Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Logic Pro und Logic Express 9.1.5 mit Fehlerkorrekturen

08. Aug. 2011 23:00 Uhr - sw

Apple hat neue Updates für Logic Pro und Logic Express veröffentlicht – beide Musikproduktionsprogramme liegen nun in der Version 9.1.5 vor. Diese verbessert die Stabilität und behebt mehrere Fehler, beispielsweise im Zusammenhang mit der Benutzeroberfläche, Plug-ins, der "Widerrufen"-Funktion und dem Import von Songs, die mit der iPad-Version von GarageBand erstellt wurden.

Kostenloser FritzBox-Anrufmanager für den Mac

08. Aug. 2011 20:00 Uhr - sw

Frizzix ist ein kostenloser Anrufmonitor für FritzBox-Hardware. "Frizzix zeigt ein- und ausgehende Anrufe, die über eine Fritz!Box geführt werden, sowie die integrierte Anrufliste der FritzBox bequem auf dem Mac an", so der Entwickler Patrick Hackh. Das auf PowerPC- und Intel-Macs ab Mac OS X 10.5 lauffähige Programm bietet Anbindung an Growl und das Mac-OS-X-Adressbuch, AppleScript-Unterstützung und eine Wählhilfe. Frizzix liegt derzeit in der Version 1.6.5 (2,7 MB, mehrsprachig, Universal Binary) vor. Das Tool ist laut Hackh mit vielen FritzBox- und FritzFon-Geräten kompatibel.

Skype an Mac OS X 10.7 angepasst

08. Aug. 2011 18:00 Uhr - sw

Die Internet-Telefonie-Software Skype ist in der Version 5.3 (22,2 MB, mehrsprachig) erschienen. Wichtigste Neuerungen: Unterstützung für das Betriebssystem Mac OS X 10.7 "Lion" und Videochats in HD-Qualität. Außerdem bietet Skype 5.3 verschiedene Verbesserungen an der Benutzeroberfläche. Skype setzt einen Intel-Prozessor und Mac OS X 10.5.8 oder neuer voraus. Die kostenlose Anwendung ist für Audio- und Videoübertragungen ausgelegt und bietet Features wie Voicemailbox, Instant-Messaging, Festnetz- und Mobilfunk-Anbindung, SMS-Versand, Screen-Sharing, Verschlüsselungsfunktion und Unterstützung für Konferenzschaltungen.

Apple: Günstiger iMac für Bildungseinrichtungen

08. Aug. 2011 17:30 Uhr - sw

Apple hat heute ein neues iMac-Modell für Bildungseinrichtungen vorgestellt. Das Gerät kostet 1019 Euro und verfügt über einen 21,5-Zoll-Monitor, einen Core-i3-Prozessor mit 3,1 GHz (zwei Kerne; drei MB L3-Cache), 2048 MB Arbeitsspeicher, eine 250-GB-Festplatte, einen Radeon-HD-6750M-Grafikchip mit 256 MB VRAM und einen DVD-Brenner. Der iMac wird laut Apple ausschließlich an Bildungseinrichtungen verkauft, sowohl über qualifizierte Händler als auch über den Apple-Online-Store für Bildungseinrichtungen. Die Lieferzeit beträgt derzeit zwei bis drei Wochen.

Update für Firewall-Software Little Snitch

08. Aug. 2011 16:30 Uhr - sw

Das Firewall-Tool Little Snitch liegt seit heute in der Version 2.4.2 (2,5 MB, mehrsprachig, Universal Binary) vor. Diese verbessert die Unterstützung für Mac OS X 10.7 "Lion" und beseitigt ein selten auftretendes Absturzproblem. Little Snitch kostet 29,95 Euro (Update von Version 2.x: kostenlos), setzt mindestens Mac OS X 10.4 voraus und überwacht den ausgehenden Internetverkehr. Die von Objective Development entwickelte Software informiert den User über alle Verbindungsversuche aktiver Programme und kann diese entweder blockieren oder einmalig bzw. dauerhaft zulassen. Damit lässt sich beispielsweise die Aktivität von im Hintergrund laufender Schad- oder Schnüffelsoftware aufspüren.

Apple: iOS 5.0 macht Fortschritte

08. Aug. 2011 14:00 Uhr - sw

Apple hat den Entwicklern eine fünfte Betaversion des iOS 5.0 zur Verfügung gestellt. Diese wartet nach Angaben von BGR mit zahlreichen Detailverbesserungen und Bug-Fixes auf. Neu ist ein Modus, der die Kompatibilität mit Hörgeräten in bestimmten Situationen verbessern soll. Das iOS 5.0 befindet sich seit zwei Monaten im Betatest. Die Fertigstellung des neuen Mobilbetriebssystems wird für September oder Oktober erwartet.

Neuer Instant-Messenger: Instabird 1.0

08. Aug. 2011 13:30 Uhr - sw

Instabird ist ein neuer, kostenloser Instant-Messenger für Mac OS X, Linux und Windows. Er ermöglicht Textchats mit anderen Anwendern und unterstützt viele Instant-Messenger-Netzwerke, darunter AIM, ICQ, Facebook, Google Talk, Twitter, MSN, Jabber, Yahoo oder Gadu-Gadu.

SeaMonkey 2.3 im Betatest

08. Aug. 2011 13:15 Uhr - sw

Die kostenlose Web-Suite SeaMonkey ist in der Version 2.3 angekündigt worden. SeaMonkey 2.3 basiert auf der Render-Engine von Firefox 6.0. Zu den Neuerungen von SeaMonkey 2.3 gehören erweiterte CSS-, HTML-5- und SVG-Unterstützung, Stabilitätsverbesserungen, eine Aktualitätsprüfung für Plug-ins, Unterstützung für das WebSocket-Protokoll, zentralisierte Verwaltung von Berechtigungseinstellungen für alle Web-Sites, verbesserter Import von Microsoft Outlook und viele Fehlerkorrekturen.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007