Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Ticker: Quark und CS4; App Store-Bestseller

03. Dez. 2008 21:00 Uhr - sw

Das Buch "iPod: The Missing Manual" ist in der sieben Auflage erschienen. Es liegt auf Englisch vor und kostet 17,99 Euro. Auf 300 Seiten gehen die Autoren J.D. Biersdorfer und David Pogue ausführlich auf Apples Mediaplayer ein. Eine deutschsprachige Ausgabe soll im März 2009 zur Verfügung stehen. +++ QuarkXPress 8.0 im Zusammenspiel mit CS4 - eine Quark-Broschüre zeigt, wie sich das DTP-Programm optimal mit der Creative Suite 4 von Adobe einsetzen lässt. +++ App Store-Beststeller 2008 - eine Apple-Übersicht listet die beliebtesten Programme und Spiele für iPhone und iPod touch des Jahres 2008 auf, unterteilt in kostenlose und kostenpflichtige Software. +++ Spiele-Benchmarks auf MacBook (Pro) - Barefeats hat die Leistung von World of Warcraft, Prey, Quake Wars und Halo auf alten und neuen Apple-Laptops gemessen.

Mac OS X 10.6: Neue Entwicklerversion

03. Dez. 2008 18:00 Uhr - sw

Apple hat den Hard- und Softwareherstellern eine neue Vorabversion (Build 10A222) von Mac OS X 10.6 "Snow Leopard" zur Verfügung gestellt. Die Entwicklungsarbeiten seien nach wie vor in vollem Gange, berichtet AppleInsider. Demnach habe die Grand Central-Technologie im aktuellen Build zahlreiche Erweiterungen und Änderungen erfahren. Grand Central ermöglicht eine noch effektivere Nutzung mehrerer Prozessorkerne.

Flüssigkühlung für MacBooks?

03. Dez. 2008 16:30 Uhr - sw

Apple forscht an einer Flüssigkeitskühlung für Laptops. Dies geht aus einem Ende November veröffentlichten Patentantrag des Computerkonzerns hervor. Derzeit werden die MacBooks mit Lüftern gekühlt, doch künftige Komponenten wie Quad-Core-Mobilprozessoren oder leistungsstärkere Grafikkarten könnten eine effizientere und leisere Kühlung notwendig machen. Das von Apple zum Patent angemeldete System besteht aus einem mit einer geeigneten Flüssigkeit befüllten Heatpipe-Kühler, der die Wärme über eine Pumpe und einen Wärmetauscher an die Umgebung abgibt. Apple hat bereits Erfahrungen mit Flüssigkühlungen: Einige Power Mac G5-Modelle werden auf diese Weise gekühlt. Allerdings sind in den letzten Monaten vermehrt Anwenderberichte über Undichtigkeiten dieses Kühlungssystems aufgetaucht.

iPhone-Zusatzakku von QuickerTek

03. Dez. 2008 15:00 Uhr - sw

Zum Preis von 44,95 Dollar bietet QuickerTek einen Zusatzakku für iPhone und iPods an. Er wird mit dem Dock-Anschluss des Handhelds verbunden und soll die stromnetzunabhängige Nutzungsdauer beim Abspielen von Musik um bis zu 30 Stunden, bei der Video-Wiedergabe um bis zu sechs Stunden und beim Telefonieren um bis zu drei Stunden verlängern. Ein USB-Ladekabel, das sowohl den internen als auch den externen Akku mit Strom versorgt, wird mitgeliefert. Der in den USA ansässige Hersteller gibt auf das Produkt eine einjährige Garantie. Für den internationalen Versand berechnet QuickerTek 20 Dollar.

Macworld Expo 2009 ohne Adobe

03. Dez. 2008 14:30 Uhr - sw

Überraschender Rückschlag für die Veranstalter der Macworld Expo in San Francisco: Adobe gab bekannt, keinen Stand auf der im kommenden Monat stattfindenden Fachmesse zu buchen. Das Unternehmen, das erst vor kurzem die Creative Suite 4 auf den Markt gebracht hat, war in den vergangenen Jahren immer fester Bestandteil der Messe und zählte zu den größten Ausstellern. Auf der Macworld Conference & Expo 2009 will sich Adobe lediglich am Konferenzprogramm beteiligen und u. a. einen Workshop zur Creative Suite 4 durchführen. Die Macworld Conference & Expo 2009 wird vom 05. bis zum 09. Januar 2009 im Veranstaltungszentrum Moscone Center in San Francisco ausgerichtet. Der Konferenzteil beginnt am 05. Januar, während die eigentliche Messe am 06. Januar startet. Die Macworld Expo ist neben der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC das wichtigste Event des Mac-Marktes.

