit Camptune X lassen sich Boot-Camp-Partitionen unkompliziert verkleinern oder vergrößern. "In drei einfachen Schritten kann die Größenänderung vorgenommen werden: Der User lässt Camptune X laufen, bestimmt die gewünschte Datenträgergröße durch Verschieben der Partitionsgrenzen und führt anschließend die Operationen aus", so der Hersteller. Camptune X kostet 14,95 Euro und setzt Mac OS X 10.5 oder neuer voraus.

Chrome: Update behebt Fehler

13. Apr. 2012 09:00 Uhr - sw

Google hat den Web-Browser Chrome in der Version 18.0.1025.162 (38,1 MB, mehrsprachig) herausgebracht. Diese behebt mehrere Fehler, unter anderem im Zusammenhang mit der HTML-5-Audioausgabe. Chrome setzt einen Intel-Prozessor und Mac OS X 10.5 oder neuer voraus. Bestehende Chrome-Installationen werden automatisch auf die Version 18.0.1025.162 aktualisiert. Seit kurzem befindet sich Chrome 19 im Betatest (mehr dazu hier).

Apple veröffentlicht Java-Updates

13. Apr. 2012 02:00 Uhr - sw

Apple hat in der Nacht zum Freitag das Update "Java for OS X Lion 2012-003" für Mac OS X (Server) 10.7.3 und das "Java for Mac OS X 10.6 Update 8" für Mac OS X (Server) 10.6.8 veröffentlicht. "Mit diesem Java-Sicherheitsupdate werden die am häufigsten vorkommenden Varianten der Flashback-Malware entfernt", teilte der Hersteller mit. Die Flashback-Schadsoftware nutzt eine inzwischen geschlossene Java-Sicherheitslücke.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007