Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Ticker: Update für fritz.mac Suite; Neues Softwarebundle

27. Jan. 2012 20:00 Uhr - sw

Update für fritz.mac Suite - die Version 2.2 bietet diverse Detailverbesserungen und Bug-Fixes. Die Software ermöglicht die Nutzung von Fritz!Box-Hardware mit dem Mac. +++ Neues Softwarebundle - das für kurze Zeit erhältliche Mac SuperBundle enthält zehn Programme, darunter Parallels Desktop, LittleSnapper, iStat Menus und Flux, und kostet 49 Dollar. +++ Autodesk mit Mac-Geschäft sehr zufrieden - der Softwarehersteller hat bislang 2,2 Millionen Lizenzen seiner kostenpflichtigen Anwendungen über den Mac-App-Store verkauft.

Update für Mactracker

27. Jan. 2012 17:30 Uhr - sw

Der Mactracker liegt seit heute in der Version 6.3 (29,2 MB, englisch, Universal Binary) vor. Neu sind Informationen über iOS-Versionen, aktualisierte Datenbankeinträge, zusätzliche Details zu Mac-OS-X-Updates, Beseitigung einer Absturzursache sowie einige Detailverbesserungen und Bug-Fixes.

Kaufmännische Software MonKey Office in neuer Version

27. Jan. 2012 16:30 Uhr - sw

Die ProSaldo GmbH hat die Verfügbarkeit von MonKey Office 2012 bekannt gegeben. MonKey Office 2012 ist eine ab Mac OS X 10.6 lauffähige kaufmännische Software. Sie zielt auf Freiberufler, Selbstständige und Kleinbetriebe und besteht aus Finanzbuchhaltung, Auftragsbearbeitung und Kassenbuch. Zu den wichtigsten Neuerungen von MonKey Office 2012 zählen eine überarbeitete Benutzeroberfläche, eine Dokumentenverwaltung und eine aktualisierte Elster-Schnittstelle.

Google Earth 6.2 verbessert Suche und Bilddarstellung

27. Jan. 2012 15:30 Uhr - sw

Google Earth ist in der Version 6.2 (34 MB, mehrsprachig) erschienen. Zu den Neuerungen gehören eine verbesserte Suchfunktion, Anbindung an Google+, eine verbesserte Bilddarstellung und eine höhere Leistung bei der Darstellung von 3D-Gebäuden. Einzelheiten erläutert Google in diesem Blog-Eintrag. Google Earth setzt einen Intel-Prozessor und Mac OS X 10.5 oder neuer voraus. Das Programm ist in der Basisausführung kostenlos.

Sandvox 2.5 mit Anpassungen an "Lion"

27. Jan. 2012 15:00 Uhr - sw

Karelia Software hat die Web-Design-Anwendung Sandvox in der Version 2.5 (31,5 MB, mehrsprachig) vorgestellt. Zu den Neuerungen gehören Unterstützung für "Lion"-Funktionen wie Vollbildmodus, automatische Dokumentensicherung, Versionierung und Resume, Erstellung von Slideshows, Quick-Look-Unterstützung, eine verbesserte Publishing-Engine und erweiterte Unterstützung für .m4v-Dateien. Sandvox 2.5 setzt Mac OS X 10.6 oder neuer voraus und kostet 62,99 Euro. Das Update von der Version 2.x ist kostenlos. Die Software ist auch im Mac-App-Store (Partnerlink) erhältlich.

Bean 3.0.5 mit Fehlerkorrekturen (Update)

27. Jan. 2012 14:30 Uhr - sw

Die kostenlose Textverarbeitung Bean steht ab sofort in der Version 3.0.5 zum Download (3,6 MB, englisch, Universal Binary) bereit. Diese bietet Stabilitätsverbesserungen und behebt einige Fehler, unter anderem im Zusammenhang mit der Benutzeroberfläche und dem Zurücknehmen von Arbeitsschritten.

Update für Notifikationssystem Growl

27. Jan. 2012 13:30 Uhr - sw

Das Notifikationssystem Growl ist in der Version 1.3.3 erschienen. Die Software lässt sich nun auch mit Dateisystemen, die die Groß- und Kleinschreibung unterscheiden, verwenden. Außerdem behebt Growl 1.3.3 ein Problem mit den Einstellungen. Growl 1.3.3 setzt Mac OS X 10.7.x voraus und ist zum Preis von 1,59 Euro im Mac-App-Store (Partnerlink) erhältlich. Die kostenlose Version 1.2.2 für PowerPC- und Intel-Macs ab Mac OS X 10.5 steht weiterhin zum Download (6,9 MB, mehrsprachig, Universal Binary) bereit, gleiches gilt für die Version 1.1.6 (4,6 MB, mehrsprachig, Universal Binary) für Mac OS X 10.4.11.

VLC media player 2.0 mit vielen Neuerungen

27. Jan. 2012 09:00 Uhr - sw

Der VLC media player 2.0 steht kurz vor der Fertigstellung. Die Software liegt ab sofort als Release-Candidate für 32-Bit-Intel-Macs, 64-Bit-Intel-Macs und PowerPC-Macs vor. Release-Candidate bezeichnet die abschließende Entwicklungsphase bei Softwareprojekten. Der finale VLC media player 2.0 wird für die kommenden Wochen erwartet.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007