Neue Apple-Kopfhörer vor Auslieferung

03. Dez. 2008 14:00 Uhr - sw

Eigentlich sollten sie schon im Oktober auf den Markt kommen: Apples neue Kopfhörer mit Fernbedienung und Mikrofon, die Mitte September zusammen mit überarbeiteten iPods vorgestellt wurden. Nun ist es endlich soweit. Der Hersteller nimmt ab sofort Bestellungen für die Standardversion (29 Euro; Auslieferung in zwei bis drei Wochen) und die In-Ear-Variante (mit Schallisolierung sowie Hoch- und Tieftöner in jedem Ohrhörer; 79 Euro; Auslieferung in sieben bis zehn Werktagen) entgegen. Einen Grund für die rund zweimonatige Verzögerung nennt Apple nicht. Fernbedienung und Mikrofon lassen sich nur mit dem iPod nano der vierten Generation, dem iPod touch der zweiten Generation und dem iPod classic mit 120 GB verwenden (aktuelle Softwareversion vorausgesetzt). Bei älteren iPods funktioniert lediglich die Tonausgabe, beim iPhone zusätzlich das Mikrofon.

FontAgent Pro 4.0.3 unterstützt CS4

03. Dez. 2008 12:00 Uhr - sw

Insider Software hat FontAgent Pro, eine Software für das Schriftenmanagement, in der Version 4.0.3 vorgestellt. Diese wurde um Plug-ins für die automatische Fontaktivierung in QuarkXPress 8.0 und Creative Suite 4-Anwendungen ergänzt. Daneben werden weiterhin QuarkXPress 6.x/7.0 und die Creative Suite 2/3 unterstützt. FontAgent Pro 4.0 läuft ab Mac OS X 10.3 und kostet 99,95 Dollar bzw. 129,95 Dollar für die Workgroup-Edition. Das Update (20,0 MB, mehrsprachig, Universal Binary) von der Version 4.0.x ist kostenfrei. Mit dem Programm lassen sich Schriften in Sets zusammenfassen, auf Fehler untersuchen, reparieren, vergleichen, automatisch oder manuell (de-) aktivieren und vor unbefugtem Zugriff schützen. Mit dem FontAgent Pro Server 3.0 brachte Insider Software vor kurzem einen Font-Server für kleine und mittlere Unternehmen auf den Markt.

Update für Dream Pinball 3D

03. Dez. 2008 11:30 Uhr - sw

Für die Flippersimulation Dream Pinball 3D ist heute ein Update erschienen. Die Version 1.0.2 soll die Performance auf Macs mit Nvidia-Grafikchip spürbar verbessern, teilte das für die Mac-Portierung zuständige Unternehmen Runesoft mit. Das Update steht über die in Dream Pinball 3D integrierte Aktualisierungsfunktion zum Download bereit. Dream Pinball 3D ist zum Preis von 19,99 Euro im Handel erhältlich und setzt mindestens einen mit 1,66 GHz getakteten Core Duo-Prozessor, 512 MB Arbeitsspeicher, eine Grafikkarte mit 64 MB VRAM und Mac OS X 10.4.11 voraus.

Songbird in erster Finalversion erschienen

03. Dez. 2008 11:00 Uhr - sw

Die iTunes-Alternative Songbird steht ab sofort in der finalen Version 1.0 (28,7 MB, mehrsprachig, nur für Intel-Macs) zum Download bereit. Der ab Mac OS X 10.4 lauffähige und auch für Linux und Windows erhältliche Mediaplayer bietet eine an iTunes angelehnte Benutzeroberfläche sowie Anbindung an den iPod. Zu den Vorzügen des Open-Source-Programms gehören Unterstützung für Audioformate wie AAC, MP3, Ogg Vorbis, FLAC und WMA, Growl-Anbindung, die Wiedergabe von Musikvideos und anderem Videomaterial per integriertem VLC media player, Unterstützung für Internet-Radiostationen, (intelligente Wiedergabelisten), austauschbare Oberflächen-Designs und eine große Zahl an verfügbaren Erweiterungen.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007