Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Magma rüstet auf Thunderbolt 2 um

28. März 2014 15:30 Uhr - sw

Der Hardwarehersteller Magma bietet mit Express Box 1T, Express Box 3T und Roben-3 drei PCI-Express-Gehäuse an, die per Thunderbolt mit dem Mac verbunden werden. Nun gab das Unternehmen bekannt, dass die Produkte auf die neue Thunderbolt-2-Schnittstelle umgerüstet wurden.

OWC: 128 GB Arbeitsspeicher für den neuen Mac Pro

27. März 2014 18:00 Uhr - sw

Nach Transcend (MacGadget berichtete) bietet auch OWC 32-GB-Speichermodule für den neuen Mac Pro an. Dadurch kann die Desktop-Workstation auf bis zu 128 GB Arbeitsspeicher erweitert werden. Die 32-GB-RAM-Module sind mit 1,333 GHz getaktet und kosten einzeln 599,99 Dollar. Vier 32-GB-Speicherbausteine sind für 2129,99 Dollar zu haben. Apple verkauft den neuen Mac Pro lediglich mit maximal 64 GB RAM.

jOBS: Steve-Jobs-Film ab sofort auf Deutsch erhältlich

27. März 2014 10:00 Uhr - sw

"jOBS - Die Erfolgsstory von Steve Jobs" ist seit heute in einer deutschen Sprachfassung verfügbar. In dem rund zweistündigen Film wird das Leben von Steve Jobs in den Jahren 1974 bis 1997 beleuchtet. Jobs wird vom bekannten Schauspieler Ashton Kutcher verkörpert. In einer Nebenrolle spielt Josh Gad den Apple-Mitbegründer Steve Wozniak. "jOBS - Die Erfolgsstory von Steve Jobs" ist im iTunes-Store (Partnerlink) zum Preis von 13,99 Euro (SD) bzw. 16,99 Euro (HD) erhältlich. Günstiger ist der Film auf DVD bzw. Blu-ray.

Umfrage: Halten Sie Apple noch für innovativ?

26. März 2014 13:00 Uhr - sw

In den letzten 15 Jahren brachte Apple mehrere bedeutende Innovationen hervor. Mit dem iMac erfand das Unternehmen den All-in-One-Desktop neu, iPod und iTunes-Store revolutionierten den digitalen Musikmarkt, OS X setzte neue Maßstäbe bei Betriebssystemen und iPhone und iPad begründeten die Smartphone- und Tablet-Marktsegmente. Für viele Menschen zählt Apple zu den innovativsten Unternehmen der Welt. Kritiker werfen Apple allerdings vor, zuletzt an Innovationskraft verloren zu haben. Der letzte "große Wurf", das iPad, liege vier Jahre zurück und Apple habe bislang weder eine Smartwatch noch ein Smart-TV auf den Markt gebracht, so zwei der am häufigsten genannten Kritikpunkte. Wie beurteilen Sie diese Frage? Stimmen Sie ab: Halten Sie Apple noch für innovativ?

"Macworld | iWorld 2014" in San Francisco

25. März 2014 18:30 Uhr - sw

In zwei Tagen beginnt in San Francisco die "Macworld | iWorld 2014". Auf der Fachmesse für Mac- und iOS-Produkte stellen rund 200 Firmen aus, darunter Adobe, AgileBits, BearExtender, Canon, Drobo, Fujitsu, iCoreGear, Kanex, MacPhun, Parallels, Sennheiser, Western Digital und Xerox. Gegenüber der Vorjahresveranstaltung ist die Zahl der Aussteller um knapp 100 zurückgegangen.

Civilization V für neuen Mac Pro optimiert

21. März 2014 15:30 Uhr - sw

Aspyr Media hat das Strategiespiel Civilization V für den neuen Mac Pro optimiert. Das Spiel nutzt nun auch die zweite Grafikkarte der Desktop-Workstation, wodurch Grafikeffekte und Leistung verbessert werden. Die Version 1.3.6 führt außerdem Unterstützung für 4K-Bildschirme ein und verbessert die Stabilität.

Analystin rechnet mit iPhone-Absatzrekord

20. März 2014 16:00 Uhr - sw

Die Analystin Katy Huberty vom Finanzdienstleister Morgan Stanley erwartet für das laufende Quartal einen neuen iPhone-Absatzrekord. Huberty geht laut einem Bericht von Business Insider von 42 Millionen verkauften iPhones aus. Die aktuelle Rekordmarke für das erste Quartal eines Jahres liegt bei 37,4 Millionen abgesetzten iPhones – sie wurde vor einem Jahr aufgestellt.

Apple legt iPad 4 neu auf

18. März 2014 15:30 Uhr - sw

Das iPad 4 feiert ein Comeback: Apple hat das Tablet wieder ins Angebot genommen und bietet es mit 16 GB Speicherkapazität für 379 Euro (WLAN) bzw. 499 Euro (WLAN und Mobilfunk) an. Das iPad 2 wurde eingestellt.

Ticker: Tropico 4 zum Sonderpreis; EU-Parlament will Universal-Ladegerät für Smartphones

17. März 2014 18:30 Uhr - sw

Tropico 4 zum Sonderpreis - Feral Interactive bietet die Wirtschaftssimulation vorübergehend für 14,99 statt 30,99 Euro im Mac-App-Store an (Partnerlink). +++ ZDNet: "EU-Parlament beschließt Universal-Ladegerät für Mobiltelefone". +++ Buch zu iTunes angekündigt - "iTunes - Die verständliche Anleitung" soll im Juli zum Preis von 19,90 Euro auf den Markt kommen. Der Titel bietet auf rund 300 Seiten eine Einführung in Apples Mediaplayer-Software.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007