Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Apple stellt macOS Mojave mit Dark-Mode, Desktop-Stacks, Home-App und neuem Mac-App-Store vor

05. Juni 2018 00:01 Uhr - Redaktion

Apple hat auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2018 die nächste Generation des Mac-Betriebssystems präsentiert. Sie hört auf den Namen Mojave (Version 10.14) und bietet mehrere Neuerungen, darunter einen dunklen Oberflächenmodus (Dark-Mode), Desktop-Stacks (schnelles Gruppieren gleicher Dateitypen für einen aufgeräumten Schreibtisch), erweiterte Screenshot-Werkzeuge, Tethering mit der iPhone-Kamera (aufgenommene Bilder landen direkt im aktiven Programm), die von iOS bekannte Home-App zur Steuerung von HomeKit-Hardware und ein komplett überarbeiteter Mac-App-Store.

Apple kündigt iOS 12 mit Performance-Verbesserungen an

05. Juni 2018 00:01 Uhr - Redaktion

Apple hat auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2018 in San Jose das nächste Release des iPhone- und iPad-Betriebssystems vorgestellt. Ein Schwerpunkt von iOS 12 liegt demnach auf der Performance. In vielen Bereichen habe man umfangreiche Leistungsoptimierungen vorgenommen, nicht nur für neue, sondern auch für ältere Geräte, teilte Apple mit. iOS 12 hat die gleichen Systemanforderungen wie iOS 11.

Mac-App-Store: 64-Bit-Pflicht gilt jetzt auch für Updates

04. Juni 2018 14:00 Uhr - Redaktion

Schrittweise fährt Apple in macOS die Unterstützung für 32-Bit-Software zurück. Nachdem im Januar (neu im Mac-App-Store eingereichte Programme müssen zwingend den 64-Bit-Betrieb unterstützen) und im März (Warnmeldung beim erstmaligen Start von 32-Bit-Anwendungen; ab macOS 10.13.4) die ersten beiden Maßnahmen umgesetzt wurden, folgt nun der nächste Schritt.

Spekulationen um neues MacBook Pro mit sechs Kernen und 32 GB Arbeitsspeicher

04. Juni 2018 12:30 Uhr - Redaktion

Fake oder nicht – das ist hier die Frage. In der Datenbank der Benchmark-Software Geekbench sind kurz vor der WWDC 2018 Spezifikationen und Testwerte eines Geräts mit der Modellbezeichnung "MacBookPro14,3" aufgetaucht. Das Notebook soll angeblich über einen Core-i7-Prozessor (8750H) mit sechs Kernen (zwölf Threads) und 2,2 GHz verfügen und mit 32 GB Arbeitsspeicher ausgestattet sein.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007