Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Mac OS X 10.5.6: Neue Entwicklerversion

11. Dez. 2008 21:00 Uhr - sw

Apple hat den Hard- und Softwareherstellern eine weitere Vorabversion von Mac OS X 10.5.6 zur Verfügung gestellt. Sie trägt nach MacGadget vorliegenden Informationen die Kennung 9G55. Probleme im Zusammenhang mit den über 100 Verbesserungen und Fehlerkorrekturen sind laut der Dokumentation nicht bekannt. Erst in der vergangenen Woche hatte der Computerkonzern den Build 9G52 von Mac OS X 10.5.6 an die Entwickler verteilt. Das Betriebssystemupdate soll Gerüchten zufolge noch vor Weihnachten per Software-Aktualisierung veröffentlicht werden. Einzelheiten zu Mac OS X 10.5.6 finden sich hier.

Zusätzliche Features für Google Mail

11. Dez. 2008 20:30 Uhr - sw

Zusätzliche Features für den kostenlosen E-Mail-Dienst Google Mail (Gmail) verspricht das Programm Mailplane von der Firma uncomplex. Mailplane ist ein seitenspezifischer, für Google Mail optimierter Browser mit zahlreichen Komfortfunktionen. Dazu zählen beispielsweise Hinzufügen von Anhängen per Drag & Drop, Anbindung an das Notifikationssystem Growl, automatische Komprimierung von Fotos für den Internet-Versand, ein iPhoto-Plugin, einfaches Umschalten zwischen mehreren Google Mail-Accounts dank Keychain-Unterstützung, Anbindung an das Mac OS X-Adressbuch, Tastaturkürzel und automatisches Einfügen von Screenshots.

iPhone: Analystin fordert Preissenkung

11. Dez. 2008 18:00 Uhr - sw

Katy Huberty, Analystin bei der Investmentbank Morgan Stanley, hält eine iPhone-Preissenkung für erforderlich. Sie beruft sich auf eine von Morgan Stanley in Auftrag gegebene Umfrage unter 2500 US-Konsumenten. Demnach sind 46 Prozent der Befragten der Ansicht, dass das iPhone zu teuer sei. Gleichzeitig hätten aber nur fünf Prozent der Umfrageteilnehmer angegeben, sehr stark am Kauf des Apple-Smartphones interessiert zu sein. Bei einer vergleichbaren Studie im Februar 2007 habe diese Quote noch bei sieben Prozent gelegen, so Huberty. Huberty rechnet für Apples Geschäftsjahr 2009 mit einem iPhone-Absatz von nur noch 14 Millionen Stück – ihre vorherige Prognose lag bei 19 Millionen Geräten. Eine Preissenkung, die das 8GB iPhone auf 99 statt 199 Dollar bringe, kombiniert mit günstigeren Tarifen von AT&T ist nach ihrer Ansicht erforderlich, um die iPhone-Nachfrage zu stimulieren.

Strategiespiel Savage 2 jetzt kostenlos

11. Dez. 2008 16:00 Uhr - sw

Savage 2, ein Multiplayer-Strategiespiel mit Action- und Rollenspielelementen, ist ab sofort kostenfrei erhältlich. Zuvor verlangte der Hersteller S2 Games zehn Dollar für das Spiel. Savage 2 setzt einen Intel-Prozessor, mindestens 1024 MB Arbeitsspeicher, eine ATI- oder Nvidia-Grafikkarte mit 128 MB VRAM und Mac OS X 10.4 oder neuer voraus. Empfohlen werden eine 2,0 GHz-CPU, 1,5 GB RAM und 256 MB VRAM. In Savage 2 kämpfen zwei Teams gegeneinander. Neben der Errichtung einer eigenen Infrastruktur mit Verteidigungsanlagen müssen die gegnerischen Befestigungsanlagen gestürmt werden. Zur Auswahl stehen zwei Rassen – Menschen und Menster – mit unterschiedlichen Waffeneigenschaften und technologischen Weiterentwicklungen. Savage 2 ist auch für Linux und Windows verfügbar.

Ticker: Coda und Sandvox aktualisiert; EDGE beschleunigt

11. Dez. 2008 15:00 Uhr - sw

Die Version 1.6.2 der Web-Entwicklungsumgebung Coda verbessert die Zuverlässigkeit von FTP-Übertragungen und behebt einige Fehler. +++ Update für Sandvox - die Version 1.5.3 der Web-Design-Software verbessert die Kompatibilität mit Plug-ins, behebt einige Fehler und verbessert die Unterstützung für animierte GIF-Bilder. +++ EDGE wird schneller - Nokia Siemens Networks vermeldet Fortschritte bei der Weiterentwicklung des Datenübertragungsstandards EDGE. Dem Unternehmen ist es gelungen, die Downloadrate auf 592 Kbit/Sekunde zu erhöhen. Langfristig soll EDGE im Download auf bis zu 1,2 Mbit/Sekunde und im Upload auf bis zu 473 Kbit/Sekunde beschleunigt werden. Ob die Netzbetreiber diese Neuerungen auch umsetzen, bleibt abzuwarten. +++ Time Magazine: Die zehn wichtigsten Gadgets des Jahres 2008. Das UMTS-iPhone landete auf dem dritten Platz.

Tool erzeugt Etiketten und Grußkarten

11. Dez. 2008 14:00 Uhr - sw

Mail Factory, ein Programm zum Gestalten und Drucken von Etiketten, Versandaufklebern, Einladungen und Grußpostkarten, ist komplett überarbeitet worden und trägt nun den Namen Labels & Adresses. Gegenüber dem Vorgänger bietet Labels & Adresses eine neu gestaltete Benutzeroberfläche und wurde um Funktionen für Erstellung und Druck von Barcodes, zum Einfügen von Datum und Uhrzeit und zur Erzeugung von Schatten ergänzt. Neu sind außerdem Anbindung an die Mac OS X-Rechtschreibprüfung, Verlaufs-Füllung für verschiedene Objekte, Unterstützung nicht standardisierter Papierformate und zusätzliche Optionen für den Export. Labels & Adresses kostet 45,82 Euro (Download) bzw. 61,29 Euro (auf CD mit 24.000 Cliparts) und setzt Mac OS X 10.5.x voraus. Wer Mail Factory nach dem 01. September 2008 erworben hat, kann kostenlos auf Labels & Adresses umsteigen. Eine Demoversion (32,6 MB, mehrsprachig, Universal Binary) ist verfügbar.

Update für After Effects CS4

11. Dez. 2008 13:30 Uhr - sw

Adobe hat ein Update (220 MB, mehrsprachig) für die neue Animations- und Effektsoftware After Effects CS4 veröffentlicht. Die Version 9.0.1 bietet Performance- und Stabilitätsoptimierungen, punktuelle Verbesserungen an der Benutzeroberfläche sowie Fehlerkorrekturen im Zusammenhang mit Ruhezustand, bestimmten QuickTime-Dateien, OpenGL-Effekte, Rendering und Ebenen. After Effects CS4 ist als Teil der Creative Suite 4 Production Premium, der Creative Suite 4 Master Collection oder als Einzelprodukt erhältlich. Das Programm setzt einen Intel-Prozessor, Mac OS X 10.4.11 oder neuer und 2048 MB Arbeitsspeicher voraus. Eine Demoversion steht zum Download bereit.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007